• JMK72
    Dabei seit: 1189468800000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1198835200000

    Hallo,

    schließt sich meine Frage an, ob man lieber direkt bei Condor, Air Berlin... oder eher bei ebookers, kayak o.ä. buchen sollte? Oder bekommt man viell. in nem Reisebüro noch bessere Konditionen?

    Danke!

  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1198836654000

    Ist meist egal.....manchmal wollen Reisebüros Gebühren....

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • Daggi72
    Dabei seit: 1117929600000
    Beiträge: 591
    geschrieben 1198836790000

    Habe gestern gerade nach einem Flug gesucht, über Air Berlin ist er billiger, als wenn ich über einen RV gehe....

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1198837294000

    Ich verwende ebookers, epodo, checkfelix,... als Flug-Suchmaschine.

    ...und buche dann direkt bei der Airline. :D

    Ist u.U. ein paar Euro billiger, aber in erster Linie geht's mir darum, die Airline als direkten Geschäftspartner zu haben und nicht noch eine Instanz dazwischen zu schalten.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Shiny01
    Dabei seit: 1190764800000
    Beiträge: 73
    geschrieben 1198837504000

    ...es ist meistens günstiger bei den Airlines direkt zu buchen. Die RV verlangen oft noch eine Bearbeitungs- oder Dossiergebühr, da sie von den wenigstens Airlines noch Kommisson erhalten und somit ohne diese Gebühr keinen oder nur einen geringen Verdienst haben.

  • levesmaedche
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 909
    geschrieben 1198838993000

    Mal so, mal so.

    Muss man immer wieder aufs neue vergleichen.

    Glaub nicht, das es dazu eine pauschale Antwort gibt.

  • Chrily
    Dabei seit: 1146268800000
    Beiträge: 1036
    Zielexperte/in für: Wien Hamburg
    geschrieben 1198841878000

    Halt bei Opodo und Expedia suchen und dann gucken was beim gleichen Flug direkt auf der Homepage der Airline steht. So weiß man wo es am günstigsten ist.

    Weltenbummler
  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1198850244000

    Hola,

    meine Erfahrung ist, dass es in der Regel direkt bei den Airlines günstiger ist Außerdem hat man dann (wie chriwi schon gepostet hat) nicht noch einen Vermittler (der ja auch verdienen möchte) dazwischen, sondern hat als Ansprechpartner direkt die Airline. Da ich relativ viel fliege, buche ich alle meine Nur-Flüge direkt über die Internetseiten der verschiedenen Gesellschaften und bin damit bisher immer am günstigsten geflogen ;)

    Gruß

  • hans-in-wa
    Dabei seit: 1198368000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1198955953000

    Also ich werde mal'ne Lanze fuer die Reisebueros brechen.

    Sei denn ich benutze "frequent flyer points", buche ich immer ueber RBs.

    Denn diese bekommen "whoesale" Preise fuer alles. Wir die Konsumer zahlen immer "retail". Natuerlich wollen RBs verdienen, darum sind sie im Geschaeft. Aber meistens koennen die RBs zu mindest den Internet Preis auch geben. Auch organisieren sie alles und man hat "tangible" Ansprechpartner.

    Bei meiner letzten Europareise. Wollte ich gerade mein Automobile direkt bestellen (leasing), bin "repeat customer". Als ich es im RB erwaehnte sagte mir die Frau, 'buche es ueber uns und wir geben dir 5% discount'. So etwas haette ich direkt nie bekommen.

    Ausserdem geht mir das Pfennig fuchsen auf den Geist. Ueber Geld spricht/schreibt man nicht, das hat man.

    Wenn ich mir es nicht leisten kann, bleibe ich daheim. :p

  • Meilensammler
    Dabei seit: 1178236800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1198958564000

    nur einfachste Verbindungen im Internet. Ansonsten immer über das Reisebüro. Im Business und First Berech haben Reisebüros (zumindest gute) immer Tarife bei denen man teilweise hunderte bis (im Extremfall) tausende Euros gegenüber den Airlines sparen kann. Und wenn Du mal in die Situation kommen solltest einen Flug umbuchen bzw. stornieren zu müssen, dann ist es sicher einfacher mit einem Reisebüro zu reden als mit einem Callcenter. Hatte vor kurzem eine Situation wo ich einen Lufthansa Frühbuchertarif umbuchen musste. Lt. Tarifbedingungen hätte dies 300 Euro gekostet. Anruf bei LH: wir buchen gerne um, sollen wir die Gebühr Ihrer Kreditkarte belasten? Daraufhin Anruf beim Reisebüro: Rückruf nach 5 Minuten - wir haben über unser LH Serviceteam eine Genehmigung zur kostenlosen Umbuchung erhalten. Da zahlt man doch gerne die 20 Euro Ticketing-Gebühr (zumal das Büro auch in Bezug auf individuelle Wünsche bzgl. der Rechnungsstellung flexibel ist).

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!