• CTauscher
    Dabei seit: 1291852800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1326785899000

    Hallo zusammen,

     

    ich/wir bräuchten mal wieder eure fachmännische Hilfe.

    Wir wollen nach langer Zeit dieses Jahr mal wieder in den Urlaub. Meine Frau, würde gerne in Richtung Karibik bzw. ihr Wunsch ist in erster Linie ein Traumstrand. :)

     

    Als Limit haben wir uns um den 4.000 € gesetzt für alle zusammen. 2 Erwachsene + 1 Kind (2 Jahre).

     

    Wir haben uns schon viel umgesehen und hatten uns eigentlich auf die dominikanische Republik eingeschossen. Gestern habe ich allerdings nochmal die Klima-/Wettertabellen durchforstet und musste feststellen, dass man im Mai mit Pech 11 Regentage haben kann. Sicher, alles "Glückssache", aber es ist ein gewisses Restrisiko.

    Dadurch habe ich angefangen nach Alternativen zur Karibik zu suchen. 

     

    Malediven -> zu teuer

    Mexika -> erscheint mir eine gute Alternative(?!) - gibt es da irgendwelche Empfehlungen?

     

    Ansonsten, was wäre noch eine Alternative aus euren Erfahrungen?

     

    Vielen Dank im voraus!

  • rmouillard
    Dabei seit: 1187222400000
    Beiträge: 736
    geschrieben 1326787805000

    Guten Morgen,

     

    wie wäre es mit Jamaika oder Bali?

    I Love Egypt
  • CTauscher
    Dabei seit: 1291852800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1326793494000

    Sind beide nicht deutlich teurer als die RomRep?

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1326794543000

    Bali ist zwar wunderbar, aber die Strände erfüllen wohl nicht so ganz das Kriterium Traumstrand. Dazu der wirklich lange, anstrengende Flug und wenn das Budget nicht nur für Flug/Übernachtung/Frühstück gedacht ist, wirds eng.

     

    Wobei man den Traumstrand ja evtl noch genauer definieren müsste. Die traumhaftesten Strände dürften weit ausserhalb des Budgets liegen. Denn günstig heißt Massentourismus und da sind die Eingriffe halt da, denn Infrastruktur und viele andere Reisende wirken sich auch auf die Natur aus. Da ist Kompromissbereitschaft nötig. Und auch klare Abgrenzung dessen, was man möchte und was man sich erlauben kann. Was hilft der traumhaftestes Strand, wenn man gezwungen ist, die billigste und vielleicht schlechteste Unterkunft in 2 km Entfernung vom Wasser zu buchen?

  • CTauscher
    Dabei seit: 1291852800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1326795130000

    Das ist natürlich richtig.

     

    Traumstrand ist vielleicht etwas übertrieben ausgedrückt.

    Meine Frau möchte eben schönes Wasser, Sandstrand und Palmen.

    Ich nenne es jetzt mal "DomRep" like Strand technisch.

     

    Meine Recherchen bringen mich aber eigentlich auch immer zu den selben Orten:

    Kuba, Mexiko (Yucatan) und DomRep. Zumindest wenn wir die Grenze von komplett 4.000 € einhalten wollen, was wir aktuell schon vorhaben.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1326795374000

    mexiko ist eine gute alternative.

    am stand sieht es da genau so aus, wie in der dom.rep.

    palmen und sand so weit das auge reicht.

    ich kann das riu tequila empfehlen.

    liegt zwar nicht in erster strandreihe, aber ein bißchen "auslauf" für euer kind ist ja auch nicht schlecht.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • dieganzewelt
    Dabei seit: 1146873600000
    Beiträge: 901
    geschrieben 1326795830000

    @CTauscher;

    willst du Deinem 2 jährigen Wutzi so einen langen Flug zumuten. Du bist auf dem Hinflug mindesten 24 Stunden auf den Beinen (zum Flughafen-am Flughafen-im Flieger-womöglich noch mit Zwischenstop-Weiterflug-Kofferabholung-Transfer zum Hotel-bis zum Zimmer, dann die Klimaumstellung und der Shetlag :frowning: ). Ich war damals Anfang 40 und fix und alle). Da hast Du und Deine Frau vielleicht was vom Traumstrand, aber Dein Kleines bestimmt nicht.

