• Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1209338054000

    Hallo,

    aus verschiedenen Gründen muß ich morgen für eine geschäftliche Tour einen Mietwagen nehmen.

    Und dabei kann und darf ich mal unverschämt werden, indem ich von einem bekannten Autovermieter den neue C-Klasse bekommen werde.

    Man freut sich! ;)

    Nicht so in unseren Urlauben, da haben wir eigentlich immer einen Wagen in der Fünftürer-Corsa/Polo-Klasse mit AC.

    Vergangenes Jahr z.B. auf Kreta bekamen wir den neuen Yaris mit sehr guter Ausstattung (mit der Reise gebucht über Eur.... - upps, keine Werbung. :laughing: ).

    Habe gegurgelt - aber nix zu meinem Anliegen gefunden!

    Welche Mietwagen nehmt Ihr denn so im Urlaub ?

    Ganz klein in Arosa oder Panda-Schuhgröße oder doch lieber "den schönen Leon im Golf baden sehen".... :rofl: - war keine Werbung !

    Erwin

  • yamwunsen
    Dabei seit: 1209168000000
    Beiträge: 199
    gesperrt
    geschrieben 1209338460000

    ;) Kommt auf die Reise an. Wir sind mittlerweile 3 Erwachsene (Sohn ist halt schon so gross wie Papa von der Länge her) . Handelt es sich also um reines hinkommen vom Airport zum Hotel , reicht ne Golfklasse. Haben wir vor grössre Entdeckungstouren zu machen, buchen wir eine Klasse höher, meist einen Zafira oder Sharan, ganz einfach aus dem grunde weil man sich da ein bisschen über Tag breit machen kann.

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1209338703000

    Kommt sehr aufs Urlaubsland an. In Südeuropa (z.B. Kanaren, griech. Inseln) generell ein möglichst kleines Auto, für Tagesausflüge ist das ausreichend und es gibt weniger Probleme auf den oft engen Straßen und knappen Parkplätzen. Dort ärgere ich mich nur, wenn ich trotzdem ein größeres Auto bekomme - und das ist mir leider schon häufiger passiert.

    In Nordamerika darf es auch gerne mal ein größeres und komfortableres Auto sein, da man dort wesentlich weiteres Strecken fährt, ständig sein ganzes Gepäck mitnimmt und ja auch weniger fürs Benzin bezahlt (wenn auch nicht mehr so wenig wie noch vor einigen Jahren).

  • San-dee
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 556
    geschrieben 1209338733000

    Da wir nur zu zweit sind, reicht uns ein Kleinwagen mit Klima! Auf Rhodos hatten wir einen Kia Picanto, war recht günstig und ideal ;)

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1209339052000

    Ja, hatte ich vergessen zu schreiben :

    Wir sind 2 Erwachsene, bestehend aus "ich" und angetrautem Eheweib in etwas ungerechter Verteilung der Gewichts- bzw. Größendimensionen(aus meiner Sicht). :laughing:

    Unser Sohn hat zwar auch richtig lange Beine, der letzte Urlaub mit Mama und Papa ist aber schon lange her. Freuen uns halt auf mal mitzunehmende Enkelkinder! ;)

  • yamwunsen
    Dabei seit: 1209168000000
    Beiträge: 199
    gesperrt
    geschrieben 1209339382000

    ;) Spätestens bei den mitzunehmenden Enkelkindern ist die grössere Klasse fällig Holzmichel, es sei denn du willst das: Opaaa , hier ist es eng und stickig und wann sind wir daaaaaaaa riskieren :laughing:

    (mit Sharan oder Zafira war auch eben gemeint das wir mal mehrtägige Touren machen und auch Gepäck mitnehmen, das funktioniert mit 3E eben in einem Ford Ka nicht)

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1209339883000

    @Susanne xyz sagte:

    In Nordamerika darf es auch gerne mal ein größeres und komfortableres Auto sein,

    Oh ja Susi, kann ich verstehen.

    Beim unserem letzten FL-Aufenthalt hatte ich (bessere Hälfte war allerdings etwas sauer - weil doch teurer !) uns sogar mal einen tollen Lincoln gegönnt !

    Garnicht so wegen dem Gepäck und der weiten Touren, sondern ich wollte einfach mal wissen, wie daß mit so einem "Straßenkreuzer" so ist !

    Es war kein Problem, lediglich vor den Shopping-Malls waren die Parklücken auch nicht immer mit einem "Anlauf" geschafft.

    Gerne könnt Ihr Euch jetzt vor`n Kopf tippen, aber der Erwin wollte einfach mal mit so einem "Schlitten" fahren ! Bin halt auch nur Mensch ! ;)

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1209340560000

    So ganz kleine Autos gibt's ja in Nordamerika auch fast gar nicht, obwohl dort ja nun der Smart verkauft werden soll.

    In den USA ist oft auch ein Geländewagen sehr hilfreich, da man je nach Reiseroute u.U. oft über ungeteerte Straßen fahren muß - was natürlich ein gewisses Risiko darstellt mit einem Mietwagen - und man daher leider auch auf viele Strecken, die man gerne fahren würde, verzichten muß.

  • katzelucy2002
    Dabei seit: 1123372800000
    Beiträge: 1647
    geschrieben 1209370200000

    Hallo zusammen,

    bei mir kommt es darauf an, wo ich bin. Wenn man zum Beispiel auf Kreta oder Rhodos so richtig ins Landesinnere fährt, macht sich ein Geländewagen sehr gut. Ansosten tut es auch ein kleiner um mich von A nach B zu bewegen. Aber so ein "Riesending" würd ich auch gern mal fahren. Na ja wenn ich mal in die USA komme klappts vielleicht.

    LG Kerstin

    "überlege einmal, bevor du gibst, zweimal, bevor du nimmst und tausendmal, bevor du verlangst! "
  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1209403536000

    Wir sind auch zu zweit und nehmen meist die zweit- oder drittkleinste Kategorie.

    Wichtig für uns sind: Klimaanlage, Vollkasko ohne SB und evtl. 5-türig (muss aber nicht unbedingt sein).

    Die meisten Fahrzeuge, die wir bislang hatten, waren überwiegend neu. Gerne nehme ich mir CDs von zu Hause mit, bei längeren Touren fährt es sich angenehm mit schöner Musik, wenn man die Landessprache nicht oder nicht genügend versteht.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!