• ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1227537649000

    Hallo,

    auf der neuesten Ausgabe der Blacklist der EU findet sich die Siem Reap Airways. Das überrascht mich doch sehr, da die Gesellschaft ja eigentlich eine Tochtergesellschaft der Bangkok Airways ist und im Prinzip auch vor allem deren Flugzeuge einsetzt.

    Dies scheint auch weiterhin so zu sein und ausdrücklich ist für die Airline ein Subcharter gestattet. Trotzdem, oder gerade darum würde es mich interessieren, ob Irgendjemand genaueres dazu sagen kann.

    Wurde die Airline aufgenommen, weil sie vielleicht gar keine eigenen Flugzeuge Betreibt und daher nur als Marke, aber nicht aber als Operator auftritt? Liegt wirklich irgendetwas vor? Wer kann mir helfen?

    Interessiert mich einfach nur beruflich.

    Danke

    Berthold

  • SQ325
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 52
    gesperrt
    geschrieben 1227538429000

    Im Zuge der Aktualisierung wurde dem größten kambodschanischen Luftfahrtunternehmen Siem Reap Airways International von der Kommission ein Flugverbot auferlegt.

    Das Unternehmen erfüllt weder die in Kambodscha geltenden Sicherheitsvorschriften noch die Standards der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO).

    Zudem äußerte die ICAO erhebliche Bedenken hinsichtlich der Fähigkeit der kambodschanischen Zivilluftfahrtbehörden, die internationalen Sicherheitsnormen anzuwenden und durchzusetzen.

    Ich will keine Angst schüren, aber mit beiden Airlines würde ich nicht fliegen. Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen ;)

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 14387
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1227540612000

    Hallo SQ325,

    würdest Du bitte die Quelle Deines Zitates angeben!

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • wolfmisc
    Dabei seit: 1207440000000
    Beiträge: 538
    geschrieben 1227541036000

    @SQ325

    Haha, kann ich dazu nur sagen. Wie Berthold bereits anmerkte, Siem Reap Airways ist eine Tochtergesellschaft der Bangkok Air und mit deren Maschinen wird auch geflogen. Und die Bangkok Air ist die zweitgroesste Fluggesellschaft Thailands mit einem sehr guten Ruf. Fluege von Bangkok und Phnom Penh nach Siem Reap (Angkor) finden fast nur unter FT-Label statt. Solltest Du also jemals nach Angkor wollen, muesstest Du also den langen und umstaendlichen Landweg nehmen, da Bangkok Air von Bangkok nach Siem Reap quasi Monopol hat.

    Und dass die EU die Siem Reap Airways auf die Blacklist setzte, wird diese kaum kratzen, da sie ohnehin keine Fluege nach Europa vorhat.

    Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! Kaestner
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1227541147000

    @SQ325 sagte:

    Ich will keine Angst schüren, aber mit beiden Airlines würde ich nicht fliegen. Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen ;)

    Hallo,

    wieso würdest Du nicht mit der Bangkok Airways fleigen? Das würde mcih schon interessieren.

    Gruß

    Berthold

  • SQ325
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 52
    gesperrt
    geschrieben 1227544498000

    @wolfmisc sagte:

    @SQ325

    Haha, kann ich dazu nur sagen. Wie Berthold bereits anmerkte, Siem Reap Airways ist eine Tochtergesellschaft der Bangkok Air und mit deren Maschinen wird auch geflogen. Und die Bangkok Air ist die zweitgroesste Fluggesellschaft Thailands mit einem sehr guten Ruf. Fluege von Bangkok und Phnom Penh nach Siem Reap (Angkor) finden fast nur unter FT-Label statt. Solltest Du also jemals nach Angkor wollen, muesstest Du also den langen und umstaendlichen Landweg nehmen, da Bangkok Air von Bangkok nach Siem Reap quasi Monopol hat.

