• alekue
    Dabei seit: 1173312000000
    Beiträge: 286
    geschrieben 1565513851692

    Wo bekommt man dann lauter 1 Dollar-Scheine her?

    Mit 5-Euro Scheine rumzuwerfen halte ich ein bischen übertrieben.

    Also Geld besorgen Zuhause (Deutschland) oder dort?

    die Dollarscheine kannst du bei deiner hausbank bekommen mit ein wenig gebühr.

    ----Weihnachten Österreich----Ostern New York---Pfingsten Österreich----Sommer Ägypten----
  • kanoanja
    Dabei seit: 1470873600000
    Beiträge: 95
    geschrieben 1565526952415

    Ich hab die Dollar Scheine auch bei meiner Hausbank geordert gegen ein kleine Gebühr, das dauerte einen Tag.

  • Schachundmatt
    Dabei seit: 1562665822213
    Beiträge: 32
    geschrieben 1565598009033

    Hier wird ja viel von festen Beträgen gesprochen, 1 Dollar/10 Dollar etc... Warum wird das nicht ein prozentualer Teil des Preises der Leistung?

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 16318
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1565605803676 , zuletzt editiert von Günter/HolidayCheck

    Dazu würde mich interessieren--woran machts Du den prozentualen Anteil Tip-Anteil in einem ägyptischen AI Hotel denn fest?

    Rechne mal mit 8,50-maximal 9.00 Euro am Tag für alles Essen und alle Getränke -- höher ist das Food&Beverage Budget eines ägyptischen Hotels pro Person und Tag nicht.

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 6071
    geschrieben 1565766073357

    Warum wollen die meisten Trinkgeld in der Währung ihres Heimatlandes, oder in Dollar geben?

    Ägypten hat eine eigene Währung und die muss auch von den Angestellten NICHT mehr umgetauscht werden.

    Am Automaten bekommt man meist die gewählte Summe nur in 100/200EGP-Banknoten, sind umgerechnet je 5/10€. Die meisten Hotels können diese Scheine in Stückelungen von 10, 20 bis 50 EGP wechseln und wer umgerechnet 1 €uro geben möchte, der sollte wissen, dass das 20EGP sind.

    @ Taucher

    Es gibt keine feste Regelung für das TG, denn jeder entscheidet selbst wie viel er geben möchte.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
  • kanoanja
    Dabei seit: 1470873600000
    Beiträge: 95
    geschrieben 1565802885047

    Das kann ich leider nicht bestätigen, daß alle Hotels dir das Geld kleiner wechseln, wir hatten vor zwei Jahren deswegen so viel Gerenne um kleine Scheine, deswegen jetzt Dollar.

  • Fotomann
    Dabei seit: 1291075200000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1565817130136

    @wally-x sagte:

    Warum wollen die meisten Trinkgeld in der Währung ihres Heimatlandes, oder in Dollar geben?

    Weil ich nicht der Zahlungsdienstleister für die Angestellten bin und mir herausnehme, die für mich bequemste Variante zu benutzen. 1- Dollarscheine können problemlos direkt in den ATM gesteckt werden und der spuckt dann L.E. aus. Wir befinden uns an einem Touristen-Hotspot und nicht in einem abgelegenen Beduinendorf, Fremdwährung loszuwerden ist für einen durchschnittlichen Angestellten eine Sache von 5 Minuten.

  • jlechtenboehmer
    Dabei seit: 1258588800000
    Beiträge: 2158
    Verwarnt
    geschrieben 1565846342861

    Da wären wir dich wieder beim Kern der Sache.... :wink:

    warum machst du dich dann selbst zum „Dienstleister für die Angestellten“, wenn du schon extra in Deutschland zur Bank rennst und Dollars in besonderen Stückelungen in Auftrag gibst , wo du doch in Ägypten sowieso L.E. In der Tasche hast ?

    Ansonsten ist diese Aussage an Überheblichkeit selten zu überbieten .

    So schlimm wie‘s kommt kannste garnicht denken
  • andi2601
    Dabei seit: 1504467393558
    Beiträge: 125
    geschrieben 1565848373572

    Durch die fremdwährung (Dollar, Euro etc) wird extrem Nationalwährung geschwächt.

    Stell dir vor du bist Unternehmen und der aus hongKong möchte dich mit seiner Währung bezahlen das nimmst sicher auch nicht an. Trinkgeld auch bitte in Le. Bekommt man ganz einfach überall.

    20 Le ca 1 Euro

    50 ca 2,50

    Viel mehr Scheine benötig man kaum.

  • wally/x
    Dabei seit: 1099785600000
    Beiträge: 6071
    geschrieben 1565855969401

    @Fotomann

    Geht es noch arroganter?

    Du hast es anscheinend immer noch nicht begriffen, dass der Angestellte die Trinkgelder NICHT selbst behalten darf.

    Jede Abteilung in den Hotels hat eine Gemeinschaftskasse/-Box, aus der die angefallenen Summen, aus EGP, Euro, Franken, usw. (meist hierarchisch) verteilt werden, die Fremdwährung aber vorher gebündelt in EGP umgetauscht werden muss.

    Damit geht KEINER zum Automaten.

    Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. | Carl Hilty
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!