• Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1248049815000

    Hallo Freunde,

    bin ein bissel sauer !

    Überall liest man, dass Flugreisen nicht teurer als Bahnfahren oder gar Autofahren ist.

    Von etwaigen "Billigangeboten" rede ich jetzt garnicht.

    Trotzdem erschliesst sich mir/uns diese Erkenntnis nicht so recht.

    Wir hatten geplant, von unserem nächstgelegenen Flughafen = Leipzig, der diese Verbindung anbietet, früh nach Düsseldorf zu fliegen und gegen Abend wieder zurück.

    Also rund 100km Autotour zum Airport mit PKW fahren, natürlich entsprechend zeitig da sein, Parkhaus dort nehmen. In Düsseldorf angekommen bis rein zur Kö fahren, abends das Gleiche retoure.

    So, dann noch der Preis des Fluges Leipzig-Düsseldorf-Leipzig.

    Klar, die Maschine braucht nur rund 55 Minuten.

    Aber das ganze Vorneweg und hinterher, meine Anfahrt und vorallem die Flugpreise überzeugen mich nicht, einen Flug zu nehmen.

    Da setze ich mich wirklich lieber selber ins Auto, fahre die Strecke - wenn auch anstrengend !

    Auf jedenfall fast ähnlich schnell (Gesamtaufwandszeit für`n Flug gemeint) und noch billiger ! Da würde es sogar noch für eine preiswerte Zwischenübernachtung reichen.  

    O.k. ich muß zugeben, ich fahre sehr gerne Auto und habe auch ein sehr bequemes Auto und lange Touren belasten mich (noch) nicht.

    Aber - welches Argument bleibt mir, doch den Flieger zu nehmen ??

  • keegan_JFK
    Dabei seit: 1248048000000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1248053210000

    Die Zeit.....du bist dank Online-Check-In , vorrausgesetzt keinaufzugebendes Gepäck, mit dem Flieger schon einiges schneller . DieStrecke DÜS-LEJ sollte der Jet sogar in etwa 40 Minuten packen . Nervig ist sicher, dass man immer erst zum Airport muss der eigtl nie zentral liegt

    Thema Preis : Bis Sept. 08 gabs bei der LH noch innerdeutsch hin und rück an 1 Tag für 99€ - ist leider vorbei(bzw. nur machbar mit 1 Übernachtung....), stattdessen jetzt über 200€, daher teile ich selber auch immer Frankfurt-HH auf DB und LH auf .

    -Lohnen tus sich nur mit Übernachtung(preis), oder halt wenn nur Oneway

    DXB, NYC, NAP, NYC, LAX, MIA, DXB +?....09 unvergesslich machen
  • Chrily
    Dabei seit: 1146268800000
    Beiträge: 1036
    Zielexperte/in für: Wien Hamburg
    geschrieben 1248083677000

    Kommt ja auch immer auf die Entfernung zum Airport an. Ich brauch z.B. nur 5 Min zu Fuß und dann stehe ich am Hamburger Airport. Da rechnet sich das ganze natürlich dann schon, vorallem weil ich dagegen 30 Min zum HBF und somit zum Anschluß an die Deutsche Bahn brauche.

    Weltenbummler
  • wassermannduo
    Dabei seit: 1210377600000
    Beiträge: 236
    geschrieben 1248096670000

    Hallo Holzmichel,

    Viele Argumente sprechen nach deinen Ausführungen gegen den Flieger(zu teuer,zu weite Wege...)Du must halt selbst entscheiden,ob du an 1 Tag mit dem Auto diese Hetzjagd auf dich nimmst,und dann nach dieser Fahrt auch noch entspannt bist,um auf der Kö zu flanieren...

    Wäre vielleicht interresannt zu wissen,ob für dich nicht noch Dresden in Betracht käme?Hier herrscht etwas mehr Wettbewerb auf der Strecke DRS-DUS.Neben LH fliegt hier auch Air Berlin diese Strecke mehrmals tägl.Der Dresdner Airport hat auch bei weitem kürzere Wege am Flughafen als LEJ.Wäre eine Möglichkeit- wenn du unbedingt den Flieger möchtest.

  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1248099908000

    Ich fahre fast leidenschaftlich gern Auto - aber nicht in Deutschland, oder zumindest nicht auf den meisten Strecken in Deutschland. Deshalb würde ich die Entscheidung, ob ich mit dem Auto fahre oder mit dem Flugzeug reise, nicht unbedingt nur von den Kosten abhängig machen.

    Ich brauche ca. 15 - 20 Minuten zum einem Int.Flughafen und würde es in der Regel immer vorziehen, mit dem Flieger zu reisen, sofern ich für einen Flug nicht mehrere hundert Euro bezahlen müsste. Aber selbst wenn ich für einen innerdeutschen Flug (hin und zurück) 200 oder 300 Euro zahlen müsste, würde ich immer fliegen.

    Erst wenn mehrere Personen in einem Auto sitzen, kippt die Entscheidung zugunsten des Autos.

    Die Reise mit dem Flieger ist für mich einfach die wesentlich entspannendere Reiseart, ich kann bereits am Flughafen meinen Gedanken freien Lauf lassen, mich entspannt hinsetzen und im Flieger kann ich sogar die Augen zumachen und muss mich nicht krampfhaft wachhalten. Ich reise ohne das Risiko eines Unfalles, eine Panne etc. zu haben und komme entspannt und locker am Ziel an - für mich gibt es keine schönere Reiseart und deshalb ist es mir auch egal, ob alles zusammen gesehen die Fliegerei genauso lange dauert, wie die Reise mit dem PKW, oder ob es etwas mehr kostet als die Reise mit dem PKW.

