• keek.231
    Dabei seit: 1137801600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1137858480000

    Hallo zusammen!

    Wie es aussieht, werden wir (Freundin & ich) wohl im Juni diesen Jahres auch das erste mal nach Ägypten reisen. Ursprünglich hatten wir DomRep, Thailand etc. im Visier, aber aufgrund der Reisezeit ist uns das wettertechnisch zu riskant.

    Also warum nicht Ägypten? Hat mich schon immer mal gereizt, und Madame hat auch gleich gestrahlt, als ich ihr diese Alternative vorgeschlagen hatte.

    Nur wohin??

    Gleich vorweg: Der Strand ist für uns das Wichtigste !!!

    Hellblaues Wasser etc... so soll es sein. Ein richtiger Badeurlaub halt.

    Hotel sollte natürlich auch in Ordnung sein; am besten ruhig, keine überlaufene Gegend...

    Wir haben jetzt Makadi Bay ins Auge gefasst, evtl. eins der Iberotels ?!?

    Allerdings liest man da ja nun immer wieder, dass man aufgrund der Riffe nur mit Badeschuhen ins Wasser gehen sollte.... :?

    Und was ist mit El Gouna??

    Giftun sieht ja auch sehr klasse aus! (gerade im Profil von Niknak, genauso stelle ich mir nen Strand vor :D ) Das ist aber nur ein kleiner Strandabschnitt, oder?

    Unterwasserwelt ist uns nicht wichtig! Klar werden wir wohl auch mal schnorcheln oder tauchen gehen, aber im Vordergrund steht halt schönes, türkisfarbenes Wasser, in dem man angenehm baden kann.

    Ich denke, einige hier setzen Ihre Prioritäten ähnlich wie wir; nur kennen wir uns halt, was Ägypten angeht, noch nicht besonders aus und ich würde mich über ein paar Tipps bzw. subjektive Meinungen zu verschiedenen Orten freuen.

    Danke & Gruss,

    Sebastian

  • Dolphinlara
    Dabei seit: 1118102400000
    Beiträge: 1043
    geschrieben 1137859245000

    wenn du ruhe suchst, empfehle ich eher orte wie marsa alam, el quesier, dahab, nuweiba, taba...vor. dort gibt es überall gute hotels mit tollen stränden.

    lg, lara

    Man verirrt sich nie so leicht, als wenn man glaubt den Weg zu kennen. (aus China)
  • woozle93
    Dabei seit: 1129680000000
    Beiträge: 62
    geschrieben 1137862451000

    Hallo!

    Wenn Euch der Strand und hellblaues Wasser wichtig ist, kann ich Euch El Gouna gar nicht empfehlen....

    Ganz El Gouna ist künstlich aufgeschütteter Sand und künstlich angelegte Lagunen. Der Sand ist also nicht wirklich so fein wie in der Karibik oder Malediven.

    Zum Baden und Schwimmen wars, zumindest im letzten Dezember, auch nicht wirklich toll, denn es herrschte vielfach bis ca. 500 Meter hinaus Ebbe. In den Lagunen kann man sicher schwimmen, aber es ist eben wirklich nicht Karibik-mässig hellblau.

    Wäre für Euch ziemlich sicher eine Enttäuschung!

    Viel Freude beim Aussuchen! Gruss aus der Schweiz.

  • flkehn3956z
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 1663
    geschrieben 1137863940000

    Hallo Sebastian!

    Leider weis ich nicht, welche Ansprüche Du an das Hotel hast. Ein sehr gutes Mittelklassehotel ist das Lotus Bay in Safaga. Eine herrliche feinsandige Bucht. Man kann ohne Badeschuhe ins Wasser und trotzdem ist noch ein kleines Riff dort. Mittig der Anlage direkt am Strand ist der große Pool. In Safaga ist es recht ruhig. Ausgehmöglichkeiten sind kaum gegeben. Man kann Abends ein bißchen durch das kleine schöne Einkaufszentrum bummeln. Dort ist ein toller Innenhof, wo man gemütlich sitzen kann, was trinken, Wasserpfeife rauchen.

    Das Giftun Beach ist auch sehr schön. Der Strand ist feinsandig und flach abfallend. Teilweise aber auch recht fest und hart. Ist aber o. k. Wenn man nach links läuft, kann man zur Siva Landzunge, allerdings nur mit Schuhen. Teilweise ist der Weg dahin kieselig. Die Landzunge ist dann wieder feinsandig. Im Profil von Niknak sieht man die Giftun Insel (ich hatte ihn mal danach gefragt). Dort kann man nur Ausflüge hinmachen.

