• nate1
    Dabei seit: 1244332800000
    Beiträge: 10144
    geschrieben 1652253123334 , zuletzt editiert von nate1

    @babbalkopp

    Hast Du auf Seite 146 den Beitrag von Detlef M am 16.02.2022 09:07 gelesen? Er konnte bereits 77 Tage vor Abflug einchecken. Ich konnte dies z.B. 32 Tage vorher. Kann allerdings daran liegen, dass bei einem X-VA gebucht wurde, da werden die Flüge schon bei der Buchung direkt eingekauft.

    «Die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo die Freiheit des Anderen beginnt». (Immanuel Kant)
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 54672
    geschrieben 1652256209013

    Das Problem 5 Leute einigermaßen beieinander zu setzen wird auch beim Web Check-In bestehen bleiben ...

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • MAN-mann
    Dabei seit: 1268006400000
    Beiträge: 1263
    geschrieben 1652266356086

    jau,dann kommen ja Gäste……

    https://www.aerotelegraph.com/corendon-airlines-fliegt-zwischen-antalya-und-moskau

    der Heiner

    Zu Hause ist wo man auch am Abend"Moin"sagt
  • Stefan3105
    Dabei seit: 1570631691708
    Beiträge: 6
    geschrieben 1652438591759 , zuletzt editiert von Stefan3105

    Lösung nicht wirklich.

    Nachdem die Reise Unterlagen letzte Woche vom Reiseveranstalter ausgestellt wurden (wir fliegen übernächste Woche), hat es dann plötzlich funktioniert. Habe mich mit dem Flugbuchungscode den ich erhielt und Namen eingeloggt und er fragte dann direkt ob ich für Hin- oder Rückflug was zusätzliches buchen möchte. Habe zum Glück noch ein XL Sitze bekommen :-)

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 54672
    geschrieben 1652444254209

    Natürlich Lösung, was denn sonst?

    Ausstellung der Unterlagen - Weitergabe PNR - Buchungsmöglichkeit.

    Das ist der bei weitem häufigste Ablauf.

    Info für User: Mir wurden vom Administrationsteam Moderatorenrechte für die Unterforen Allgemeine Fragen und Reiseveranstalter eingeräumt.
  • American Dad
    Dabei seit: 1576683140291
    Beiträge: 67
    geschrieben 1652512086961 , zuletzt editiert von American Dad

    @MAN-mann

    Eine amüsante Vorstellung, sollte Corendon versehentlich die 737-800 aus ihrem ukrainischen Wet-Lease nach Moskau schicken...:laughing:

    Ernsthaft: da Griechenland & Co. dieses Jahr für Russland als beliebte Urlaubsziele ausfallen, wird vermehrt mit russischen Gästen in der Türkei (und Ägypten) zu rechnen sein.

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 21934
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1652517393886 , zuletzt editiert von Günter/HolidayCheck

    Zum ersten Passus Deines Beitrags -- verzichte bitte auf derartige Bemerkungen, das ist sehr unpassend. Danke.

    Und zu den Fakten--

    Die Gäste aus Russland kommen inzwischen mit der Airline Redwing und Jets aus russischer Produktion(Sukhoi Superjet) nach Antalya.

    In Antalya entsteht zudem derzeit eine weitere, neue Ferienairline, die Urlauber aus Russland abholt.

    Turkish und Pegasus stellen Kontingente für die allesamt türkischstämmigen großen Veranstalter Anex, Coral und Pegas -auch diese werden die Urlauber in Russland abholen.

    Man rechnet aber auch damit, dass einige 5er Hotels im Bereich Kemer-- nicht öffnen werden.

    Generell ist anzumerken, dass die Gäste aus Russland schon immerhöhere Preise- zT. sogar erheblich höhere -- in den Hotels bezahlten, als z.B Gäste aus den Quellmärkten D-A-CH.

    Das ist aber seit Jahren Fakt. Wir reden von den Luxushotels, die Gäste aus Russland bevorzugt buchen.Diese Raten waren für den Quellmarkt D immer unrealistisch.Auf diese hohen Raten hatten die jetzt stark betroffenen Hoteliers in den Kalkulationen aber immer gesetzt und sie auch eingeplant. Thema Rentabilität der aufwendig geführten Anlagen.

    Seitens der russischen Veranstalter-Verbände rechnet man mit zwei Millionen russischen Türkei-Urlaubern für 2022.

    Zuletzt waren es um die 4,5 Mio.

    Wie realistisch die Erwartungen sind, das bleibt abzuwarten.

    Aus Deutschland kamen in 2021 3,1 Mio Gäste- diese Zahl dürfte sich aber in 2022 erheblich erhöhen, das zeichnet sich stark ab.

    Vor Corona waren es übrigens fünf Millionen.

    Sinkende Reisepreise für den Quellmarkt D werden unisono von den VA nicht erwartet- Massive Kostensteigerungen bei Lebensmitteln und Energie und die hohe Inflattion werden dies nicht erlauben.

    Bitte jetzt aber keine weitere Diskussion über das Thema Gäste aus Russland- diese Zwischeninfo zum Thema soll nur der besseren Einschätzung unserer User dienen. Damit ist dieses aber auch abgehandelt.

    Danke für Euer Verständnis

    Quellen für die Infos: FVW Traveltal(Ausrisse und komprierte Infos aus deren Print- Version) sowie Insider Infos.

  • Ben1960
    Dabei seit: 1276387200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1652703343266

    Hallo Stefan 3105,

    tja wir fliegen am Samstag nach Rhodos. Für den Hinflug konnte ich Sitzplatzreservierungen vornehmen und auch schon einchecken.

    Für den Rückflug eine Woche geht es nicht?? Auch wenn ich die Flugnummer eingebe komme ich immer automatisch zu dem Hinflug?

    Keine Ahnung. Nun ja Hinflug hat geklappt, zur Not checken wir halt dann am Schalter beim Rückflug ein. Vielen Dank für deine Auskunft.

  • Ben1960
    Dabei seit: 1276387200000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1652703462591

    Hallo,

    ich habe meine Unterlagen für den Flug bekommen - allerdings nur mit Bearbeitungsnummer und keine PNR- Nummer.

    Für den Hinflug hat es ja auch geklappt, nur eben nicht für den Rückflug.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 25545
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1652703621898

    Einfach mal zwei Seiten zurückblättern:smirk:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!