Den Urlaub geniessen, schöne Bilder,Landschaft und nicht jede def. Fliese fotographieren.

  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2152
    geschrieben 1236412947000

    Gerade mal wieder Urlaubsbilder betrachtet. Auch das Hotel, welches ich kurzfristig auf Mallorca buchen möchte. Trift aber auch für fast jedes andere Hotel zu:

    Defekte Fliesen fotographiert, loser Handtuchhalter, abgeblätterte Farbe, Papier auf dem Weg. Kann noch weiter vertieft werden.

    Wollen diese Leute sich nicht erholen und ausspannen ?

    Ich würde nie auf den Gedanken kommen, sowas im Bild festzuhalten, oder zu notieren. Möchte mich erholen und gehe darüber weg. Wenn man will, findet man überall etwas, was einem nicht gefällt. Aber deshalb fahre ich doch nicht in Urlaub.

    Sicher, wenn ein Hotel,Anlage etc. nicht so ordentlich ist, gefällt es mir auch nicht immer. Gehe aber doch jetzt nicht mit der Lupe, während meines ganzen Urlaubes, umher und halte alles fest und belästige damit auch noch Miturlauber.Verstehe, hier im Reisepotal wollen die Urlauber wissen, wie das Hotel aussieht, aber bei manchen Urlaubern, kommt es mir vor, als wenn die richtig, akkribisch, nach fehlern suchen.

    Will mich einfach erholen, sehe das Gute und verarbeite auch das Gute und ziehe mich nicht an Unzugänglichkeiten hoch und nehme das noch mit nach Hause. Denke über die netten Sachen des Aufenthaltes nach.

    Habe hinterher auch keine Lust mir mit negativem Schriftverkehr, das schöne Erlebte zu verderben.

    Sicher wenn es etwas ganz gravierendes war, schon.

    Hatte das nur 2x in meinem Urlaubsleben.

    Ansonsten soll die Urlaubsfreude noch lange nachwirken.

    Gruß

    Siegi

    ________________________

    Threadtitel gekürzt !

    s.w.
  • fernweh1957
    Dabei seit: 1089072000000
    Beiträge: 1613
    geschrieben 1236416280000

    Hallo Siegfried,

    ich gebe Dir da recht, aber es gibt einfach Menschen, die können nicht anders; ein solches Verhalten ist denen in die Wiege gelegt, anerzogen - ich weiß es nicht. Manchmal denke ich, die suchen sich bewußt solche Hotels aus, um dann im Urlaub mit der "Schadenaufnahme" beschäftigt zu sein :shock1: . Und wenn du einmal in so einer Negativstimmung bist, bringt dich da auch nichts mehr raus.

    Aber ich kann Dir versichern, die haben auch im normalen Alltag so ihre Probleme und können sich oft nicht ihres Lebens freuen.

    Ich habe einmal in einem kleinen wunderschönen Hotel in Thailand Urlaub gemacht und da war es eine Dame, die von morgens bis abends damit beschäftigt war, jede Ameise im Garten zu registrieren :laughing: und sich über jede aufzuregen. Die restlichen Urlauber waren nachher schon so genervt von ihr, dass sie das Weite gesucht haben, wenn sie ankam.

    Privat bemühe ich mich, solchen Leuten aus dem Weg zu gehen und das klappt mittlerweile alleine schon dadurch, das ich mich nicht in deren bevorzugten Urlaubsdomizilen bewege. Da ich aber auch noch Ferienwohnungen vermiete, trifft es mich hier natürlich auch ab und an. Ich bin wirklich bemüht es jedem recht zu machen, aber wie du schon schreibst, wenn man will, findet man überall etwas. Mittlerweile habe ich ein Gespür dafür entwickelt und erkenne oft schon bei der Buchung, was mich erwartet. Einmal habe ich sogar den Leuten abgeraten, eine Wohnung bei mir zu mieten; einfach weil die Alarmglocken schon im Vorfeld läuteten; ein besonderes Merkmal ist es übrigens, daß genau die schon im Vorfeld versuchen, den Preis herunterzuhandeln.

    Aber die ändern wir nicht mehr - und so gibt es nur eins - ignorieren.

    LG

    Andrea

    gehe in die welt und sprich mit jedem
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1236422709000

    so manche fotos finde ich vom informationsgehalt gar nicht so schlecht.

    man muß nur für sich wissen, wie man die info zu verarbeiten hat.

    wenn ich ein hotel gebucht habe und sehe anschließend fotos mit einer ameisenstraße, dann packe ich mir ameisenköder in den koffer. punkt.

    mir sind solche fotos aber lieber, als wenn jemand 100 fotos aus der hotellobby einstellt. oder wenn jemand die blumenarrangements aus jeder erdenklichen perspekive fotografiert. oder fotos vom sonnenuntergang- 150 mal reloaded.

    das sind solche dinge, die ich nicht brauche, weil ich sie ggf. vor ort selber sehen kann und weil es sie schon zu hauf gibt.und weil sie gar nichts über das hotel aussagen.

    jeder hat halt andere prioritäten.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Pimbolibärchen
    Dabei seit: 1206489600000
    Beiträge: 1113
    gesperrt
    geschrieben 1236424334000

    Solche Fotos dürfen überhaupt nicht in die Bewertungen mit drein.Da wird das Hotel wegen kaputte Fliesen,Papier etc schlecht bewertet.Es gibt Leute die nur deshalb im Urlaub fahren um sich jedes kleine teil zu merken,Fotografieren und es zu Hause als Reklamation zu verwenden.Denn es ist schon mal normal das etwas nicht ganz heile ist.Es kommt und geht jeder im Hotel da kann schon mal das eine und das andere kaputt sein.So lange kein Schimmel,Ungeziefer,Dreck,im Zimmer ist.Ist es Okay. :p

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1236424678000

    wenn ich ein hotel gebucht habe und sehe anschließend fotos mit einer ameisenstraße, dann packe ich mir ameisenköder in den koffer.

