• sharmfan
    Dabei seit: 1141084800000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1291236432000

    Diese Meldung ist in ORF 2 auf 143 zu lesen:

     

    An der ägytischen Küste des Roten Meers sind vier Touristen von eine Weißspitzen-Hochseehai schwer verletzt worden. Heute biss der Hai zwei Schwimmern die Arme ab. Bereits gestern hatte vermutlich das gleiche Tier ein Paar in Sharm el Sheik angegriffen. Die Frau wurde schwer verletzt, dem Mann zerfetzte der Hai ein Bein.

     

    Die Verletzten befinden sich in kritischem Zusstand. Die Küstenwache gab für das beliebte Tauchgebiet vor Sharm el Sheik eine Warnung heraus.

     

    Da wir morgen (vorausgestzt der Schnee lässt nach) fliegen, werde ich mich dieses Jahr wohl eher auf die Pools konzentrieren.

     

    lg.sharmfan

  • MarcoNeumayer103
    Dabei seit: 1203033600000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1291237083000

    Wäre ratsam. hoffentlich habt ihr nen schönen pool.

    LG Marco 13.04.2013-27.04.2013 Albatros Palace
  • wenclau
    Dabei seit: 1227052800000
    Beiträge: 80
    geschrieben 1291237543000

    Bei google gefunden:

     

    Haiangriffe vor Sharm el Sheik (01.12.2010)

    Riffe vor Sharm gesperrt1.12.2010: Die Riffe vor Sharm el Sheikh wurden heute nach Anweisung des Tourismusministeriums durch die CDWS für alle Tauch- und Schnorchelaktivitäten gesperrt. Einzige Ausnahme ist der Ras Mohammed National Park.

    Der Grund für die Sperre der Riffe sind 3 Zwischenfälle mit Haien: Die Behörden haben von 3 Angriffen auf Schnorchler an verschiedenen Stellen vor Sharm el Sheik in den letzten 24 Stunden berichtet. Die Schnorchler wurden dabei teils schwer verletzt und befinden sich momentan in Behandlung.

    Hesham Gabr, Vorsitzender der CDWS hierzu: „Wir beobachten die Situation momentan sehr genau. Die Behörden überwachen die Riffe per Helikopter und informieren uns in kurzen Abständen. Unsere Gedanken sind bei den Verunfallten und ihren Familien.“ Mr. Gabr führt weiter aus dass die Wahrscheinlichkeit von Haiangriffen sehr gering ist, trotzdem ist die aktuelle Häufung vor Sharm el-Sheik Grund genug um Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen.

    Wir werden weiter über die Riffsperre in Sharm el Sheik berichten und euch auf dem neuesten Stand halten.

    Dive now work later
  • EgyptSunlight
    Dabei seit: 1283212800000
    Beiträge: 72
    geschrieben 1291237776000

    da ein schnorchel-und tauchverbot SOFORT verhängt wurde, geht es nix anderes................

    das ministerium legt äussersten wert auf die sicherheit und hat heli´s in der luft.

     

    ausser Ras Mohammed ist alles bis auf weiteres gesperrt. ist also keine panik angesagt

    schliesslich ist der mensch der eindringling.............. und nicht der meeresbewohner.

    man sollte dies nicht vergessen, besonders die leute, die solche tiere gern gefährlich anfüttern, wie unlängst in marsa alam geschehen

    sage nicht immer alles was du weisst, aber WISSE immer was du sagst
  • arkadas
    Dabei seit: 1154908800000
    Beiträge: 2349
    geschrieben 1291238710000

    @sharmfan sagte:

    .... werde ich mich dieses Jahr wohl eher auf die Pools konzentrieren.

    :laughing:  Es ist kaum zu glauben. :shock1:   Versau dir bloss nicht den Urlaub.

     

    @EgyptSunlight: ..... ausser Ras Mohammed ist alles bis auf weiteres gesperrt. ist also keine panik angesagt

    AhHHHHHHHHHHH ja ;) , und was ist mit der anderen  - ca. 200km relevanten RoteMeer Sinaiküste?

     

    @EgyptSunlight: die solche tiere gern gefährlich anfüttern, wie unlängst in marsa alam geschehen

    Das gibt es leider schon immer, für tolle Fotos gehen viele über Leichen, egal welche.

     

     

  • SchrecklicherSchuh
    Dabei seit: 1285977600000
    Beiträge: 74
    gesperrt
    geschrieben 1291239205000

    :frowning:  Was ist daran kaum zu glauben wenn jemandem seine Extremitäten lieb sind Arkadas?

    Also es ist doch so, sicher sind Haie in der Regel scheu etc. das wissen wir ja nun alle, aber nun gibts doch immer Ausfälle (jaaaaaaa, auch in Ägypten, auch wenn da jetzt ein Aufschrei durch die Fangemeinde geht).

    Never ever würde ich dort jetzt jemanden aus meiner Familie ins Wasser lassen . Wer`s macht, ist meiner Ansicht nach ein Vollhonk.

  • EgyptSunlight
    Dabei seit: 1283212800000
    Beiträge: 72
    geschrieben 1291239514000

    @ arkadas

    wolltest du mir etwas bestimmtes sagen ?  

    ich kann deinen bemerkungen nicht wirklich folgen, da sie nichts neues enthalten

    oder ich hab etwas verpasst

    sage nicht immer alles was du weisst, aber WISSE immer was du sagst
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18696
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1291245358000

    hier mal ein Artikel.

    Wie es dazu kam, ob mal wieder angefüttert wurde, ist noch nicht bekannt. Man spricht von 2 Schwimmern und 2 Tauchern, die jeweils am Dienstag und Mittwoch, vermutlich vom selben Hai, angegriffen wurden.

  • Rudi1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 826
    gesperrt
    geschrieben 1291255574000

    Warum hört man in deutschen Medien nichts davon?

    Sitze schon den ganzen Abend vorm Fernseher und nichts wird berichtet.

    Aber Spiegel und ORF machen ein Drama daraus??

    Hm

  • charlie634
    Dabei seit: 1211328000000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1291271369000

    Wie läüft so etwas eigentlich ab?

    Gibts von offizieller Stelle irgendwann eine Entwarnung, und nach welchen Kriterien wird eine solche Entwarnung herausgegeben?

     

    (Und wieso ist Ras Mohammed davon ausgenommen?)

     

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!