• tobi800
    Dabei seit: 1146268800000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1146334027000

    Hallo,

    Wer weiß etwas über corendon airlines und wer hat vielleicht schon Erfahrungen damit gemacht?

    Mfg

    tobi800

  • Sandra2403
    Dabei seit: 1094774400000
    Beiträge: 5358
    geschrieben 1159383121000

    Beitrag hier eingefügt :

    @'PI222001' sagte:

    Hallo!

    War vom 16.09.06 - 23.09.06 in Kemer. Über den Urlaub kann man nicht meckern - war alles super.

    Leider hatte ich das "Vergnügen" mit einer dubiosen Airline zu fliegen. Nämlich Corendon Air. Der Flieger sollte planmäßig um 12.05 Uhr starten. Gegen 16.00 Uhr konnten wir dann endlich an Bord.

    Was ich da gesehen habe, war heftig. Dreck überall. Die Sitze waren teilweise stark beschädigt. Ebenso die Innenverkleidung. Dieses "Fluggerät" eine alte Boeing 737 hatte wahrscheinlich schon länger keinen Besen gesehen! Insgesamt machte die ganze Maschine einen sehr unsicheren Eindruck. Meiner Meinung nach sollte diese Airline in Deutschland keine Start- und Landegenehmigung erhalten.

    Ich kann nur jedem davon abraten mit dieser Airline zu fliegen!

  • Nadianne
    Dabei seit: 1098057600000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1159534849000

    Hallo,

    wir sind am 26. August von München mit Corendon Air ind die Türkei geflogen, Reiseveranstalter war Sun&Sea Travel.

    Bei uns war alles soweit okay. Einchecken ging schnell, die Mitarbeiter waren nett, waren aber von SwissPort. Boarding auch von SwissPort. Der Flug hin und zurück startete pünktlich, ohne Probleme, aber die Stewardessen war anzumerken, dass sie eigentlich gar keine Lust hatten, die Leute zu bedienen. Wir hatten von unserer Reisegesellschaft Essenscoupons bekommen, da musste man echt aufpassen, dass sie einem das Richtige gegeben haben und nicht mal schnell ein Getränk vergessen haben. Rückflug das Gleiche. Im Flugzeug waren so Kleinigkeiten defekt, wie Tablett oder mal ein Sitz eingerissen oder so, aber so richtig alt war die Maschine nicht.

    Warmes Essen gibt es in dem Flieger gar nicht, und wurden nur Sandwiches angeboten, die waren aber nicht wirklich so toll, kann man aber auch von Zuhause mitnehmen.

    LG Nadianne ;o)

  • sindarella****
    Dabei seit: 1137110400000
    Beiträge: 184
    geschrieben 1161902456000

    also bei mir im flieger waren auch tabletts und so kaputt. bin auch von münchen geflogen und die flugzeiten auf unseren tickets wurden beim abflug von 18 uhr auf 8 uhr vorverlegt. das war gut aber...... um 9 uhr konnten wir in den flieger einsteigen wir mußten dann in stuttgart zwischenlanden aber dann gings nach antalya. ;)

    bei der rückreise wäre der flug um 15 uhr gegangen. einen tag vor abreise hat man uns um 18 uhr abends mit einem fax bescheid gegeben, dass wir um 3.30 uhr vom hotel abgeholt werden . der flug geht nämlich schon um 6.30. und natürlich flogen wir wieder über stuttgart nach münchen.( von einer zwischenlandung stand nichts auf den tickets) :disappointed:

  • Sandra2403
    Dabei seit: 1094774400000
    Beiträge: 5358
    geschrieben 1169386739000

    Beitrag hier eingefügt :

    @'tobi800' sagte:

    Hallo alle zusammen,

    ich hätte mal ne Frage an euch: Weiß jemand, ob es die Fluggesellschaft Corendon Airlines und den dazugehörigen Reiseveranstalter Corendon überhaupt noch gibt?

    Am Münchner Flughafen sind nämlich im Flugplan Corendon-Flüge von München nach Antalya eingetragen, aber wenn man am betreffenden Tag bei den aktuellen Ankunfts- und Abflugzeiten schaut steht gar nichts von Corendon dort.

    Danke.

    Tobi

  • kampfsportzicke
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 148
    geschrieben 1169396269000

    Hallo,

    ich kann euch nur davon abraten mit Corendon zu fliegen. Es ist der reinste Horror. Letztes Jahr folg ich Ostersontag ab Düsseldorf nach Antalya. Der Hinflug startet mit einer halben Stunde Verspätung und mit einer Fluggesellschaft die sich "Free Bird" nennt.

