• Etta
    Dabei seit: 1140912000000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1342556986000

    ich habe mir nun sehr viele Postings u. Berichte über Chlor durchgelesen.

    Und erlich gesagt, Naturgewässer sind nicht gechlort.

    Man kann auch auf andere Poolreiniger zurückgreifen, die nicht nach Chlor riechen.

    Vielleicht findet ja jemand einen Text im Internet, der definitiv beweist, das Chlor nur dann riecht, wenn es mit Urin und andere Körperausscheidungen in Verbindung kommt.

    Annonsten finde ich nur Spekulationen!

    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
  • cheyenne98
    Dabei seit: 1242259200000
    Beiträge: 1211
    geschrieben 1342562008000

    na ja, das ist ja auch alles sehr spekulativ jetzt. Daß die Pools abends aufbereitet werden, erlebt man ja allabendlich mit. Und man merkt schon den Chlorgehalt im Wasser, wenn auch nicht so stark wie in so manchem Schwimmbad, aber wie @ Etta schon schreibt, das sind ja alles reine Spekulationen und es ist doch eigentlich auch egal, wie und womit das Wasser sauber gehalten wird, solange es eben sauber und hygienisch einwandfrei ist. Leider gab´s in dieser Hinsicht irgendwo einen Knackpunkt, sonst hätte meine Tochter sich nicht infiziert, aber das ist für uns kein wirklicher Negativpunkt, kann passieren, genauso wie man schon öfter von einer Mittelohrentzündung durch zu starken Chlorgehalt, auch hier im JAP, gelesen hat!

    PRINOVIS Itzehoe † 07/2014 BERTELSMANN erleben - NEIN danke!
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1342576119000

    @utajuli: sagte:

    @Mcths

    Chlorgeruch entsteht aber doch NUR in Verbindung mit Urin,also wenn Urin im Poolwasser ist!Wiso riecht dein Pool zuhause dann nach Chlor?

    Kannst Du dafuer mal eine wissenschaftliche Quelle beibringen, oder wenigstens eine, die nicht auf privatfernsehlicher und bloedzeitungstechnicher Quoten/Auflagenmache beruht :frowning:

    Ach ja, wer pullert denn bei Euch zu Hause in die Domestos- oder Klorixflasche :p

  • Hanuta2006-1
    Dabei seit: 1264550400000
    Beiträge: 125
    geschrieben 1342596198000

    Ist zwar nicht zu 100% Wissenschaftlich, aber trotzdem ein Anhaltspunkt, dass es stimmt, dass der typische Chlorgeruch erst in Verbindung mit Harn auftritt!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Stickstofftrichlorid

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1342596803000

    OT:

    Den "typische" Geruch von Chlor haben vermutlich nur die wenigsten hier einmal wahrgenommen. Wer es einmal probieren möchte sollte mal Chlorgas riechen. Das riecht nach Chlor und nicht die Abbauprodukte in Schwimmbädern/Pools.

    OT aus.

  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1342600657000

    @ Schokowaffel :kuesse:

    Jaja, Wiki kann schon manchmal lustig-verwirrend sein, je nachdem von wem und wie die Eintraege geschrieben sind ;)

    Harnstoff ( bei Dir Harn=Pipi ) kommt bei weitem nicht nur in genanntem Ausscheidungsprodukt vor, sondern z. B. auch in Schweiss und ja, in einigen Koerperpflegeprodukten ( schonmal vom zweiten Morgenstrahl und seiner beruhigenden Wirkung fuer die Haut gehoert :laughing: )

    Natuerlich fuehrt Urin AUCH zu dem hier besprochenen Geruch, aber nicht NUR, wie von utajuli behauptet und als Begruendung fuer Mcths' private Swimmingpoolgerueche herangezogen... Aber egal, manche hier glauben ja auch, dass der "Urlaubsretter" live produziert wird :frowning:

    @ Curi

    Selbst der Wirt ums Eck kann Chemie-LK gehabt haben und zu unserer Zeit war das Knallgas Experiment schon Standard in der Unterstufe.

    Ich hoffe nur, Du hast nicht zuviel davon eingeatmet ;)

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1342601440000

    ...Knallgas ist Chlorfrei... :p ;)

  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1342602572000

    Endlich mal wieder ein typischer "Curi" :laughing:

    Bin mir sicher, dass Dir bewusst war, dass ich in diesem Zusammenhang vom Chlorknallgasexperiment gesprochen habe :p, ist es doch das Lieblingsexperiment vieler Chemielehrer fuer Sextaner. Besorge Dir auch gerne die Nr. meines Chemielehrers, so er noch unter uns weilt, der liebte dieses kleine Schauspiel :D 

    Koennen gerne spaeter weiter fachsimpeln, aber jetzt brauch ich erstmal ne Muetze Schlaf. ;)

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1342602736000

    ...sicher, aber der Prefix fehlte eben. Denn klassisch versteht man unter Knallgas die Wasserstoff-Sauerstoff-Mischung (5-75% H2), damit es kracht... ;)

  • lupo1a
    Dabei seit: 1245801600000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1342617238000

    Chlorreagiert mit stickstoffhaltigen Verbindungen( Urin, Schweis, usw.), die von den Badenden zwangsläufig ins Wasser gebracht werden, zu Chloraminen, stechend riechenden und die Haut und Schleimhäute besonders stark reizenden Verbindungen. Chloramine werden als gebundenes Chlor bezeichnet. Sie bilden sich besonders dann, wenn zu wenig freies Chlor im Wasser vorhanden ist oder wenn das Wasser plötzlich sehr stark mit stickstoffhaltigen Verbindungen belastet wird.

    In den meisten Südlichen Ländern wir viel mehr gechlort wie in Deutschland, dies ist mit der Starken Sonneneinstrahlung (welche eine sehr starke Chlorzehrung hat, Chlor wird viel schneller abgebaut) und den etwas anderen Hygienvorschriften, wenn überhaupt vorhanden zu begründen.

    Grundsätzlich kann man sagen: wenn man den Chlorgeruch (= gebundenes Chlor) in der Nase hat ist das Wasser stark belastet. Bedeutet aber nicht gleichzeitige eine Gesundheitliche beeinträchtigung, da selbst geb. Chlor noch eine, wenn auch wesentlich geringere Desinfizierende Wirkung hat.

    Ich hoffe ich konnte Euch weiterhelfen

    PS. ich bin von Beruf Meister für Bäderbetriebe und fliege im Oktober ins JAP

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!