• caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1254183338000

    hallo

    insgesamt stelle ich mir die frage, weshalb das fotografieren in irgend welchen historischen Gebäuden oder ähnlichem überhaupt verboten ist.

    Im ägyptischen museum in kairo durfte man es auch nicht. ebenso in der cheopspyramide. man konnte dort allerdings ( wie überall ) bilder kaufen.

    man möchte ja event. nicht nur die mumie alleine auf dem bild, sondern auch seine liebsten mit drauf haben.

    ich kann mir nicht vorstellen, dass schäden durch blitze der kameras entstehen können. ich vermute, dass fotografieren deshalb verboten ist, weil man dann gezwungen ist, deren fotos überteuert ab zu kaufen. ein selbst geknipstes bild ist m. M. nach viel persönlicher, als ein gekauftes, das event. vor jahren gemacht wurde. zudem sind die gekauften bilder aufs feinste bearbeitet und ähneln dem original fast nicht.

    ich habe solche bilder noch nie abgekauft und werde es auch in zukunft nicht tun. dann wird lieber verzichtet.

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • Lapislazuli
    Dabei seit: 1110844800000
    Beiträge: 3820
    geschrieben 1254186089000

    Silke, dass ist doch jetzt nicht Dein Ernst?

    Die Frage ist niemals "wohin?", die Frage ist immer nur "wann?".
  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1254220490000

    ja gut das mit den Blitzen kann sich leider ja keiner so recht vorstellen,sowie man von zuviel Sonne Krebs kriegen kann ,was solls nur dort wo die Gräber liegen gibt es aussen wirklich gar rein nichts zu Föteln wer es nicht glaubt dem kann ich ja meine zusenden per PN :laughing: gratis aus erster Hand erst 2 Jahre alt.

    LG

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1254222904000

    ...dann hast Du scheinbar noch nie den Ausblick vom Vorplatz des Grabes von Tutmoses IV genossen, da kannst Du nämlich einige sehr schöne Photos von Theben machen... ;)

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1254236333000

    @Lapislazuli sagte:

    Silke, dass ist doch jetzt nicht Dein Ernst?

     

    Lapis, dann klär mich bitte auf. Leider war ich in Physik früher ne absolute Null. Wie schadet ein Blitz einem Objekt. Z. B. wenn es aus Stein ist.

    Im ägyptischen Museum durfte ja nichtmal jemand vor irgend einer nackten Wand fotografiert werden. Vor den Mumien in den Glaskästen kann ichs ja noch einigermaßen verstehen, vor ner Wand, die selbst nichts mit Geschichte zu tun hat, verstehe ich es aber nicht, sorry.

    lg silke

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18791
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1254236774000

    oh ja, ein herrlicher Ausblick von da oben. Oder mal auf den höchsten Punkt im TdK klettern und das gesamte Tal von oben fotografieren ;)

    Aber das hat der Chef der Altertumsverwaltung u. Ausgrabungsleiter im TdK, Hawass ja nun persönlich verboten.

    Sabine

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18791
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1254237291000

    Hallo Silka,

    wer im Ägyptischen Museum "nur" nackte Wände fotografiert, fotografiert auch die Artefakte.

    LG

    Sabine

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1254238971000

    Silke,

    ein Blitzlicht eines Fotoapperates hat eine enorme Lichtstärke die eben dazu führt, daß die Pigmente des abgelichteten Objektes nachhaltig geschädigt (verblassen) bis zerstört werden können (Ablösung aus der Matrix). Genau aus diesem Grunde sind im inneren der Tempelanlagen z.B. Blitzaufnahmen verboten, während Du z.B. ohne Blitz in vielen derselben nach wie vor Bilder machen darfst.

    Mache ein einfaches Experiment und blitze Dir einmal in die Augen, dann wirst Du verstehen, warum man derartiges zum Schutze der Kulturgüter untersagt. Dieses übrigens auch hierzulande. ;)

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1254240628000

    ...für solche Tips brauchst Du aber eine gute Haftpflichtversicherung! :kuesse:

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1254242192000

    ...die Gräber von Tutmoses III und IV sind vielleicht nicht so hoch sondern langgestreckt, man muß also oftmals gebückt durch"kriechen", aber warum sollte ich da meine Haftpflichtversicherung mit belästigen... :laughing: ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!