Habt Ihr Eure Ansprüche in den letzten Jahren auch nach oben geschraubt???

  • Marcell
    Dabei seit: 1165363200000
    Beiträge: 340
    geschrieben 1193072509000

    Hallo zusammen,

    inzwischen habe ich festgestellt, wie anspruchsvoll ich inzwischen in Sachen Urlaub geworden bin. Ich "brauche" einen tollen Palmenstrand, gute Tauchverhältnisse, authentisches Flair, dennoch eine ruhige und gepflegte Umgebung und auf keinen Fall Essen aus Plastikgeschirr. grrrrrrr.

    ... Dabei habe ich meinen ersten selbstfinanzierten Urlaub als Busreise an der Costa Brava verbracht oder bin auf eigene Faust mit dem Bus durch Israel gefahren (Mann, hatte ich Mut damals :shock1: ). Von Aircondition oder Strandliegen war ich damals meilenweit entfernt.

    Geht es Euch auch so?

    Gruss Marcell

  • radlfan
    Dabei seit: 1130371200000
    Beiträge: 164
    geschrieben 1193074346000

    @ Marcell

    in deinem zarten Alter sind wir glaub ich noch zum Zelten gefahren ;)

    doch du hast Recht, je mehr wir rum gekommen sind, um so höher wurden unsere Ansprüche. Aber auch heute darf es bei Städtereisen oder im Kurzurlaub durchaus mal 'ne einfache Pension sein. Hauptsache 'ne saubere Dusche und ein anständiges Bett!

    Radlfan

    Eigentlich bin ich ganz anders, aber ich komme so selten dazu
  • Petrajetset1
    Dabei seit: 1089331200000
    Beiträge: 953
    geschrieben 1193075722000

    @Marcel,

    das geht glaub ich allen so, je besser die Hotels wurden umso höher wurden auch die Ansprüche.

    Petra

  • aengler
    Dabei seit: 1189728000000
    Beiträge: 349
    gesperrt
    geschrieben 1193075892000

    :laughing: Nö, nur je älter man wird, je besser man verdient umso mehr schaut man auf Qualität. Also mein erster Urlaub war eine Roulette-Reise nach Lloret de Mar. Und was soll ich sagen: Es war lustig und ok. Würde ich jetzt mit 40 aber auch nimmer machen :D .

    Keine Panik Nachbarin, die Sprüche sollen ja eigentlich dazu da sein um ein Date klarzumachen, nicht um eins zu versauen.
  • zahnmaus
    Dabei seit: 1186272000000
    Beiträge: 488
    geschrieben 1193076149000

    Das mit dem Zelten ist gut...wäre meine Antwort auch gewesen. ;)

    Tue ich heute übrigens immer noch sehr gerne.

    Nein, die Ansprüche sind nicht höher geworden. Sie verändern sich nur, angepasst an die Familiensituation. Ohne Kinder war es mir so ziemlich egal, ob ein Hotel am Strand liegt, ob ein Spielplatz oder schöne kindgerechte Ausflugsziele in der Nähe sind usw. Auch finanziell machen sich Abgründe breit, die in der kinderlosen Zeit nicht da waren.

    Ein Anspruch ist allerdings schon geblieben...Sauberkeit und unbedingt ein Meer. Alles andere ist eine Sache, was man "daraus" macht. ;) Für mich...

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die Zeit vorüber, in der man kann." Marie von Ebner-Eschenbach
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1193076945000

    aengler hat es super passend getroffen. In jungen Jahren hat man natürlich weniger Geld zur Verfügung als wenn man später gesichert im Leben steht u. mehr Geld verdient, es sei denn man ist von Beruf Sohn oder Tochter. Dementsprechend richten sich dann auch die Ansprüche.

    LG

  • Marcell
    Dabei seit: 1165363200000
    Beiträge: 340
    geschrieben 1193077198000

    Ich komme mir selber doof vor, wenn es mir an einem Strand nicht gefällt, nur weil es dort keine Palmen gibt ...

  • aengler
    Dabei seit: 1189728000000
    Beiträge: 349
    gesperrt
    geschrieben 1193077380000

    :laughing: Man(n) weiss doch vorher ob es Palmen am Strand gibt oder nicht Marcell

    Keine Panik Nachbarin, die Sprüche sollen ja eigentlich dazu da sein um ein Date klarzumachen, nicht um eins zu versauen.
  • Nadkim
    Dabei seit: 1123459200000
    Beiträge: 5553
    geschrieben 1193077628000

    Bevor unsere Tochter zur Welt kam, waren wir auch ein paar Jahre zelten, 3 mal an die gleiche Stelle nach Süd Frankreich, im ersten Jahr mit Paddel Boot im 3 Jahr mit einem Hille Boot. - Ansruch schon höher-

    Mit unserer Tochter sind wir immer auf einen Bauernhof, dort gab es Kinder, man konnte sich gut erholen. Ferienwohnung, aber schon mit Spülmaschine, wieder ein bißchen mehr.

    Die letzten 4 Jahre mit dem Flugzeug in die Türkei Allinclusive 4 Sterne.--Und jetzt wieder zu zweit im nächsten Jahr? Mal sehen.........

    Wieder zelten? Ich glaube nein. Vielleicht ein Wohnmobill?????

    Nadkim

    Kellenhusen
  • zahnmaus
    Dabei seit: 1186272000000
    Beiträge: 488
    geschrieben 1193079364000

    Ich finde, zu hoch angesiedelte Ansprüche machen den Urlaub zu "steril"...

    Keine Pannen, kein Inprovisieren, keine Spontanität. Alles muß laufen und funktionieren wie gebucht und bezahlt. Im Grunde richtig, man arbeitet hart dafür... ;) Aber wenn ich manche höre, die sich Gedanken darüber machen, ob sie denn ihr Lieblingsgetränk auch im Urlaub bekommen oder ob es denn auch ja nicht zu viele "Ausländer" (im Ausland ;) ) gibt, ja dann weiß ich auch nicht. Es gibt Ansprüche, die sind normal und gerechtfertigt. Aber ein wenig Abenteuer und Spannung im Urlaub schaden doch wirklich nicht.

    Es gibt mit der Weile Angebote für jeden...Familie, Wandern, Wellnness, Sport, Luxus usw. .Jeder kann buchen ganz nach seinen Bedürfnissen. Das ist gut und sollte doch Grundlage genug für einen schönen Urlaub sein. Nur leider entdecken manche Urlauber erst nach ihrem Urlaub ihre Ansprüche. ;) Dafür kann dann keiner was.

    Ich lese häufig, mit dem Alter kommen die Ansprüche... :shock1: Was macht alt ? Bequemlichkeit ! :p

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die Zeit vorüber, in der man kann." Marie von Ebner-Eschenbach
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!