    LG Hardy

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1248100228000

    Hallo Holzmichel,

    Leipzig ist nicht so stark umkämpft, was den Wettbewerb der Airlines angeht. Wenn Du etwas flexibel bist, dann schau doch einfach mal auf die Strecke Leipzig - Köln/Bonn. Nur mal so als Preisinfo gibt es Ende August Hin- und Rückflug für 63 Euro, am 6., 20., 21. und 22.8. für 68 Euro. Findest Du bei Germanwings, der Lufthansa-Tochter. Ab und an gibt es auch noch

    19,99 Euro-Flüge oneway. Da mußt Du die nächste Preisaktion abwarten.

    Düsseldorf Hauptbahnhof ist direkt vom Flughafen erreichbar. Dauert praktisch auch nicht viel länger als mit dem Flughafenbus vom Düsseldorfer Flughafen zum Hauptbahnhof.

    Gruß privacy - und guten Flug !

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • sunny-1980
    Dabei seit: 1229385600000
    Beiträge: 169
    geschrieben 1248107997000

    ich fliege öfters von München nach Leipzig ( komm ursprünglich daher ) und kann schon sagen, dass ich mit dem Flieger meistens preiswerter und auch schneller bin. Je eher ich buche, umso günstiger. Hatte erst vor ein paar Wochen für Hin-und Rückflug 118 € bezahlt mit LH Cityline ( was anderes fliegt diese Strecke nicht )...das gleiche hätte mich mit der Bahn  ca. 160 € gekostet. Zeitersparnis jeweils ca. 2-3 Stunden...der Flieger braucht ca. 40 min; ne Stunde vorher war ich da, Strecke zum Flughafen ca. 30 min, in LE hat mich mein Papa abgeholt; von dort ca. 15 min bis nach Hause...insgesamt war ich ca. 3 Stunden von Haustür zu Haustür unterwegs. Die reine Fahrtzeit der Bahn beträgt dagegen schon knapp 5 Stunden und da muss ich ja vorher und nachher auch noch nen Weg zurücklegen...

    Na ja, und mit dem Auto aus München raus, ist auch nicht die beste Idee...unter 4 Stunden schafft man es eigentlic nicht ( und auch da darf man nicht am Freitag unterwegs sein ).

    Aber du hast recht, wenn man vorher und nachher noch ewig zum Flughafen gondeln muss, lohnt sich das vielleicht nicht wirklich...

  • KarstenDiego
    Dabei seit: 1242604800000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1248112148000

    Also bei der Betrachtung Flug vs Bahn vs Auto kommt es immer auf den Einzelfall an. Das ist zwar zunächst keine befriedigende Antwort, aber selbst bei gleichen Entfernungen von zwei Strecken kann die konkrete Antwort ganz unterschiedlich ausfallen, je nachdem wie die Flug-, Bahn- und Autobahnbindungen ausgestattet sind.

    Grundsätzlich würde ich längere Entfernungen (vl ab 500 km) fliegen. Ich bin sehr oft zwischen Berlin und Stuttgart unterwegs gewesen. Bahn macht keinen Sinn. Ein Flug kostet, wenn man gut bucht, zwischen 80 und 110 Euro. 130 Euro wäre schon viel (alles Hin und Zurück). Eine einfache Bahnstrecke (BahnCards mal außer Acht gelassen) kostet ja schon mehr als 100 / 130 Euro. Ebenso eine Autofahrt. Dennoch bin ich mindestens ein Mal im Jahr mit dem Auto gefahren, um die Strecke zu genießen und die Veränderungen zu sehen. Auf der Linie Berlin - Stuttgart herrscht großer Wettbewerb bei den Fluglinien: Lufthansa, Germanwings, Air Berlin.

    Nächstes Beispiel: Stuttgart - München. Macht mit dem Flieger kaum Sinn (obwohl es eine Verbindung gibt). Der Flughafen München ist soweit außerhalb der Stadt, daß man mit der S-Bahn 45 min in die City braucht. Gesamtzeit für den Flug: > 3h. Bahn ist schneller. Mit dem Auto ist man meist auch schneller. Ebenso Stuttgart - Frankfurt. Mit der Bahn 1h. Das schafft der Flieger (inkl. Check-In usw.) nie.

    Stuttgart - Düsseldorf wiederum mag ein Grenzfall sein. Mitunter bekommt man eine schnelle Bahnverbindung, die aber u.U. teurer ist als ein günstig gebuchter Flug (mit Lufthansa oder Germanwings). Hier steht das Auto wohl eher an dritter Stelle.

    Düsseldorf - Hamburg ist auch ein Grenzfall. Oder Frankfurt - Leipzig. Letzteres könnte mit dem Auto schneller und günstiger sein als mit dem Flieger (Bahnverbindung kenne ich nicht).

    Also es kommt auf den Einzelfall an und man sollte einerseits die Gesamtzeit und andererseits den Preis sehen. So mache ich das immer.

    In diesem Sinne viel Spaß beim Vergleichen und beste Grüße aus Berlin,

    Karsten Diego

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1248112305000

    Kleine Anmerkung: Stuttgart - Düsseldorf nicht mit Germanwings machbar. Aber mit Airberlin

    Gruß privacy

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • PMI737
    Dabei seit: 1238198400000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1248137768000

    Ich fliege eigentlich alles was länger als 3-4h mim Auto ist.

    Bin in 10 min in MUC am Airport und dann is das alles kein Problem :D

    Und wenn ich mir die Bahnpreise anschaue, ist die schon um vieles Teurer.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!