• olli_o2
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 428
    geschrieben 1260012540000

    Ich war letzte Woche bei einer Sportveranstaltung im Hotel Laguna Vista Beach in Sharm El Sheikh. Der ägyptische Veranstalter hat mir und den anderen teilnehmenden Sportlern die Übernachtung und AI-Verpflegung, allerdings ohne Alkohol gebucht. Dafür kriegten wir ein grünes AI-Bändchen, während die normalen Touristen, die AI mit Alkoholerlaubnis hatten, ein rotes Bändchen bekamen. 

    Ein ägyptischer Helfer der Turnierleitung hat von sich aus dann sich den rotes-Bändchen-Status erkauft. Er musset dafür nur 40 ägyptische Pfund, also ca. 5 Euro pro Tag bezahlen.

    Als ich gleiches auch tun wollte, sagte mir der Rezeptionist (nach Rücksprache mit einem Hotelmanager) dass ich als Deutscher (er fragte ausdrücklich nach meiner Nationalität) dafür 15 Euro pro Tag hätte zahlen müssen.

    Frage: Seid ihr alle der Meinung dass es ok ist dass wir Deutschen nur wegen unserer Nationalität mehr als die anderen Urlauber anderer Nationalität zahlen müssen?

    Gibt es noch mehr Hotels wo diese ******* gegen uns betrieben wird oder war dieses Hotel eine Ausnahme?

  • olli_o2
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 428
    geschrieben 1260013022000

    @Egypt sagte:

    In Ägypten haben "Residents", also auch Ausländer mit ständigem Wohnsitz in Ägypten, andere Hotelkonditionen. Das betrifft alle Hotels.

       

    ok, das seh ich ja noch ein, wenn man unterschiedliche Preise zwischen "einheimischen" und Touristen nimmt.

    Aber ich wurde explizit nach meiner Nationalität gefragt. D.h. auch zwischen den Touristen nahm das Hotel offensichtlich unterschiedliche Preise und daher wage ich zu behaupten dass es eher nachteilig war dass ich Deutscher bin.

    Findest also auch du, genauso wie Ingo, diese Benachteiligung aufgrund unserer Nationalität in Ordnung?

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16088
    geschrieben 1260013226000

    ...und soweit ich weiß auch durchweg alle Nationalitäten!

    Auch ein Bolivianer zahlt ebenso wie ein Togolese und ein Deutscher mehr, als ein Ägypter.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16088
    geschrieben 1260013347000

    Olli, das entscheidende ist das Wort "offensichtlich"!

    War es definitiv so, oder vermutest Du es?

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1260017578000

    ...logischerweise zahlen die Inländer weniger als andere. Schau Dir allein die Eintritts- oder Ticketpreise in Ägypten an. :D

    Es ist die gleiche Diskussion wie über die angeblich unterschiedlichen Preise für die Reisebuchungen und den immer wieder angeführten imaginären "Subventionen".

    Ich sehe in der Differenzierung Ägypter und Ausländer auch keinerlei Probleme, vergleiche einfach mal die Kaufkraft und errechne mal den prozentualen Anteil für die AI-Zubuchung bezogen auf das Einkommen. So betrachtet buchst Du die Zusatzleistung sogar noch günstiger als die Inländer... ;)

  • olli_o2
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 428
    geschrieben 1260026691000

    Frage an euch, wenn ihr meine Vermutung anzweifelt dass man als Deutscher mehr bezahlen musste als andere Nicht-Ägyptische Nationen:

    Warum hat der Rezeptionist eurer Meinung nach mich nach meiner Nationalität gefragt, wenn es eurer Meinung nach zwischen den Touristen keine Unterschiede dort gibt?

    Da ich nicht wie ein Ägypter aussehe und ihn auch nicht auf arabisch, sondern englisch fragte, war ihm ja wohl klar dass ich kein Ägypter bin.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1260028265000

    ...vermutlich wollte er nur wissen welcher Nationalität Du angehörst um Dir den upgrade-Preis in der für Dich genehmen Währung GBP, EUR, YEN, CNY, RUB, CDF, GYD USD oder VUV angeben soll. Eben ein aufmerksamer und höflicher Angestellter... ;)

  • olli_o2
    Dabei seit: 1168560000000
    Beiträge: 428
    geschrieben 1260030559000

    wäre schön wenn noch ernsthafte Antworten kämen.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16088
    geschrieben 1260031437000

    Was ist an Curis Antwort nicht ernsthaft?

    Wir wissen doch auch nicht, warum er nach der Nationalität gefragt hat...

    ...und Du hast letztlich auch nicht mehr als eine vage Vermutung, deren Möglichkeit durch Egypt's Darstellungen bereits schlüssig widerlegt wurden.

    So what?

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1260032407000

    ...ich meinte meine Antwort durchaus ernst, woher soll der Mitarbeiter denn sonst wissen in welcher Währung Du rechnest und zahlen möchtest? Schließlich ist es doch offenkundig, daß die meisten Urlauber aus deutschen Landen noch immer mit ihrem Euro durch die Welt reisen und die Amerikaner eben mit ihren Dollars und diese somit mit der Angabe in LE wohl etwas überfordert gewesen wären... ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!