     

    Würde mir in Deinem Fall Griechenland  Sani Beach Club:

    eine wunderschöne und geschützte Sandbucht mit traumhaften Ausblicken bietet diese Anlage grandiose Unterhaltung für die ganze Familie sowie ein breites Sportangebot. Die schöneClubanlage wird von einem üppig bewachsenen Garten eingerahmt.LageDie Hotelanlage Sani Beach Club befindet sich in Kassandra unmittelbar am Strand. Bars und Restaurants sind nach ca. 200 Meternerreicht. Die Entfernung zum Flughafen Thessaloniki Makedonia beträgt 80 Kilometer.Das bietet Ihr Hotel Die im Winter 2007 renovierte eingeschossige Fünf-Sterne-Clubanlage verfügt über insgesamt 205Zimmer...

     

    oder 

     

    Ägypten-Hurghada Soma Bay:

     

    Familienzimmer Typ 1 (FZX1): ca. 56 qm, bestehend aus zwei Doppelzimmern Typ 1 (DZX1) mit verbindendem Flur, Lage im Erdgeschoss. Für mind. 2 Erwachsene und 1 Kind 2-14 Jahre

    Die Lage ist wirklich top. Der Strand ist sehr schön und die Anlage toll. Die Robinsonaden klangen super Das Essensangebot ist fantastisch, alles was das Herz begehrt. Fast unschlagbar. Die Zimmer sind hell, sauber, freundlich und neu.

     

    Oder  ;) Fuerteventura

    Das Beste,was Europa zu bieten hat! Weißer Sandstrand und türkieses Meer...Wahnsinn! Rundherum Naturschutzgebiet und zwei RIU Hotels...aber die bemerkt man kaum!  Empfehlenswert auch zum Schnorcheln!

     

    Dein Kleines wird es Dir danken, wenn Du erst in 5-6 Jahren eine so lange Reise mit ihm unternimmst.

    Reisen ist eine Investition in Erinnerungen. Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub
  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1326795986000

    Dann geht auf Risiko!

     

    Regentage heißt ja in tropischen und subtropischen Gebieten nicht gleich wie bei uns, dass es den ganzen Tag schüttet und anschliessend noch drei Tage grau ist. Es ist schon ein Regentag, wenn es 10 min regnet. Und bei den Mengen die runterkommen, reicht das ja auch meist ;) .

     

    Seht es so: Der Regen ist wärmer als unser schönes Wetter um die Zeit. Üblicherweise wird er um die Zeit nicht den ganzen Tag gehen und so ein kräftiger Regenschauer ist unter Dach sitzend, ganz interessant und hinterher ist alles frisch gewaschen grün und die Gerüche sind noch intensiver.

  • CTauscher
    Dabei seit: 1291852800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1326796429000

    @dieganzewelt

    Ja das ist so eine Sache, worüber wir auch schon nachgedacht haben und uns da mehr oder weniger auf Erfahrungen hier aus dem Forum verlassen haben. Hier wurde oft genug gesagt, dass die Kleinen überhaupt kein Problem bzw. fast keine Probleme damit hatten und das viel besser als die Erwachsenen weggesteckt haben.

    Natürlich liegt uns das Wohl unserer Kleinen am Herzen und steht an Position eins, weswegen du mich jetzt nochmal ins Grübeln gebracht hast. :)

    Aber danke für den Hinweis und die Tips, wir werden es uns anschauen.

     

    @abholl

    Danke für deine Meinung. :)

  • miss_varna
    Dabei seit: 1216166400000
    Beiträge: 675
    geschrieben 1326829694000

    CTauscher,

     

    neben der langen Flugzeit würde ich auch bedenken, dass Kleinkinder sehr sehr gut vor Sonne geschützt werden müssen, und diese ist in tropischen Gefilden um einiges stärker als in Europa. Ihr habt evtl nicht viel vom Traumstrand, wenn ihr diesen nur am frühen Vormittag und späten Nachmittag besuchen könnt....

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!