• Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18801
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1269042516000

    Hallo JuliusT,

    Zahi Hawass ist nun einmal der Generalsekretär der SCA und seit neuestem Vize-Kulturminister....den wird man so schnell nicht mehr los ;)

    Das kurzfristige aufgehobene Fotografierverbot im TdK, dauerte 3 Wochen und galt nur für das Tal, nicht für die Gräber. Die Zahl der Aufseher wurde aufgestockt, um die sündigen Knipser ins Büro zu befördern, um ihre Strafe zu bezahlen und um die Aufnahmen zu löschen. Es soll aber einigen gelungen sein, unbehelligt Aufnahmen zu machen, Glück gehabt.

    Abgesehen davon ist der gute Hawass ja auch Buchautor und vertreibt gerade einen Bildband über das TdK...passt doch ;)

    Sabine

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1269137444000

    Er wollte doch in Rente gehen ;-)

    Die Fluten von 1996 und 97 haben übrigens im KV mehr zerstört als alle Touristen zusammen in den nächsten Jahren zerstören können. Schade nur das soviel Gräber ungeschützt waren!

    ja logisch nur für das Tal... nein nicht gelöscht nur bezahlt!

    mein Tele deckt übrigens das ganz KV ab wenn man oben in den Bergen steht aber auch da wollen Sie schon kassieren... ich liebes es! Übrigens.. Handys wurden/werden nicht eingesammelt und in den Gräbern hat man am Anfang nicht mehr so aufgepasst.

    jetzt hat der arme auch noch einen Wall gebaut hauptsächlich, wie er selber schreibt, um die Gegend gegen die Einwohner zu schützen.

    Copyright... ist wirklich der einzige Grund für das Fotografierverbot. Flash sollte sowieso Tabu sein und bringt auch absolut nichts. Leider sind einige zu blöd den abzuschalten. 

    Für mich hat sich Luxor die nächste Zeit sowieso erledigt.... ist mir momentan zuviel Disneyland geworden. Alles nur noch was für Ausflügler von Hurgahda und Marsa Alam, die stehen dir dann mit ihren Badelatschen manchmal schon morgens auf den Füssen.

    Scherz ON * Weisst Du eigentlich warum die Tomb's nicht bei Hurghada nachgebaut werden sondern im KV * Na sonst haben die Bussfahrer keine Arbeit mehr und die Travelagenturen vor Ort nix mehr zu tun * Scherz OFF

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • bribri
    Dabei seit: 1198627200000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1270246910000

    Tal der Könige Fotografierverbot

     

    War vor zwei Jahren im TdK und hatte kein gutes Filmmaterial mit nach Hause gebracht.

    Mach die Nilkreuzfahrt nochmal im Juni. Film-und Kameraverbot in den Gräbern war da auch schon, aber die Außenanlage durfte Fotografiert werden.

    Ist das jetzt auch oder immer noch verboten oder nicht. Wer weßs was Aktuelles dazu.

     

     

    Gruß bribri :shock1:

     

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1270253026000

    ...innen sowieso, außen inzwischen ebenso, also im TdK/VoK überall... ;)

  • moppo
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1270297439000

    2001 konnte man gegen Entgelt in den Gräbern fotografieren, außer in dem von Tut-Ench-Amun ! Aber einige Grabwächter liessen sogar Kinder auf einem Sarkophagdeckel rumkrabbeln und gegen ein bischen Trinkgeld durfte man auch ohne Eintrittskarte fotografieren ! Übrigens im Grab von Tut-Ench-Amun gibt es nicht viel zu sehen. Schöne Wandmalerei, die aussieht als ob dieses fantastische Gelb erst frisch gemacht wurde, und der Pharao selbst im Sarkophag. Da ich als Kind bereits die Bücher seiner Entdeckung verschlungen habe, war der Besuch ein Muß !

  • sweety84
    Dabei seit: 1218585600000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1270373857000

    Kann ich nur zustimmen, draußen und drinnen absolutes Fotografieverbot, man wird sogar gebeten, die Fotoausrüstung im Auto/Bus zu lassen.

    "Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente in denen Du spürst: Du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort."
  • bribri
    Dabei seit: 1198627200000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1270382297000

    Hallo und Frohe Ostern !

     

    Vor 2 Jahren mußte ich meinen Camcorder auch im Bus lassen, ok .

    Aber vor den Gräbern und die Gegend wenigstenes Fotografieren sollte schon erlaubt sein,

    schließlich fahrn wir extra dahin, um Erinnerungen an diesen Ort zu haben.

    Das in den Gräbern aufgepaßt wird verstehe ich, nur draussen ,daß verstehe wer will.

    Wolln die keine Touris mehr?

     

    Gruß bribri

  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1270387042000

    ..doch die wollen noch viel mehr Touristen! Es wird allerdings den meisten die per Buss aus Hurghada oder Marsa Alam anreisen gar nicht auffallen das sie demnächst nur noch die Replikas der Gräber besichtigen werden, so wie es ja vorgesehen ist. Zahi hat schon manchmal Klasse Ideen. Ich hoffe nur das man dann dort wieder Fotografieren darf!

    Leider wird Luxor immer mehr zum organisierten Disneyland!

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1270394525000

    Hi bribri!

    Wenn ich dann allerdings sehe, wie ihrgendwelche Intelligenz-Allergiker auf Statuen klettern um Jux-Fotos zu machen, ihre Kippen an Säulen ausdrücken oder Kaugummis irgendwohin kleben, dann önnte ich nicht nur kotzen, sondern habe in diesen Momenten (und ich bin selbst begeisterter Hobby-Fotograf) größtes Verständnis auch für Outdoor-Fotografier-Verbote.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • bribri
    Dabei seit: 1198627200000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1270400215000

    Hallo Holginho !

     

    Nein, für solche hab ich auch kein Verständnis. Habe es aber das letzte mal auch nicht erlebt und hoffe solche Anblicke bleiben uns erspart.

    Sollte jemand wissen ob das Fotografierverbot aufgehoben worden ist ,  

    laßt es mich bitte wissen.

     

    Gruß bribri !

     

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!