• Hummelnrw
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1092341001000

    LTU Flug von D´dorf nach Faro.

    Um begehrte Fensterplätze zu erhalten habe ich vorher bei der LTU angerufen. "Kein Problem, früh genug da sein" hieß es.

    "Sie haben gute Plätze am Fenster" hieß es beim einchecken. In der Maschine sah ich dann, das wir zwei ganz miese Plätze in der Mitte am WC hatten.

    Übergepäck ist bei anderen Fluggesellschaften kein Thema, sogar Germanwings nimmt alles kostenlos mit.

    Bei LTU will man pro KG 3€ haben oder man bekommt die LTU-Karte  für 30€ angedreht.

    Nicht gerade Kundenorientiert die LTU, ich setze keinen Fuß mehr in ein Flieger dieses Unternehmens.

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2658
    geschrieben 1092343613000

    Hallo Hummel,

    kann ich nicht ganz nachvollziehen.

    Ich habe einen Schwerbehindertenausweis und kann durch LTU immer direkt telefonisch Monate vor Abflug einen für mich günstigen Sitzplatz reservieren.

    Das natürlich kostenlos.

    Auch wird sofort gefragt, ob ich am Flughafen Hilfe benötige oder sonst was vorher geregelt werden sollte.

    Ich darf zb vor allen anderen acuh einborden, ohne lange stehen zu müssen.

    Ich möchte ja nicht wissen was Du an Gepäckgewicht mitgeschleppt hast, aber es steht doch klar in den Bestimmungen, daß man für mehr zahlen muß.

    Wer braucht schon mehr als 20 Kilo Fluggepäck?

    Ich bin zufrieden mit dem Service der LTU.

    So freundliche Menschen am Telefon, die mich fragen..wo wollen Sie denn gerne sitzen?

    Ich hatte den kompletten Flieger zur Auswahl, außer natürlich die sitze beim Notausgang.

    Auch mein Mann kommt in den Genuß der kostenlosen Sitzplatzreservierung, da er mit mir reist.

    Gruß

    Melly

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2658
    geschrieben 1092343613000

    Hallo Hummel,

    kann ich nicht ganz nachvollziehen.

    Ich habe einen Schwerbehindertenausweis und kann durch LTU immer direkt telefonisch Monate vor Abflug einen für mich günstigen Sitzplatz reservieren.

    Das natürlich kostenlos.

    Auch wird sofort gefragt, ob ich am Flughafen Hilfe benötige oder sonst was vorher geregelt werden sollte.

    Ich darf zb vor allen anderen acuh einborden, ohne lange stehen zu müssen.

    Ich möchte ja nicht wissen was Du an Gepäckgewicht mitgeschleppt hast, aber es steht doch klar in den Bestimmungen, daß man für mehr zahlen muß.

    Wer braucht schon mehr als 20 Kilo Fluggepäck?

    Ich bin zufrieden mit dem Service der LTU.

    So freundliche Menschen am Telefon, die mich fragen..wo wollen Sie denn gerne sitzen?

    Ich hatte den kompletten Flieger zur Auswahl, außer natürlich die sitze beim Notausgang.

    Auch mein Mann kommt in den Genuß der kostenlosen Sitzplatzreservierung, da er mit mir reist.

    Gruß

    Melly

  • Petra
    Dabei seit: 1042502400000
    Beiträge: 355
    geschrieben 1092344258000

    Deine Verärgerung kann ich nicht ganz nachempfinden. Bei jeder Flugreise wird dem Fluggast mitgeteilt, spätestens wenn man das Ticket in Händen hat, wie viel Freigepäck er mitnehmen darf. Bei einer 2wöchigen Reise ist das Minimun 20 kg pro Person ohne Handgepäck - je nach Fluglinie. Das heißt jedes weitere Kilo ist Übergepäck und muss bezahlt werden. Warum gibt es denn eine Freigepäckgrenze?  Und es ist jeder Fluglinie überlassen, ob sie Übergepäck ab 1 kg berechnet oder 5 kg. Die einen handhaben es großzügiger, die anderen weniger. Ich bin bereits mehrmals mit LTU geflogen und hatte laut Waage beim Checkin auch schon mal 3 Kg zuviel. Da wollte keiner Geld haben. Und 20 kg sind schon eine Menge, meist brauche ich das gar nicht auf.

    Vielleicht fliegst Du in Zukunft besser mit Thomas Cook, da kannst Du pro Person 2 Koffer à 23 Kg mitnehmen z. B. Fernflüge in die Karibik.