    Und dass die EU die Siem Reap Airways auf die Blacklist setzte, wird diese kaum kratzen, da sie ohnehin keine Fluege nach Europa vorhat.

    Haha, ist gut ;). Ich habe ledeglich gesagt, dass ich mit Bangkok Air = Siem Reap nicht fliegen würde. Ich könnt die Liste noch erweitern wie Adam Air, Air Mandaly, fly12go...........alles renomierte Airlines.

    Aber letztendlich sollte jeder selbst entscheiden. Ich akzeptiere deine Meinung, vielleicht magst du auch meine akzeptieren ;)

    Gruß

  • SQ325
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 52
    gesperrt
    geschrieben 1227544847000

    @Sokrates sagte:

    Hallo SQ325,

    würdest Du bitte die Quelle Deines Zitates angeben!

    LG

    Sokrates

    Quelle:

    Rapid - Press Releases

    Link -> klick

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1227547450000

    Die Siem Reap Airways (FT) hat 1 eigenes Flugzeug, der Rest der Flotte wird von Bangkok Airways (PG) geleast.

    Siem Reap Airways International currently owns one ATR 72.

    The airline has agreed to lease Airbus 319 from Bangkok Airways to ensure that the new aircraft is able to provide first rate safety and service.

    http://www.siemreapairways.com/about/?info=profile

    Ich würde auch jeder Zeit wieder mit PG fliegen, die setzten neue Flugzeuge ein und sind sogar vom Service besser als Thai (TG). Was natürlich nichts über die Sicherheit aussagt. Aber ich kann mich an keinen einzigen Unfall bei PG/FT erinneren. Dagegen hatte TG schon einige

    PS: Adam Air gibt es schon gar nicht mehr, alle Flugzeuge wurden gegroundet, allerdings war Adam Air nicht wirklich renommiert.

    Gruss

    Gruß Marco
  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1227548947000

    @SQ325 sagte:

    Haha, ist gut ;). Ich habe ledeglich gesagt, dass ich mit Bangkok Air = Siem Reap nicht fliegen würde. Ich könnt die Liste noch erweitern wie Adam Air, Air Mandaly, fly12go...........alles renomierte Airlines.

    Hallo,

    auch ich würde mit Adam Air und Air Mandalay nicht fliegen. Renomiert ist Adam garantiert nie gewesen und Air Mandalay wohl auch eher weniger. Was die beiden Gesellschaften aber mit denen von mir angefragten zu tun haben sollen, ist mir jedoch mehr als schleierhaft.

    Denn praktisch jede Airline musste bis vor kurzem zwingend auf die Bangkok Airways zurückgreifen, so Sie denn nach Koh Samui Tickets anbieten wollten. Die Thai im übrigen fliegt (flog?) diese Strecke im Codeshare!

    Solltest Du also irgendwelche sachlichen Gründe vorbringen können, warum man die PG nicht fleigen sollte, dann akzeptiere ich Deine Meinung gerne. jedoch kenne ich leider keinen, der irgendwie dagegen sprechen würde.

    Junge Flotte, super Service und sehr kulant, selbst bei im Anschluß verpassten Langstreckenflügen! Auch mir sind noch keine größeren Zwischenfälle bekannt. Vielleicht weißt Du aber mehr als ich? Dann aber bitte auch sachlich begründet hier vortragen.

    Gruß

    Berthold

  • SQ325
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 52
    gesperrt
    geschrieben 1227554327000

    Hallo Berthold,

    dies ist lediglich meine Meinung, da hast du wohl etwas verwechselt. Ich fliege mit denen nicht. Unter "Thailand-Kennern" sicherlich unverzichtbar. Da die Welt aber noch andere Ziele ausser Koh Samui und Angkor zu bieten hat, muss ich mir keine Gedanken machen :laughing:

    Das Problem wird auch nicht die ausgeliehenen Maschinen der Bangkok Airways sein, sondern eher die Piloten die sie steuern. Wartung ist eben nicht alles...

    Lieben Gruß

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!