    El Gouna ist an sich auch nicht übel. Die Wasserfarbe vom offenen Meer ist herrlich. Ist halt alles aufgeschüttet. Hier fand ich persönlich das Mövenpick von der Lage her sehr schön. Allerdings ist das auch sehr teuer. Die günstigeren Hotels liegen weiter hinten an Lagunen. Sheraton Soma Bay ist auch toll, aber auch sehr teuer.

    Am Shams Safaga ist auch ein toller Strand. Allerdings sind die Meinungen bezüglich des Hotels sehr unterschiedlich. Wir haben vor ein paar Jahren dort Urlaub gemacht und fanden es herrlich. Im letzten Jahr haben wir das Hotel mal wieder gesehen. Sieht immer noch sehr schön aus.

    Übrigens: Ich war im Juni auch schon in der Dom Rep. War wettermäßig in Ordnung. Wir hatten nur einmal einen kurzen Wolkenbruch. War echt ein schöner Urlaub.

    Ägypten ist aber auch keine schlechte Alternative und sicherlich einiges günstiger. Strände wie in Punta Cana wird man dort zwar nicht finden, dafür hat Ägypten vieles andere zu bieten.

    Viele Grüße

    Susanne

  • keek.231
    Dabei seit: 1137801600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1137875732000

    Hey, Danke ersmtal für die Antworten! Werde mich gleich mal nach den genannten Orten / Hotels umschauen.

    Also eins vorweg: Ich war noch nicht in der Karibik, das weiteste waren bisher die Kanaren ;)

    Also sind die Ansprüche noch nicht sooo hoch, was die Strände angeht. Wenn es denn so ist, wie auf einigen Bildern in den Katalogen, ist das schon ok.

    Wegen Hotel: Nun ja, eigentlich hatten wir mind. 4 Sterne als Maßstab, wenn es aber nun ein schönes 3* wird, ist das nun auch kein Beinbruch.

    Da wir uns aber zuerst auf DomRep eingeschossen hatten, und Juni Nebensaison ist, wäre in Ägypten schon ein 4,5 oder 5 Sterne Hotel drin. Ist aber kein Muss, wie gesagt.

    @Susanne:

    Würdest du denn ganz klar von Karibik im Juni abraten??

  • flkehn3956z
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 1663
    geschrieben 1137925196000

    Hallo Sebastian!

    Also ich würde jederzeit im Juni wieder in die Karibik fliegen. Wir waren zu der Zeit jeweils in Cuba und in der Dom Rep. Selbst nach Sri Lanka (Monsun) haben wir uns zu der Zeit getraut. Karbik war echt nicht schlimm. Auch in Cuba hat es nur 2 Mal einen Wolkenbruch gegeben, ansonsten war es wunderschön. Sri Lanka war ein Risiko, das wirklich gut ging. Allerdings würde ich das weniger empfehlen, eben weil das Wetter während des Monsuns sehr schlecht werden kann. Garantie gibt es natürlich keine.

    Klimaveränderungen gibt es ja leider. Für Fernost ist die Winterzeit die beste Reisezeit. Im letzten Jahr war es alles andere als das.

    Als wir das erste Mal in Ägpypten waren hatte es auch geregnet. Obwohl das schon ein seltenes Ereignis ist. Das war 1997. Im Jahr 2004 hatte es dann wieder mal geregnet. Da kannst Du ziemlich sicher sein, dass dieses Jahr nichts von oben kommt. Wobei es schon ein Erlebnis ist, in Ägypten Regen zu erleben.

    Die Giftun Insel hat uns damals inspiriert, nach Cuba zu fliegen. Cuba ist ein Traum und meiner Ansicht beeindruckender als die Dom Rep. Nach diesen beiden Reisen hat es uns allerdings wieder nach Ägypten gezogen. Was sicher auch an der Unterwasserwelt liegt. Aber auch die Kultur ist nicht zu verachten.

    In den Katalogen ist immer nur ein Strandbereich gezeigt. Man muss sich bewußt sein, dass das nicht endlos weiter geht. Jedes Hotel hat seinen eigenen Strandabschnitt. In vielen Fällen darf man gar nicht zum Nachbarstrand. Da wo kein Hotel steht liegt meist auch Müll. Wobei das überall so ist, sogar auch in der Dom Rep.

    In Hurghada ist eigentlich jeder Strandabschnitt anders.

    In der Safaga-Bucht sind nur 6 Hotels. Dort kann man ungehindert laufen. Allerdings gibt es da auch zwei Ecken die wüst aussehen. Das ist zwischen Orca Village und Paradise Beach Resort. Dort ist ein Stück Brachland. Zwischen Holiday Inn und Shams steht ein Rohbau. Dort macht logischerweise auch keiner sauber.