    Wenn eine keine kg-Limit gäbe, würde das ausufern bis ins geht nicht mehr.

    Viele Grüße

    Petra

  • Petra
    Dabei seit: 1042502400000
    Beiträge: 355
    geschrieben 1092344258000

    Deine Verärgerung kann ich nicht ganz nachempfinden. Bei jeder Flugreise wird dem Fluggast mitgeteilt, spätestens wenn man das Ticket in Händen hat, wie viel Freigepäck er mitnehmen darf. Bei einer 2wöchigen Reise ist das Minimun 20 kg pro Person ohne Handgepäck - je nach Fluglinie. Das heißt jedes weitere Kilo ist Übergepäck und muss bezahlt werden. Warum gibt es denn eine Freigepäckgrenze?  Und es ist jeder Fluglinie überlassen, ob sie Übergepäck ab 1 kg berechnet oder 5 kg. Die einen handhaben es großzügiger, die anderen weniger. Ich bin bereits mehrmals mit LTU geflogen und hatte laut Waage beim Checkin auch schon mal 3 Kg zuviel. Da wollte keiner Geld haben. Und 20 kg sind schon eine Menge, meist brauche ich das gar nicht auf.

    Vielleicht fliegst Du in Zukunft besser mit Thomas Cook, da kannst Du pro Person 2 Koffer à 23 Kg mitnehmen z. B. Fernflüge in die Karibik.

    Wenn eine keine kg-Limit gäbe, würde das ausufern bis ins geht nicht mehr.

    Viele Grüße

    Petra

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1092356073000

    Bis jetzt hatte ich auch Glück.Mein Übergepäck war einmal 23Kilo und es wurde nichts verlangt.

    :benetton:  :benetton:  :benetton:  :benetton:

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1092356073000

    Bis jetzt hatte ich auch Glück.Mein Übergepäck war einmal 23Kilo und es wurde nichts verlangt.

    :benetton:  :benetton:  :benetton:  :benetton:

  • mary_jam
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1039
    geschrieben 1092358525000

    Hallo Petra !

    Danke fur den Tipp,dass man ,wenn man mit Thomas Cook fliegt,soviel an Gebäck mitnehmen darf ! ? Ich fliege in die Karibik immer nur mit TC ,allerdings immer NUR economy-class .Und auch da sind meines Wissens nur 20 kg p.P. erlaubt.Werd das aber im September gleich mal testen!

    Was Übergebäck anbelangt würd ich meinen:klar gibt's die Vorschriften,doch es kommt ab und an schon auch vor ,dass beim Check-in gar nicht gewogen wird.Ist mir schon ganze 3x so ergangen!!!!Man sollte sich aber nicht darauf verlassen .

    Gruss

    Mary

    Jeden Menschen recht getan,ist eine Kunst die niemand kann!
  • mary_jam
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1039
    geschrieben 1092358525000

    Hallo Petra !

    Danke fur den Tipp,dass man ,wenn man mit Thomas Cook fliegt,soviel an Gebäck mitnehmen darf ! ? Ich fliege in die Karibik immer nur mit TC ,allerdings immer NUR economy-class .Und auch da sind meines Wissens nur 20 kg p.P. erlaubt.Werd das aber im September gleich mal testen!

    Was Übergebäck anbelangt würd ich meinen:klar gibt's die Vorschriften,doch es kommt ab und an schon auch vor ,dass beim Check-in gar nicht gewogen wird.Ist mir schon ganze 3x so ergangen!!!!Man sollte sich aber nicht darauf verlassen .

    Gruss

    Mary

    Jeden Menschen recht getan,ist eine Kunst die niemand kann!
  • lasemann
    Dabei seit: 1073260800000
    Beiträge: 229
    geschrieben 1092390581000

    moin,

    sorry, aber ich kann die kritik auch nicht nachvollziehen. erstens schreibst du nicht wieviel  übergepäck du hattest, sprich nur 3 über oder 10 kilo??

    zweitens sind 3 euro pro kilo echt ein witz, da lohnt sich das aufregen doch gar nicht. wenn du linie fliegst bist bei ganz anderen preisen.

    und beim eincheken hast vielleicht pech gehabt, und die dame kannte sich nicht genau aus. sonst kannst du immer fensterplätze bekommmen oder du reservierst einfach vorher welche.

    lasse

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!