• Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18527
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1270985541000

    Sorrybribri, die Abkürzungen sagen ja nicht jedem etwas. Macht man manchmal ganz automatisch, ohne darüber nachzudenken ;)

    LG Sabine

  • Lamart
    Dabei seit: 1215475200000
    Beiträge: 19
    gesperrt
    geschrieben 1276012608000

    Das Fotografier- und Filmverbot besteht weiterhin (Stand Juni 2010). Es war zu beobachten, dass dieses sehr genau überwacht wird. Zwei Leute wurden erwischt, das Handy bzw. die Kamera sofort abgenommen und die Leute mitgenommen. Es ist, wie zu hören war, eine empfindliche Strafe vorgesehen (um die EUR 100,- pro Bild).

    Wie lange das Tal der Könige noch offen bleibt, wage ich nicht zu beurteilen. Aber wenn man die tausende Leute sieht, die tagtäglich in die Gräber gehen und die schlecht Luft und die Ausdunstungen... ich glaube es wird nicht mehr so lange sein...

    Je früher man ins Tal der Könige kommt, desto besser, es ist ansonsten sehr warm!

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1276037174000

    Man wird schon rechtzeitig die Replikas der wichtigsten Gräber Gräber fertigstellen! Warum das allerdings nicht in Hurghada passiert, man könnte sich ja den langen Weg sparen, wohl weil sonst Generationen von Bussfahrer arbeitslos würden.

    Wenn das Tal der Könige dann noch durchgehend beleuchtet ist ja auch ein 24 Stunden Betrieb möglich.

    ...und mal überlegen, das Fotografierverbot sollte am wenigsten mit der Zerstörung der Gräber zu tun haben, mal abgesehen von denen die ihren "Flash Out" Schalter an der Kamera nicht finden.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18527
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1282342793000

    Die Repliken von einigen der wichtigsten Gräber werden nun hergestellt, MaCor :?

    Die Gräber des Tutanchamun, Seti I und der Nefertari werden nun gescannt und vermessen, um sie in Nähe des H. Carter Hauses nachzubauen. Folglich wird auch das Grab des Tutanchamun geschlossen werden.

    Hawass plant, voraussichtlich ab dem 1. Oktober die Besucher in 3 Gruppen täglich aufzuteilen. Morgens, Mittags und Abends sollen die Touristen kontrolliert durch das Tal geschleust werden. Dadurch sei es den Wächtern besser möglich, das Fotografierverbot noch besser zu kontrollieren sowie das Betatschen der Wände zu verhindern. Die Gräber sollen so entlastet werden.

    Deshalb auch die Beleuchtung der Berge in den Abendstunden, für die Touristengruppe am Abend.

    Ein neues Touristencenter (einschl. Büro der Verwaltung) nebst Ticketoffice am Howard Carter Haus, soll dies überwachen.

    Warten wir mal ab, was er noch aus dem Hut zaubert :frowning:

    Sabine

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1282344534000

    @Ahotep

    Das mit den Repliken ist schon ein alter Hut, aber Danke nochmal! Was meinst Du warum ich etwas Ironisch war. Das Scannen läuft schon ne ganze Zeit, allerdings nicht nur wegen dem Nachbau.

    ...und das ganze ist mit der Grund warum mich Luxor in der nächsten Zeit nicht mehr sehen wird. Bei dem ganzen Touristenplan vergeht es mir gründlich!

    siehe auch "Comprehensive Development Plan for the City of Luxor" oder "City of Luxor Master Plan" oder die Reports from UNESCO Worls Heritage usw

    Originaltext Zahi Hawass "Around the same time that the Carter House project started, I began a very important project with a foreign team to make laser scanning of three tombs in the Valley of the Kings and the Valley of the Queens. The three tombs are: Seti I, Tutankhamun and Nefertari."  usw. usw

    Ich nehme an das ist der Artikel vom 10. August den Du auch gelesen hast. Dann lies mal den Artikel vom 1. September 2009 "Site Managment and Restauration at Luxor" und es gibt noch ein paar mehr.

     

     Asswan ist ja auch schön, wenigsten noch eine Zeit lang!

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18527
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1282365373000

    Hallo MaCor,

    den Masterplan 2030 kenne ich, gehe aber davon aus, hier im Forum kennen ihn nicht alle. Geplant war es schon lange auf dem Papier, aber jetzt wird es anscheinend in die Tat umgesetzt. Deshalb wollte ich für zukünftige Touristen darauf hinweisen, das es in naher Zukunft Änderungen und fast nur noch Kopien zu bestaunen gibt.

    Du hast ja Entwicklung in den letzten Jahren mitbekommen und was aus dem beschaulichen Luxor geworden ist und wird :frowning:

    Gruß Sabine

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1282378668000

    Guten Morgen

    ich könnte Heulen!  :shock1:   Möchte hier auch nicht alles aufzählen, es ist soviel "zerstört" aber auch weniges schönes dabei. ...und um aufs Thema zu kommen. Wer Glaubt das Fotografierverbot habe auch nur im entferntesten irgendetwas damit zu tun das man die Altertümer schützen will, der liegt Falsch. Gut die Blitze sind nicht gut, aber das wars dann auch schon.

    Der "alte Mann" wirds schon richten! Ich sage nur Zahi's Wall, Avenue of Sphinx, Vorplatz Karnak und Luxor Tempel, Beleuchtungsprojekt, Entwässerungsprojekt (im Prinzip was gutes), der Häuserabriss auf der Westbank und in Luxor selber und und und. Dabei ist er noch nicht mal in der Lage seine Altertümer vernüftig zu erhalten ..und wer zahlt das alles.

    Übrigens ist der Link auf die alten Powerpointfolien "City of Luxor Master Plan 2030" jetzt weg.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Karambola
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 139
    geschrieben 1354359005000

    Hallo an alle,

    wie sieht es aktuell im Tal der Könige aus? Darf man dort immer noch nicht fotografieren oder hat sich etwas in den letzten zwei Jahren geändert?

  • Flöhchen
    Dabei seit: 1097020800000
    Beiträge: 96
    geschrieben 1354365653000

    Hat sich nicht geändert, absolutes Fotografier-Verbot. Beim Einlass wird wie beim Fliegen alles kontrolliert.

    LG

    Flöhchen

    Was wir allein nicht schaffen, dass schaffen WIR ZUSAMMEN !
  • Karambola
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 139
    geschrieben 1354376631000

    Schade :( .

    Und wenn man eine Fotokamera bei sich hat, kann man sie irgendwo aufbewahren lassen, wie z. B. im Ägyptischen Museum in Kairo, oder wie funktioniert das?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!