• Sunshine997
    Dabei seit: 1231200000000
    Beiträge: 407
    geschrieben 1319063322000

    Viele Airlines haben ja beim aufgegebenen Gepäck neben dem Maximalgewicht auch Vorschriften für die Maximalgröße (meist Länge+Breite+Höhe = max 158 cm).

     

    Kennt Ihr eine Airline, die das genau nachmisst und bereits bei 6 cm mehr Probleme macht?

     

    Bisher bin ich mit meinem Rimowa-Koffer (lt. Hersteller Umfang 164 cm) immer problemlos geflogen (das Gewicht lag immer unterhalb der Gewichtsgrenze).

    Aber seit ich nun weiß, dass die Grenze bei den meisten Airlines bei 158 cm liegt, mache ich mir Sorgen ... was meint ihr? 

    Klar, ich könnte mir einen kleineren Koffer kaufen; klar, die Airline ist im Recht, Regel ist Regel ... aber wie sieht es in der Praxis aus???

    Wurde bei einem von Euch schon mal der KofferUMFANG nachgemessen und musste schon mal jemand wegen ein paar Zentimetern mehr bezahlen?

     

    "Recht haben" bedeutet nicht unbedingt "Recht bekommen", jeder Fall ist anders und selbst gleiche Sachverhalte führen nicht unbedingt zu identischen Urteilen
  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8883
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1319063784000

    .....denke das kommt auf die Airline und deren Anweisungen an...lässt sich pauschal nicht beantworten..

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • Sunshine997
    Dabei seit: 1231200000000
    Beiträge: 407
    geschrieben 1319064120000

    ... das denke ich auch ... :kuesse:  

    Deshalb auch meine Frage, ob das jemand schon mal erlebt hat ...

    "Recht haben" bedeutet nicht unbedingt "Recht bekommen", jeder Fall ist anders und selbst gleiche Sachverhalte führen nicht unbedingt zu identischen Urteilen
  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8883
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1319064747000

    ..bin mir sicher,das daß Personal am checkin-Schalter weder ein Maßband noch die Zeit hat, die Abmessungen zu kontrollieren..die gucken auf die Waage und jut iss..

     

    Sollte jedoch ein Gepäckstück auf Grund von "Überlänge" stecken bleiben(nicht um die Kurve kommen ) hat halt der Fluggast seine Probleme am Ankunftsort...

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • JanDom
    Dabei seit: 1201651200000
    Beiträge: 169
    geschrieben 1319090279000

    @sunshine

     

    Sehr gutes Thema, bereitet mir derzeit auch ein wenig Sorgen.

    Wir fliegen im Dezember mit Delta. Auch mein Koffer ist "zu groß".

    Habe ihn jetzt zu Hause schon nachgemessen und komme je nachdem wie genau ich

    messe auf 160-162 cm.

    Das ist nicht viel und mit bloßem Auge wahrscheinlich nicht zu erkennen, aber eben doch eigentlich zu groß.

    (Gleiches Problem habe ich mit meinem Handgepäckkoffer - ist eigentlich unten 1,5 cm zu breit, dafür aber 2,5 cm niedriger als erlaubt, so dass das Gesamtmaß wieder passt.)

     

    Freue mich daher auch auf Erfahrungen die gemacht wurden.

     

    Viele Grüße

    JanDom

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1319146476000

    hey.

    was nützen euch die erfahrungen von anderen?

    wenn ich jetzt schreibe, dass mir noch nie was mit meinem kleiderschrank passiert ist, nützt es nichts. oder will jemand dieses unterhaltung im forum ausdrucken und vor ort vorlesen?

    lexilexi hat aber gesagt, das geht aber ;)

    in eurem fall kann das doch wieder ganz anders sein.

    je nachdem, wie streng derjenige das sieht, der am schalter sitzt.