    Und was nimmst du mit, wenn auf den Bildern abgeschlagene Fliesen oder abgeblätterte Farbe ist?

    Aber im Grunde hast du schon recht: Diese Art von Bilder liefert mehr Information über das Hotel.

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1236424778000

    Sicherlich kann ich es nicht verstehen, wenn eine gewisse Personengruppe (Nörgler) das Haar in der Suppe suchen, in dem sie im Vornherein drauf bedacht sind, das schlechte festzuhalten.

    Jedoch gibt es auch Urlaube u. Hotels, wo man einfach nur schlechtes erlebt. Wenn dann auch solche Kleinigkeiten an Hand von Bildern festgehalten wird, ist dies nachvollziehbar. Ich denke aber, daß dies auch an Hand der Hotelkategorie festzumachen ist.

  • cathze
    Dabei seit: 1230422400000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1236430648000

    Normalerweise wäre ich im Urlaub nie darauf gekommen das zu fotographieren, was mir nicht gefällt.

    Ich kann zwar auch nicht ganz nachvollziehen, wie Leute darauf kommen, allerdings muss ich sagen, dass ich es mir doch 2x überlege, ob ich in ein Hotel will, von dem ich Fotos habe, auf denen Schimmel, verdreckte Pools, vergammelte Lebensmittel oder riesige Flecken auf den Matratzen zu sehen sind. Es ist ein Unterschied, ob jemand sagt, dass es dort richtig dreckig war, oder ob ich es auf einem Foto sehe.

    Genauso kann aber einer schreiben "Das Hotel war das widerwärtigste, das ich je gesehen habe." und dann Fotos von kaputten Armaturen oder einer gesprungenen Fliese einstellen. Da weiß ich dann, dass ich die ganze Hotelbewertung nicht wirklich ernst zu nehmen brauche.

    Mir helfen die Fotos also schon, auch wenn ich im Urlaub nicht darauf kommen würde selbst Mängelfotos zu machen (und ein paar Mängel gibt es doch meistens).

    LG, Cathze.
  • Lilian1507
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 1086
    geschrieben 1236432172000

    @Pimbolibärchen sagte:

    Solche Fotos dürfen überhaupt nicht in die Bewertungen mit drein.Da wird das Hotel wegen kaputte Fliesen,Papier etc schlecht bewertet.

    Kann ich so nicht ganz stehen lassen. Geschönte Katalogfotos brauche ich hier nicht. Es geht doch bei HC gerade darum, die Realität zu zeigen - und nicht das für den Katalog herausgeputzte Musterzimmer.

    Klar, ich würde mich im Urlaub auch nicht auf "Mängel-Such-Fotosafari" begeben, irgendwas findet man sicher immer. Aber wenn ein Hotel nicht dem entspricht, was versprochen wurde, so soll man das ruhig zeigen.

    Und wenn mich eine defekte Fliese im Bad nicht stört, dann kann ich das Hotel ja trotzdem buchen...

    ;)

  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1236433301000

    Hallo Siegi,

    ich mache zwei Arten von Fotos. Die schönen, die ich für mein Album haben will und die, die ich für meine Hotelbewertung brauche.

    Vor HC (ja so ein Leben gab es auch ;) ) wäre ich nie auf den Gedanken gekommen, die Eingangs genannten Mängel zu fotographieren und heute muß ich das nicht mehr, weil ich ja so ein Hotel gar nicht mehr buche. :laughing:

    Schlechte Bewertungen ohne Fotos sind für mich unglaubwürdig. Es hilft bestimmt keinem was, wenn jeder nur die Außenansicht und den tollen Sonnenuntergang fotographiert, das können wir in jedem Katalog und auf der jeweiligen Homepage sehen.

    Abgesehen davon, die ewigen Nörgler gibt es immer und überall, das sind einfach Leute, die mit sich und ihrem Leben unzufrieden sind und auf die und deren Meinung kann ich gut und gerne verzichten - im Urlaub wie im Alltag.

    Viele Grüße,

    BlackCat70

  • Pimbolibärchen
    Dabei seit: 1206489600000
    Beiträge: 1113
    gesperrt
    geschrieben 1236433672000

    Lilian!

    Aber wegen eine kaputte Fliese geht die Bewertungen runter,oder nur weil es kein Bademantel oder Kosmetiktücher gibt.Das kann doch nicht sein.Das sind doch keine richtigen Bewertungen.Das schadet nur die Hotelbewertungen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!