• Peter1971
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1213533582000

    Hallo,

    bin gerade wieder aus Teneriffa zurück und habe am Flüghafen Süd ein ziemliches Chaos mitbekommen. Anscheinend wird die Freigepäckgrenze bei den Airlines jetzt ohne jegliche Toleranz quasi kilogenau eingehalten.

    Urlauber mit 21 Kg. wurden gnadenlos beim Einchecken zum Nachzahlen von 8 EUR an den überfüllten Schalter des Handling Agent geschickt.

    Betroffen war sowohl mein Condor Flug, als auch die Air Berlin am Nebenschalter. Als sich das in den Reihen rumsprach haben viele ihre Koffer noch schnell geöffnet und einiges ins Handgepäck umgepackt.

    Trotz einiger Urlaube hab ich so etwas noch nicht erlebt. Ist das jetzt bei allen Ferienfliegern so ?? Ich hab bis jetzt noch keinen Koffer nach dem Packen selbst gewogen, aber wenn das jetzt so ist ??

    Habt ihr da ähnliche Erfahrungen ??

  • Rabener
    Dabei seit: 1159228800000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1213534246000

    Die Margen sind klein, der Oelpreis steigt und steigt. Man versucht

    auf jede Art an € zu kommen. Möglich ist alles. Mal abwarten, wie

    es sich weiter entwickelt. Ab 3-4 kg Übergewicht, hat man es ja

    schon mehrfach gehört.

    Gruß

  • sanegirl1980
    Dabei seit: 1211155200000
    Beiträge: 216
    geschrieben 1213534839000

    Also wie wir von Thailand heim sind, (vor 1 Woche), haben sie echt einen guten Tag gehabt, Ich hatte jetzt z.B nur 22 kg, kein Problem, ein anderer hatte 28 kg, auch kein Problem.

    Habe eben auch schon oft gehört, das es auch drauf an kommt, wie die Damen und Herren am Schalter grad aufgelegt sind,..

    Weiß aber nicht, ob das überall so ist,..

    :frowning:

    Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!
  • skyline
    Dabei seit: 1113177600000
    Beiträge: 143
    Zielexperte/in für: Singapur HongKong Florida
    geschrieben 1213538869000

    Hallo,

    also ich denke hier muß man zwischen Low Cost Airlines und Charter auf der einen Seite und großen Linienfliegern auf der anderen Seite unterscheiden.

    War gerade in Thailand mit Emirates und hatte über zehn Kilo mehr. Es hat sich niemand daran gestört und ich mußte auch nichts bezahlen. Das gleiche habe ich letztes Jahr bei Singapore Airlines erlebt.

    Aber alles, was im Billigsegment mit spielen will, dort muß man sich in Zukunft darauf einstellen, das ab dem ersten Kilo Übergepäck auch bezahlt werden muß.

    Viele Grüße

    Marko

  • sanegirl1980
    Dabei seit: 1211155200000
    Beiträge: 216
    geschrieben 1213556799000

    Das kann auch sein, das bei den Billig Linien da mehr drauf geachtet wird,..

    Das Leben ist wie ein Buch, und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!
  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1213599614000

    Wir sind vor 10 Tagen mit Air Berlin von Mallorca zurück gekommen (auch als Billigflug sehr zeitig gebucht) hatten wir auch 3 kg zuviel und es hat niemand danach gefragt.

    Ich schließe mich Jenny an, daß es überwiegend an der Laune der Damen und Herren an den Check-In-Schaltern liegt, ob du bezahlst oder nicht.

    Auf unserem Flug nach Dubai im Februar hatten wir auch 8 kg zuviel - kein Problem.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1213601575000

    Hallo

    Ich war ja auch schon oftmals froh, dass am Check-In beide Augen zugedrückt worden sind, da mein Koffer viel zu schwer war. Aber dies wird wohl angesichts der steigenden Kosten der Airlines auch bald ganz vorbei sein. Ist ja eigentlich auch logisch, dass wenn 20 Kg frei sind keine 24 Kg mitgenommen werden können. Beim Gemüsehändler gibts ja auch nicht für den Preis von 1 Kg Tomaten deren 1,2 Kg zum mitnehmen. Ich dachte früher auch - wegen den Paar Kilo machen die so ein Theater -, aber wenn jeder 3 Kg mehr Gepäck mitnimmt ergibt das bei 150 Gästen 450 Kg. Vielleicht müssen wir da unsere Einstellung dazu ändern.

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1213602273000

    @ mawota

    Das ist nicht so ganz schlüssig. Ein Kind darf genausoviel Gepäck mitnehmen wie ein Erwachsener, Dicke soviel wie Models usw. Wenn man hier ausbalancieren wollte, müßte es folgerichtig auch einen AOW- Zuschlag (above average weight ;) )geben und alle Passagiere müßten erst mal zur Körpergröße- und Gewichtsmessung. Und dann würde sich zusammen mit dem Übergepäck entscheiden, ob ein Zuschlag :shock1: zu zahlen ist oder nicht. Dem Kerosin ist es egal, ob es Gepäck oder Körpermasse befördert.

    Gruß Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • katjanoack
    Dabei seit: 1181779200000
    Beiträge: 287
    geschrieben 1213605314000

    Auf dem Flug vorige Woche mit Air Berlin nach Palma mussten die Passagiere schon für jedes kg drüber bezahlen

  • Harwusche
    Dabei seit: 1211846400000
    Beiträge: 187
    geschrieben 1213605352000

    Wir hatten letztes Jahr auch das Pech mit 10 Kg übergewicht, es war aber zum glück nicht mein Kopf. dafür ist meiner zu klein. ^^ Er musste auch zahlen -,-

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!