Was ist bei Hapagfly, Air Berlin etc. unter einem "Standardsnack" zu verstehen?

  • Thorgon
    Dabei seit: 1162684800000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1163878904000

    Hallo zusammen,

    wir überlegen im Moment, im Sommer '07 nach längerer Zeit mal wieder nach Griechen (wahrscheinlich Kreta) zu fliegen. Die Reise würde über Alltours gehen und die fliegen ja meistens mit Air Berlin oder Hapagfly dorthin.

    Bei denen gibt es ja größere Menüs, die man optional dazu bestellen kann. Nun würde ich gerne wissen, ob jemand Erfahrungen hat, was denn dann das "normale" Essen auf solch einer Mittelstrecke wäre - wir sind mit beiden bereits geflogen und es gab immer ein sättigendes und recht schmackhaftes Frühstück. Ist dies immernoch so oder wird dort jetzt mehr am Catering gespart? Wie sieht es denn bei Condor, LTU usw. aus?

    Schonmal vielen Dank für eure Antworten!

    Gruß aus der schönsten Stadt der Welt

    Thorgon

  • Dicke
    Dabei seit: 1128124800000
    Beiträge: 166
    geschrieben 1163880058000

    Hallo Thorgon,

    sind dieses Jahr im September mit Air Berlin geflogen morgens um 6.00 Uhr, haben nur ein Sandwich bekommen, entweder mit Käse oder mit Pute. Kaffee oder Getränke gibt es noch. Ich würde mir lieber ein leckeres Brötchen von zu Hause mitnehmen, daß schmeckt besser.

    Mfg

    Hannelore

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1163881508000

    Es gibt bei fast allen nur noch ein belegtes Brötchen und einen Joghurt oder einen Müsliriegel je nach Tageszeit als Standard Essen.

    Die Zeiten wo es das "Tablett Menü" als Standard gab sind vorbei...........

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • Thorgon
    Dabei seit: 1162684800000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1163882184000

    Hm... schade, aber hatte mir sowas schon gedacht. Danke erstmal für die Auskünfte!

    Auf einer Kurzstrecke wie beispielsweise nach London halte ich so einen Snack - wenn überhaupt ein kostenloses Essen - ja für vollkommen angemessen, aber dann werden wir uns vielleicht mal über die Menüs dort informieren.

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15723
    geschrieben 1163937874000

    Hallo Zusammen.

    Also so schlecht sind die Snacks auch wieder nicht.Mir ist es doch lieber das mann noch Getränke bekommt die man nicht bezahlen muß auf das Essen kann man doch verzichten auf so kurzen Flügen.Also bei Air Berlin sind die Snacks ja nicht einmal so schlecht aber bei Hapagfly sind sie nicht so gut.Die Menüs wo man sich gegen Aufpreis bestellen kann sind auch nicht sehr übig und Überteuert und es lohnt sich auch nicht weil es sind ganz normale Essen die wo man früher noch umsonst bekommen hat.

    LG Matze.

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1163938400000

    wir sind dieses Jahr mit dba nach Corfu geflogen und ich fand dieses Sandwich ok.

    Allemal besser als auf engstem Raum mit diesem Besteck rumzufuchteln.

    Einige Holzklassepassagiere schimpften über das Pseudo Essen, bei dem man erst mal 10 Päckchen aufreißen musste, um dann zu dem Pamperia Essen vorzudringen.

    Jetzt gibt es ein Sandwich, Joghurt, Müsliriegel und wieder wird geschimpft.

    Also:

    Essen abschaffen, Landjäger, Bratwürste und Wecken selbst mitbringen und fertig!

    Das leckre Essen, den passenden Wein gibts dann im Urlaub, so imho.

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • Beate99
    Dabei seit: 1165795200000
    Beiträge: 400
    geschrieben 1164035505000

    @Thorgon

    Wir sind diesen Juni nach Ägypten mit Hapagfly hin und Air Berlin zurückgeflogen. Bei beiden haben wir ein warmes Mittagessen bekommen. Es gab, wie üblich, Hühnchen oder Pasta zur Auswahl. Über Schmackhaftigkeit lässt sich dann streiten. Hatten für unseren Sohn kostenlos ein Kinderessen (super!) bei Hapagfly mitgebucht. Bot Air Berlin nicht an.

    LG

    Beate

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15723
    geschrieben 1164044951000

    Hallo Beate,

    warmes Essen bekommt man bei Air Berlin und Hapagfly aber auch nur noch ab 3,5-4 Flugstunden.Nach Griechenland gibt es auch nur noch ein Sandwitch soweit ich weiß.Letztes Jahr wo ich mit Hapagfly nach Marokko geflogen bin da gab es auch nur ein Snack.

    LG Matze

  • Thorgon
    Dabei seit: 1162684800000
    Beiträge: 42
    geschrieben 1164122554000

    Na ja, Kreta oder Dodekanes würden mit 3,5h ja etwa hinkommen. Wir bräuchten natürlich nicht unbedingt eine ganze Mahlzeit, um nicht zu verhungern, ich werd' mich dann aber trotzdem vielleicht nochmal erkundigen.

    Tatsache ist ja jedenfalls, dass das Catering reduziert wurde, aber solange nicht auch noch an der Sicherheit gespart wird... :o

    Hat jemand hier denn schonmal so ein "Premiummenü" bei der Buchung / im Flieger bestellt und würde sich sowas lohnen?

  • Dennis_H._
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1164139935000

    @'Bhoffm' sagte:

    @Thorgon

    Wir sind diesen Juni nach Ägypten mit Hapagfly hin und Air Berlin zurückgeflogen. Bei beiden haben wir ein warmes Mittagessen bekommen. Es gab, wie üblich, Hühnchen oder Pasta zur Auswahl. Über Schmackhaftigkeit lässt sich dann streiten. Hatten für unseren Sohn kostenlos ein Kinderessen (super!) bei Hapagfly mitgebucht. Bot Air Berlin nicht an.

    LG

    Beate

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass Air Berlin auf längeren Flügen auch Kinderessen anbietet.

    Bei Hapagfly gibt es übrigens ab dem 01.Mai 2007 garnichts mehr kostenlos an Bord! :disappointed:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!