    Hotel war einfach nur super klasse. Es war das Kemer Resort 5*.

    Dann kam der Rückflug. Einen Tag vor Abflug erfuhren wir erst Abends um 19:00 Uhr das wir in der Nacht um 01:30 Uhr schon abgeholt wurden. Super Klasse. Also gingen wir nach dem Abendbrot nicht ins Bett sondern macht es uns noch gemütlich draußen auf dem Balkon. So gegen 01:00 Uhr gingen wir dann runter in die Rezeption und es kam auch ein Bus, der uns zum Flughafen Antalya brachte. Dort fing dann der ganze Horror an. Beim einchecken sagte man uns schon das der Flieger eine Stunde Verspätung haben wird. Das war ja noch nicht so schlimm. Dann auf einmal hieß es der Flieger hätte drei Studen Verspätung und mittlerweile waren 06:30 Uhr. Eigentlich sollten wir um 07:30 Uhr in Düsseldorf landen. Ab 09:00 Uhr hieß es dann wir wissen gar nicht wann ein Flieger von Corendon nach Düsseldorf geht.Ab diesen Zeitpunkt ging die "Verarsche"(Entschuldigung das ich mich hier so drastisch ausdrück) richtig los. Als kleine Entschädigug bekamen wir von Corendon einen Gutschein für Burger King. Um 12:00 Uhr holte Corendon uns dann aus dem Flughafen raus, weil mittlerweile Zeiung, Fernseh und auch das Deutsche Konsulat von dieser Sache wussten. Zuerst hieß es wir bringen die Gäste jetzt in ein 5* Sterne Hotel. Aus dem 5* Sterne Hotel wurde dann eine Stadtrundfahrt durch Antalya und anschließend wurden wir in einem Restaurant in der Nähe des Wasserfalls von Antalya abgesetzt da sollten wir dann warten bis endlich unser Flieger geht. Um 16:30 Uhr hieß es dann um 18:00 Uhr geht euer Flieger. Am Flughafen wieder angekommen mussten wir natürlich auch wieder durch die Passkontrolle. Dies dauerte natürlich seine Zeit und da kamen auch schon die Lautsprecherdurchsagen, dass unser Flierger bereits um 17:30 geht also hatten wir noch 5 Minuten um durch die Sicherheitskontrolle zu kommen. Zum Schluss sind wir dann um 18:15 Uhr mit einer Maschiene der Fluggesellschaft de sich "World Focus" nannt geflogen. Es war eine alte MD-82. Die Innenverkleidung kam bereits runter und die Stühle waren auch sehr nett ;).

    Als wir in Düsseldorf landeten waren es mittlerweile 20:30 Uhr. So waren die meisten von uns über 40 Stunden auf den Beinen.

    Ich hoffe ihr könnt verstehen wieso ich euch von dieser Reisegesellschaft abrate.

    Lieben Gruß Kampfsportzicke

  • Mina_
    Dabei seit: 1175040000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1175091455000

    Hallo ich kann ebenfalls nur von Corendon ABRATEN! Sowohl die Corendon Airline, als auch der Reiseveranstalter Corendon selbst sind wirklich unter aller Kanone und verdienen die Schulnote 6!

    Da werden absichtlich Tatsachen verschwiegen, wie ungeplante Zwischenlandungen, stundenlange Aufenthalte im stehenden Flugzeug auf dem sonnenbeschienenen Rollfeld ohne Klimaanlage mit defekten Toiletten, keine Getränke o.ä..

    Auch der Zustand der genau ZWEI Maschinen, die Corendon besitzt, ist katastrophal! Die Verspätungen, die bei Corendon an der Tagesordnung sind, gehen wohl aufs Konto des schlechten technischen Zustandes der Flugzeuge, die oftmal in letzter Minute gegen nicht weniger zweifelhafte Ersatzmaschinen (war bei mir die "World Focus Airline") ausgetauscht werden..

    Verspätungen von mehreren Stunden sind das Ergebnis.. und das mulmige Gefühl bleibt..

    Selbst am Abreisetag wurden die Flugzeiten noch mehrmals verschoben, man wusste letztendlich gar nicht ob man da nun wirklich mitten in der Nacht am Hotel abgeholt wird, oder ob es sich die Verantwortlichen schon wieder anders überlegt haben..