     

    die meistens airlines habe so ein "gestell" zu stehen, wo man das handgepäck rein tun kann. wenn es ins gestell paßt ist gut, wenn nicht, dann eben nicht.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53035
    gesperrt
    geschrieben 1319146816000

    ...wie genau die Airlines das nehmen merkt man dann, wenn der Koffer beschädigt wurde... ;)

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8883
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1319147282000

    ...und das wäre dann wiederum eine neue Anfrage im Forum "Reiserecht"  :laughing:

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • Sunshine997
    Dabei seit: 1231200000000
    Beiträge: 407
    geschrieben 1319149149000

    @ lexilexi

    Die Frage bezog sich nicht auf die Maße des Handgepäcks. Da wird in der Tat oft mit dem vorhandenen Gestell geprüft).

    Sondern auf die Maße des aufgegebenen Gepäckstücks (max.158 cm) und da es sich um die Summe von drei Längen handelt, kann es kein  Gestell dafür geben.

     

    Natürlich ist es Quatsch, Ratschläge aus einem Forum auszudrucken und sich darauf berufen zu wollen.

     

    Worum es JanDom und mir geht, ist die Wahrscheinlichkeit, dass genau hingeschaut und gemessen wird. Um dann für uns selbst zu entscheiden, ob wir es riskieren oder nicht.

    Wenn hier jetzt 10 Postings von Leuten kämen, deren aufgegebenes Gepäck schon vermessen wurde und die wegen ein paar Zentimetern mehr Ärger hatten, dann würden JanDom und ich wohl den Schluss ziehen, dass oft sehr genau hingeschaut wird, und dann lieber neue Koffer kaufen.

    JanDOm und ich möchten einfach gerne die Erfahrungen anderer Reisender zu diesem Thema wissen ... und für Erfahrungsaustausch ist das Forum doch da, oder nicht? :kuesse:

    "Recht haben" bedeutet nicht unbedingt "Recht bekommen", jeder Fall ist anders und selbst gleiche Sachverhalte führen nicht unbedingt zu identischen Urteilen
  • Inspired
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 1186
    geschrieben 1319151465000

    Hi,

     

    eine ähnliche Diskussion habe ich schon in einem anderen Forum gesehen, in dem sich ebenfalls niemand fand, der wegen eines zu großen Koffers Ärger hatte, wobei es auch da immer um eine Überschreitung um bis zu etwa 10 cm ging.

     

    Bei meinem Handgepäcktrolley war es so, dass ich den ganz besorgt nachgemessen habe und festgestellt habe, dass der im Grunde an der Seite, wo die Rollen sind, knapp 2 cm zu groß bzw. zu dick ist. In diese Gestänge zum Überprüften passte er aber trotzdem problemlos. Im Vergleich zu dem, was andere mit sich an Bord nehmen, ist er noch zierlich.

     

    Als dann mal vor einem Flug sehr intensiv gewarnt wurde, der Flug sei sehr voll und es würden definitiv nur Gepäckstücke in der erlaubten Größe an Bord gestattet, bin ich brav nach vorne getrabt und habe gefragt, ob ich den Trolley nun noch mit aufgeben müsse, woraufhin dem Mitarbeiter ein Blick genügte um festzustellen, dass der Troplley OK sei.

     

    Beim Boarden habe ich es zweimal erlebt, dass sehr gezielt und offenbar mit sehr sicherem Augenmaß bestimmte Leute ihren Trolley nicht mitnehmen durften.

     

    Ich denke mal, dass die Mitarbeiter am Check-In da ebenso einen guten Blick dafür haben. Dass plötzlich jemand das Maßband hervorgeholt hat, ist mir zumindest noch nie aufgefallen, auch nicht bei großen Koffern. Und ich habe auch noch nie mitbekommen, dass es da jemals Diskussionen bei Koffern gegeben hat, die auch im Laden nicht als übergroß auffallen würden.

    Life is unpredictable - eat dessert first!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!