    In El Gouna kann man überall hin, weil ja alles irgendwie zusammengehört. An der Makadi Bay kann man auch laufen. Am Giftun in Hurghada ist das auch möglich. Allerdings doch eingeschränkt. Man kann zum Siva zur Landzunge, danach kommt Sindbad wo man nicht durchgelassen wird. Auf der anderen Seite kann man auch noch ein Stück laufen, bis so eine Privatbungalowanlage kommt. Dort ist ein Kanal. Man müsste höchstens dann durchs Wasser, wenn man weiterlaufen will. Irgendwann kommt dann das Grand Hotel. Dort ist dann Ende. Das ist so gebaut, dass man nicht durchkommt.

    Der Sinai ist sicher auch nicht zu verachten. Leider war ich da noch nicht. So kann ich auch kaum was dazu sagen.

    Sicher nicht einfach die Wahl. Bin mal gespannt, für was Ihr Euch entscheiden werdet.

    Viele Grüße

    Susanne

  • Niknak
    Dabei seit: 1121472000000
    Beiträge: 1279
    geschrieben 1137932789000

    @ Susi Sunshine

    aber ich bin doch eine sie :laughing:

    (das auf dem Foto is nur mein Freund den ich auf der Giftuninsel fotografiert hab )

    :rofl: :rofl: :rofl:

    @ keek

    Meinst du mein Avatarbild(Giftuninsel) oder die Bilder in meinem Profil(wegen dem kleien Strandabschnitt)??

  • urlaubzaubermaus
    Dabei seit: 1118707200000
    Beiträge: 95
    geschrieben 1137937052000

    Hallo Sebastian!

    Ich möchte Ägypten nicht schlecht reden, wir waren selber über Silvester dort und man kann wirklich "süchtig" nach diesem Land werden, am liebsten würde ich sofort wieder hin!!!! Die Ägypter selber sind sooo was von nett und zufrieden mit ihrem Leben, das hat mich völlig beeindruckt!!!!

    Du schreibst aber dass Strand und tolles türkisfarbenes Wasser für Euch am wichtigsten ist und es ein ruhiger Badeurlaub werden soll. Hast Du schon mal an Fuerteventura gedacht :question: Die haben auch tollen Sandstrand und traumhaftes Meer, durchaus vergleichbar mit der Karibik und wie auf dem Foto von Niknak... ;) -allerdings nicht so den Flair wie Karibik oder Ägypten. Aber für Badeurlaub durchaus zu empfehlen!

    Liebe Grüße

    Nicole

    - Es ist nie zu früh, an Urlaub zu denken :-) -
  • keek.231
    Dabei seit: 1137801600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1137943849000

    Fuerte war ich schon ;)

    War schon schön. Ich war ganz unten, kurz vor Morro Jable.

    Aber da würden wir, denke ich, Ägypten bevorzugen. Erstens, weils neu ist, und zweitens wegen der Wassertemperaturen :D

    Wenn nochmal Fuerte, dann Corralejo.

    @Niknak: ich meine schon dein Avatarbild. Hatte nur an anderer Stelle mal gelesen, dass Der Giftun-Strand recht klein sein soll. Aber bei dir sieht man ja die Giftun-Insel, das habe ich nun gelöffelt :D trotzdem sehr schöne Bilder...

    wie gesagt, das ist für mich ein echter Traumstrand.

    @Susanne: Dass die Strände räumlich begrenzt sind, und nur auf Hotelgelände gepflegt werden, ist mir schon bewusst.

    Wenn der Strand denn da schön ist, ist das schon ok.

    Baustellen und unschöne Ecken gibt es wohl nahezu überall.

    Also ich tendiere irgendwie nach wie vor zu Makadi, man liest ja irgendwie nur gutes darüber. Auch diesen "Hotel-Zusammenschluss", in dem man sich frei bewegen und nach Belieben dinieren kann, finde ich interessant.

    Ein Freund von mir war letztes Jahr in Hurghada im Aida Verdi und empfiehlt zwar Ägypten ansich, fand aber die Strände in Hurghada nicht soo toll. Gut, die sind ja fast alle künstlich und von daher, wie Susanne schon schrieb, auch alle unterschiedlich...

    Und da soll man jetzt von allen Angeboten das Beste rauspicken :?

    Naja, haben ja noch etwas Zeit.

    Wobei das Thema Karibik für mich noch immer nicht ganz erledigt ist :D

    Nur wenn man denn schon so viel Geld ausgibt (Freundin Studentin), geht man natürlich ungern Risiken ein...

  • Zirsara2112
    Dabei seit: 1113696000000
    Beiträge: 97
    geschrieben 1137947032000

    Hallo, ;)

    wir waren im November in der Makadi Bay und fliegen im Juni wieder hin.

    Es ist wirklich zu empfehen. Es ist ein kleines Dorf und man kann überall hin und hinein. Auch ist der Strand sehr schön. Man kann lange Spaziergänge machen und kommt an viele Hotels vorbei oder hinein.

    Gruß

    Eva :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!