• blume001
    Dabei seit: 1193011200000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1225034472000

    Hallo!

    Ich fliege im Sommer mit Pegasus.

    Kann mir mal jemand sagen wie die so sind?

    Wäre ganz nett (:

    ***Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.***
  • Onur
    Dabei seit: 1193616000000
    Beiträge: 422
    geschrieben 1225035469000

    Ich bin 2007 mit Pegasus von Düsseldorf nach Antalya, und auch wieder zurück geflogen.

    Der Service am Flughafen war eigentlich soweit in Ordnung, hätte mir ein bisschen mehr freundlichkeit gewünscht, aber ich denke für die Laune des Mitarbeiters kann die Airline nichts.

    Pegasus hat eine reine 737 Flotte, überlegt jedoch sich A-300 anzuschaffen, aber ich glaube bis 2009 wird das nix. Die Flugzeuge sind unterschiedlich alt, es werden momentan wieder 737-800 ausgeliefert, die die Flotte ergänzen sollen. Jedoch sind auch alte 737-400 und 737-500 sowie eine 737-300 im Einsatz.

    Die Bestuhlung ist soweit OK, recht eng, aber akzeptabel. Die Sauberkeit ließ

    auf Beiden Flügen zu wünschen übrig, die Maschine war dreckig, und auf dem Rückflug, war die unterverkleidung des Sitzes mit Kabelband befestigt.

    Die Besatzung sprach Türkisch und Englisch.

    Insgesamt waren die Flüge dem Preis (44 Euro pro Strecke + Steuern und Gebühren) völlig angemessen, und ich würde jederzeit wieder mit Pegasus fliegen.

    Man muss jedoch sagen, das ich seit vielen Jahren nur noch mit Türkischen Airlines geflogen bin, und es sein kann, dass ich den deutschen standart ein wenig aus den Augen verloren habe.

    Bis jetzt bin ich immer mit Pegasus, Sky, Onur, MNG, Atlas, World Focus, Tarhan und co. gut angekommen, und kann mich nicht beklagen.

    In diesem Sinne,

    Uçmanın Kolay Yolu

    P.S. 1999 hatte ich mal 14 Stunden Verspätung mit Pegasus, aber es war in Ordnung, wir haben Gutscheine für Essen und Trinken bekommen, und eine Entschädigung in Form von Geld oben drauf. Die Flüge 2007 waren einigermaßen pünktlich (ca. 30 Minuten delay)

  • Phila
    Dabei seit: 1165276800000
    Beiträge: 282
    geschrieben 1225054292000

    Wir sind im Oktober 08 mit Pegasus geflogen und möchte kurz berichten. Die Sitzplatzreservierung hat nach anfänglichen Schwierigkeiten doch noch geklappt.

    Unser Flug (München-Antalya)mit einer ziemlich neuen, äußerst eng bestuhlten 737-800 ging hin m. etwa 45 Min. Verspätung. Das Flugzeug war sehr sauber, das Personal freundlich.

    Zurück flogen wir mit einer doch in die Jahre gekommenen aber wiederum sauberen 737-400 pünktlich. Man hatte den Eindruck, dass die Beinfreiheit in der älteren Maschine doch etwas größer war, kann das aber nicht mit Bestimmtheit sagen. Es gab während dem Flug 1 Getränk und ein Sandwich - für uns völlig ausreichend für diese Flugzeit. Für 1 Euro konnte man Wasser kaufen was wir auch getan haben.

    Also alles in allem völlig in Ordnung und ich würde mit dieser Airline wieder fliegen.

    Oktober 2013 Koh Phangan/Koh Samui Oktober 2014 Mexiko Tulum
  • Sugerbabe
    Dabei seit: 1181779200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1225099573000

    Hallo, wir sind von Düsseldorf nach Antalya mit Pegasus geflogen. War auch schon eine ältere Maschine. Nicht vergleichbar mit Deutschen Airlines. Service war o.k., das Essen hat wirklich gut geschmeckt. Aber ich würde nicht mehr mit denen fliegen. Man hatte keinen Platz, jede Sitzreihe hatte andere Sitze und Bezüge. Alles sehr alt und abgenutzt. Habe mich im Flieger nicht wohl gefühlt, aber das kommt wohl auch daher, daß meine Eltern eine Notlandung mit Egypt Air hatten. Ich werde nur noch mit Deutschen Fliegern starten.

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1225101598000

    @Sugerbabe sagte:

    Hallo, wir sind von Düsseldorf nach Antalya mit Pegasus geflogen. War auch schon eine ältere Maschine. Nicht vergleichbar mit Deutschen Airlines.

    Hallo,

    da hast Du natürlich völlig recht. Aber liefern wir doch einfach einmal Fakten dazu!

    Die Pegasus betreibt 16 Flugzeuge. Eines davon ist etwas älter, nämlich 18 Jahre alt. Alle anderen bewegen sich im Rahmen von 1 Jahr bis zu 11 Jahren.

    Nehmen wir als Vergleich einmal dazu die Condor. Diese betreibt derzeit 33 Flugzeuge. Die 767 sind zwischen 13 und 17 Jahre alt, die 757 durchwegs 8 Jahre und dei A 320 zwischen 7 und 9 Jahre.