    Auch von Ausflügen vor Ort mit Corendon als Vermittler kann ich nur abraten! Horrende Preise, Verspätungen, Verspätungen immer nur Verspätungen und Hinterhertelefonieren.. All-inclusive Tagesausflug bei dem das Essen nicht für alle reichte und einige hungrig zurückblieben.. keine deutschsprachige Reiseleitung wie angekündigt.. nur gebrochenes Englisch.. wers nicht konnte: Pech gehabt!

    Ich sage nur Finger weg! Die ganzen Beschwerden hinterher und die Hinterhertelefoniererei im Ausland warum man von Corendon wieder einmal irgendwo vergessen wurde kosten mehr Nerven und Geld, als man mit dem vermeindlichen Urlaubsschnäppchen gespart hat!

  • jaykayham
    Dabei seit: 1093478400000
    Beiträge: 2403
    geschrieben 1175097666000

    @'Mina_' sagte:

    Da werden absichtlich Tatsachen verschwiegen, wie ... keine Getränke o.ä..

    Auch der Zustand der genau ZWEI Maschinen, die Corendon besitzt, ist katastrophal! Die Verspätungen, die bei Corendon an der Tagesordnung sind, gehen wohl aufs Konto des schlechten technischen Zustandes der Flugzeuge, ...

    Corendon Air hat 4 Boeing B737 im Einsatz...

    Ausserdem weisst CORENDON Reisen AUSDRÜCKLICH auf ihren Service hin, da wird nichts verschwiegen!

    ZITAT: "Snacks bzw. kleinere Speisen, Softdrinks, Bier und Wein werden an Bord Ihres Ferien-Flugzeugs kostengünstig angeboten."

    Darüber hinaus erfüllt Corendon Air ALLE internationalen Wartungsvorschriften, und auch das Qualitätsmanagement wurde vom TÜV Rheinland geprüft!

    TÜV Rheinland

    LEBEN IST, WAS EINEM BEGEGNET, WÄHREND MAN AUF SEINE TRÄUME WARTET!
  • Mina_
    Dabei seit: 1175040000000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1175192269000

    Corendon Air hat 4 Boeing B737 im Einsatz...

    Ausserdem weisst CORENDON Reisen AUSDRÜCKLICH auf ihren Service hin, da wird nichts verschwiegen!

    ZITAT: "Snacks bzw. kleinere Speisen, Softdrinks, Bier und Wein werden an Bord Ihres Ferien-Flugzeugs kostengünstig angeboten."

    Darüber hinaus erfüllt Corendon Air ALLE internationalen Wartungsvorschriften, und auch das Qualitätsmanagement wurde vom TÜV Rheinland geprüft!

    -------------------------------------------------------------------------------

    Zum damaligen Zeitpunkt hatte ich mich im Vorfeld über diese Airline informieren wollen.. und da war im Intenet überall zu lesen dass es lediglich 2 Maschinen gibt, vielleicht sind es in diesem Jahr mehr geworden, keine Ahnung..

    Was die "Snacks" angeht meinte ich keinesfalls, dass bei dieser Billig-Airline generell keine Snacks käuflich zu erwerben seien.. das ist heutzutage ja schon bei vielen Urlaubsfliegern so..

    NEIN, mein Kommentar bezog sich auf einen von mir selbst erlebten sehr unangenehmen stundenlangen Aufenthalt in der stehenden Maschine auf einem Rollfeld.. Und zwar während einer unplanmäßigen Zwischenlandung.. keine funktionierenden Toiletten, keine Klimaanlage, das Personal sprach nur Türkisch und es war eine brüllende Hitze.. niemand war bereit den Fluggästen mitzuteilen wie lange sich das ganze noch hinziehen würde, oder Getränke anzubieten.. die Luft da drin hätte den stärksten Mann umgehauen..!

    Und zum Zustand der Maschinen: Wenn die alle in so einem tollen Zustand wären, würden die vielen Verspätungen aufgrund von technischen Problemen und die Beschaffung von kurzfristigen Austauschflugzeugen wohl nicht nötig sein oder? Außerdem gehört zur Beurteilung eines Fluggastes auch einfach etwas Optik dazu.. und in eine ganz offensichtlich NICHT gesäuberte Maschine zu steigen, die komisch riecht und sich die Innenverkleidung teilweise schon ablöst.. das alles trägt nicht gerade zum Vertrauen des Fluggastes bei..

  • saladin69
    Dabei seit: 1404950400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1404979682000

    Seit 1.4. erhebt Corendon Gebühren für Gepäck! Bei Opodo war das während der Buchung nicht zu sehen, erst nach der Buchung. Das ist schon unseriös. Nie wieder Opodo, nie wieder Corendon!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!