• pimky75
    Dabei seit: 1114387200000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1173193858000

    Hallo zusammen.

    habt ihr auch das Gefühl, dass in letzter Zeit die Flugzeiten die einem im Vorhinein angegeben werden, sich vor Abflug noch ändern?

    Ich meine damit NICHT die Verspätungen am Flughafen selber, wie ein Thema weiter unten.

    Zwei besipiele: meine Eltern fliegen jetzt im März und bei ihnen hat sich der Rückflug verfrüht.

    Wir fliegen im Juni und bei uns haben sich beide Flugzeiten verschoben, unser Hinflug auf den Abend so dass wir erst mitten in der Nacht in Antalya ankommen.... :disappointed: :sad:

    Auch wenn ich weiß, dass es nichts bringt,ich ärgere mich jedes Jahr wieder aufs Neue.

    In den letzten 5 Jahren gab es nicht ein Jahr ohne Verschiebung....

    Kann mir einer sagen woran das liegt?

    Oder habt ihr andere Erfahrungen gemacht?

    LG von der zur Zeit frustrierten Pimky :?

  • janni_87
    Dabei seit: 1161820800000
    Beiträge: 234
    geschrieben 1173194373000

    Hallo,

    also bei uns haben sich im April auch die Flugzeiten um einiges verschoben, der Hinflug findet nun 10h später statt und der Rückflug 5h früher, an sich nicht weiter dramatisch, aber bei einer Woche Urlaub ist das schon ärgerlich wenn fast ein ganzer Urlaubstag dadurch verloren geht. Naja mal schaun wie es im Sommer wird :)

    LG

  • KSarah
    Dabei seit: 1166659200000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1173194511000

    Hallo Pimky

    kann deinen Ärger verstehen.Also wir haben bis heute keine schlechten Erfahrungen diesbezüglich gemacht.Aber vielleicht liegt es daran das wir meistens ( ausser Städtereisen) mit Linie fliegen .Und bei unseren Kurztripps haben mit Easyjet auch Glück gehabt.

    Mal sehen wie es Freitag wird,da fliegen wir wieder mit Easyjet ;)

    Liebe Grüsse

    Barbara

    Die Welt ist ein Buch, von dem man nur die erste Seite gelesen hat,wenn man nur sein Land gesehen hat. 2.06 - 20.06 Khao Lak
  • Alma
    Dabei seit: 1108771200000
    Beiträge: 868
    geschrieben 1173195412000

    Hallo Pimky,

    wir sind sogenannte Vielflieger nach Fuerteventura.Sind jetzt 15 Mal dort gewesen.Unsere Flüge sind eingentlich immer so geblieben,wie uns bei der Buchung genannt.Nur im Sept.05 nicht.Hatten extra den Flughafen Münster/Osnabrück gewählt,weils schon morgens um 5.00 h losgehen sollte.Wollten nämlich unsere 9 Tage voll auskosten.War dann wohl doch nichts.Mit den Flugpapieren kam dann auch die Flugzeitänderung.Verschoben auf abends 18.00 h.Fakt war jedoch,es hatte sich nochmals am Flughafen auf 20.15 h verschoben.Kamen dann nachts um 1.30 h endlich im Hotel an.Totaler Mist,kann ich dir sagen.Nur was willste machen,als kleiner Tourist?Du mußts so hinnehmen!Wir hatten allerdings die AB angeschrieben und unsere Lage dargelegt.Haben dann einen Scheck in Höhe von 75,-- Euro erhalten.Nette Geste,wie wir fanden.Trotzdem Verschiebungen sind immer nicht angenehm.

    LG

    Mary ;) ;)

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1173200281000

    Eines der Probleme ist, daß immer früher Buchungsfreigaben für die kommende Saison erfolgen. Schon vor Tagen hat z.B. Condor den Winter-Flugplan 2007/2008 freigeschaltet.

    Da bleiben Änderungen für Flüge, die dann evtl. 1 Jahr später stattfinden, auch bei bester Absicht, nicht aus. Gründe für die Verschiebung von Flugzeiten sind u.a. Anpassung an Kapazitäten, sowohl bei den Buchungen als auch bei der Flugzeugflotte. Im schlimmsten Fall existiert dann die eingeplante Fluggesellschaft gar nicht mehr. ;)

    Je nach Flugziel und Fluggesellschaft gibt es mehr oder weniger Änderungen. Als Direktbucher hat man gegenüber der Airline mehr Möglichkeiten, diese Zeitverschiebungen im gegenseitigen Einver-

    nehmen den Möglichkeiten anzupassen.