    Somit ist die Pegasus natürlich nicht mit deutschen Airlines zu vergleichen, da die Flotte der Pegasus wesentlich neuer ist, als die, des eben genannten Beispiels! :laughing: :rofl: :rofl: Eine ordentliche deutsche Airline!

    Daher mein Tipp: Besser informieren, bevor man hier einen Unsinn schreibt! :question:

    Gruß

    Berthold

  • Medelon
    Dabei seit: 1209081600000
    Beiträge: 235
    geschrieben 1225116357000

    Hallo!

    Wir sind im September von DUS nach AYT geflogen. Die Maschine kam schon verspätet in DUS an, wir hatten dann insgesamt 1 Std. Verspätung (kam besonders gut, da wir ursprünglich um 19.35 Uhr fliegen sollten). Die Bestuhlung war schon recht eng und die Maschine nicht gerade sauber. Der Service war eine Sache für sich. Ein Gratisgetränk (kleines Wasser ohne Gas bzw. Cola), nun ja ... aber es war nicht einmal möglich gegen Bezahlung(!) zum Beispiel ein gekühltes Bier bzw. ein Wasser mit Gas zu erhalten. Rd. 45 Minuten nach dem "Servicedurchgang" sah mein Mann dann auf einmal, wie drei Reihen vor uns ausländische Mitbürger ihre Getränke (Bier) bekamen - er nicht. Er sprach dann die Flugbegleiterin darauf auf englisch an, die wollte (oder konnte) ihn zuerst nicht verstehen. Er blieb jedoch hartnäckig - und auf einmal gab es dann auch Bier und Wasser mit Gas. Also wir fliegen keinesfalls mehr freiwillig mit dieser Gesellschaft. Der Rückflug ging zum Glücki mit Tuifly.

  • Onur
    Dabei seit: 1193616000000
    Beiträge: 422
    geschrieben 1225121809000

    Mhh ausländischer Mitbürger ???

    ... Vllt. lag es auch daran das dieser Inländische Mitbürger sich im Ton vergriffen hat ?

    Kann ich mir ehrlich gesagt gerade ganz gut vorstellen.

  • Medelon
    Dabei seit: 1209081600000
    Beiträge: 235
    geschrieben 1225134073000

    @Onur sagte:

    Mhh ausländischer Mitbürger ???

    ... Vllt. lag es auch daran das dieser Inländische Mitbürger sich im Ton vergriffen hat ?

    Kann ich mir ehrlich gesagt gerade ganz gut vorstellen.

    Da Du nicht dabei warst, verbitte ich mir irgendwelche Unterstellungen!!

    Wie kannst Du sagen, mein Mann hätte sich im Ton vergriffen? Im Gegensatz zu anderen Leuten, haben wir eine gewisse Erziehung genossen und vergreifen uns nicht im Ton. Wir gehören zu einer Generation die noch weiß, was Höflichkeit ist und wann sie angebracht ist.

    Allerdings sprach mein Mann die Flugbegleiterin nicht auf türkisch an - so wie die ausländischen Mitbürger. Also unterlass Deine Unterstellungen!

  • Onur
    Dabei seit: 1193616000000
    Beiträge: 422
    geschrieben 1225135524000

    Sorry wenn das falsch rübergekommen ist, das war keine Unterstellung.

    Ich habe lediglich versucht herauszufinden woran das Verhalten des Flugbegleiters gelegen hat.

    P.s: Warum ausländische Mitbürger ?

    Das war doch ne türkische Maschine, und ich will euch nichts unterstellen, sonderen rede allgemein.

    Ob man es glaubt oder nicht, für die Besatzung seit ihr (also die Mehrheit der Fluggäste) die Ausländer. Das rechtfertigt selbstverständlich nicht die bevorzugte Behandlung von türkischen Staatsbürgern.

    Vllt. sollten einige "Inländische Bürger (deutsch)" mal ihre "hoheitsposition" aufgeben.

    Denn in der Türkei ist der Gast der König, aber nur wenn er sich enstsprechend verhält.

    (Nochmal das soll kein Angriff sein, sondern nur eine allgemeine Festellung, die wahrscheinlich nicht auf euch zutrifft.)

    P.S. , den in meinen Augen leicht rassistischen Unterton hab ich mal überhört :-)

  • Medelon
    Dabei seit: 1209081600000
    Beiträge: 235
    geschrieben 1225137702000

    Was soll das? Wer hat hier denn so eine Gesinnung - Du vielleich? Wir auf jeden Fall nicht. Das wird ja immer besser - ich verbitte mir, uns so etwas zu unterstellen!

    Um das noch einmal klar zu stellen: ich hätte natürlich gleich "Türken" und nicht "ausländische Mitbürger" schreiben können, finde ich aber persönlich aber nicht so gut. Und als "Gast" haben wir uns wirklich bei diesem Verhalten der Flugbegleiterinnen nicht gefühlt.

    Damit ist für mich dieses Thema abgeschlossen - ich begebe mich nicht auf ein solche Niveau.

    Ich habe lediglich geschildert was uns auf diesem Flug passiert ist - nicht mehr, nicht weniger!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!