    Bei Pauschalreisen kommt erschwerend hinzu, daß Veranstalter nach eigenen Aussagen dazu übergegangen sind, auch Flugsitze "just in time", also erst kurz vor Abflug marktgerecht einzukaufen. Was ja durchaus legitim ist.

    Angaben zu Flugzeiten und Fluggesellschaften im Reisekatalog (wird noch früher gedruckt) und in Reisebestätigungen sind also ein reines Verkaufsargument und sichern zunächst den Auftrag. Man sollte sich bei Buchung darüber im Klaren sein, das alle Angaben absolut unverbindlich sind. Wieviel Prozent der Flüge überhaupt nach Angaben im Katalog durchgeführt werden, darüber gibt es wohl

    keine Statistik - zumindest keine öffentliche.

    Wenn es also kurz vor Abflugtermin günstigere Plätze in Maschinen anderer Gesellschaften gibt, werden diese dann erst kurzfristig vom Reiseanbieter zugekauft. Der Kunde erfährt es zwangsläufig erst

    mit Zusendung der Reisedokumente.

    Obwohl ich absolut kein Freund von unverbindlichen Flugzeiten bin,

    kann man nur sagen:

    So isses - und damit muß man heutzutage rechnen.

    Alles andere ist nur Augenwischerei.

    Wenn es ernst wird, zählt nur die Unverbindlichkeit der Angaben.

    Und die ist das einzige, was zugesagt wird.

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • Thorben-Hendrik
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 4545
    gesperrt
    geschrieben 1173209381000

    Guter Beitrag :bulb:

    Viele glauben doch tatsächlich, die machen das um die Kunden mal richtig zu ärgern.....

    [b][size=9]Jefe Gerente de Turismo de Eventos de ViRi[/b] [/size] [b][size=9]Nothing beats ViRi![/b] [/size]
  • KaGu
    Dabei seit: 1147046400000
    Beiträge: 6706
    geschrieben 1173221283000

    Die meisten Verschiebungen gibt es bei Charterflügen, so werden eben Flüge eingespart mit halbvollen Maschinen. Bei Linienflügen ist das mit den Verschiebungen sehr selten (Gott sei Dank).

    Es gibt noch viel zu sehen, lasst uns Reisen....
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1173223927000

    Hallo KaGu,

    es ist heutzutage schwierig, einen sogenannten "Charterflug" zu finden.

    Auch die Ferienflieger wie LTU, Condor, TUIfly, Air Berlin sind normalerweise als Linienflieger im Einsatz, zu festen Zeiten und von Jedermann frei buchbar. Man könnte fast sagen, die nehmen auch Gäste von Reiseveranstaltern mit.

    Als reine Charterfluggesellschaft würde ich z.B. noch

    Hamburg International sehen, die ausschließlich für

    Reiseveranstalter verfügbar sind.

    Eine interessante Definition findest Du bei

    WIKIPEDIA - Thema Charterflug Deren Fazit:

    "Der Begriff Charterflug wird zwar noch benutzt, ist aber seiner eigentlichen Bedeutung weitgehend beraubt"

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • siha
    Dabei seit: 1106870400000
    Beiträge: 623
    geschrieben 1173291442000

    Also bei uns hat sich der Rückflug auch um eine Stunde verschoben von PUj wir fliegen jetzt später... Und die Maschine hat sich auch gewechselt keine LTU mehr sondern Martin air :-(

    Aber da kann man wohl nix machen

  • Sonja87
    Dabei seit: 1173225600000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1173788882000

    Das gleiche hatte ich auch vor kurzen.

    Ich fliege mit meinem Freund im Juli nach Gran Canaria.

    Unsere Flugzeiten waren beim Hinflug auf 13:15 und Rückflug erst um 21:10. Ist ja mal nicht schlecht, ABER...

    Ich hab natürlich, da ich in der Vergangenheit eh schon schlechte Erfahrungen mit den Verschiebungen hatte, das ganze genau beobachtet.

    Komisch ist dass mir mein Reiseveranstalter nämlich sagt wir würden immer noch um 13:15 von München aus wegfliegen. Condor sagt aber, wir fliegen um 14:15 hin und schon um 08:00 (!!!) zurück.

    Als ich dann im Reisebüro nachfragte, konnten die das auch gar nicht verstehen, weil sie vom Veranstalter immer noch die alten Flugzeiten hatten und die neuen waren noch gar nicht mitgeteilt worden.

    Bloß wenn man sich dann mal bei conder.com schlau macht, wird man echt sauer bei einer Woche Urlaub!

    Ich hab das jetzt schon so oft erlebt, da könnte man echt ausflippen!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!