• Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18974
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1341265927000

    Da wir alle nicht dabei waren, können wir über den Unfallhergang nur Vermutungen anstellen. Warten wir also weitere Infos ab, bevor wir hier jemandem die Schuld zuweisen. Dies dürfte auch im Sinne der Angehörigen sein, denen mein ganzes Mitgefühl gilt.

  • Krisssi
    Dabei seit: 1218240000000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1341271416000

    Hallo,

    hier ist der Originalartikel

     www.bild.de/news/inland/unfaelle-mit-todesfolge/dejan-im-urlaubs-pool-ertrunken-24965208.bild.html

  • sunflower76
    Dabei seit: 1121558400000
    Beiträge: 500
    geschrieben 1341309301000

    Sicher ein trauriges Ereignis, in dem Artikel übrigens steht sehr wohl der Name des Hotels. Ich denke, so etwas kann leider immer passieren, egal ob in Hurgharda oder in Wien.

    Seid ihr so lieb und beantwortet meine Frage, wenn möglich, trotz des unglücklichen Unfallhergangs von weiter oben? Dankeschön!

    "Die größte Sehenswürdigkeit ist die Welt - sieh sie dir an!"
  • tripplexXx
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 3730
    geschrieben 1341311186000

    @sunflower76

     

    Mail schreiben kannst du - aber entscheidend ist, wie die Zimmer schon vergeben sind.

    Am Ende zählt die aktuelle Auslastung. Vielleicht bekommt ihr ja auch so, das was euch gefällt.

  • Bina123
    Dabei seit: 1341273600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1341312805000

    Wir waren zu dem Zeitpunkt an dem Pool als das mit dem kleinen Dejan passiert ist. Es war so schrecklich und einfach unfassbar. Wir haben es erst später bemerkt weil wir uns ganz hinten an den Pool gelegt haben weil wir immer fanden das die Animation und die Musik an dem Activ Pool sehr laut war.

    Plötzlich wurde die Animation unterbrochen und die Musik ausgemacht, irgendjemand hat den kleinen Jungen rausgezogen. Der Junge lag angeblich 10 min leblos im Wasser. Was ich persönlich ganz schlimm fand das alle Leute drumherum standen und sich das ganze angeguckt haben, sowas kann ich nicht verstehen. Ein Mitarbeiter des Hotels hat sofort versucht den Jungen wiederzubeleben. Aber ohne Erfolg. Nach einer gefühlten halbe Stunde kam dann erst der Hotelarzt. Ich hab noch nie soetwas schlimmes gesehen. Es ist einfach unglaublich das an einem so großen Pool mit sovielen Leuten keiner den kleinen Junge bemerkt hat, die sogenannten Life Guards die an dem Tag dort rumliefen haben auch nichts bemerkt, sowas darf einfach nicht passieren.

  • tripplexXx
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 3730
    geschrieben 1341313884000

    Ja, so etwas ist ganz schlimm, und ich als Mutter bin froh, meinen Sohn halbwegs stressfrei groß bekommen habe.

    Aber ich finde es ganz schlimm, dass hier immer nach Lifeguards gefragt wird. Wenn ein Pool voller Menschen ist (die selber nix mitbekommen haben), dann ist es von außen fast gar nicht zu erkennen, ob jemand taucht oder eben nicht :(

    Schade, dass der Vater die Schuld dem Hotel/Personal/Arzt zuschiebt - denn es ist passiert ...während er auf der Liege lag!

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16140
    geschrieben 1341314034000

    Yep, da gibt es hoffentlich noch eine Anzeige...wenn das wirklich stimmt!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Bina123
    Dabei seit: 1341273600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1341314704000

    Es muss immer erst soetwas schlimmes passieren damit sich etwas ändert. Denn schon einen Tag danach liefen genügend Life Guards rum und der Activ Pool wurde besonders beaufsichtig, nur leider viel zu spät.

    Was da in der Bildzeitung stand das dass Becken mit 1,10m angeben ist stimmt aber nicht. Es gibt einen Teil der 1,10m ist und der andere Teil ist 1,50m und das ist auch so angeben.

  • Shirina
    Dabei seit: 1161648000000
    Beiträge: 864
    geschrieben 1341315583000

    Es ist immer sehr schlimm wenn soetwas passiert,aber hat der Vater denn keinen Blick auf seinen Jungen gehabt wenn er schon ca.10 min im Wasser lag?????Es ist auch immer einfacher die Schuld bei anderen zu suchen.ich lasse meine Tochter(10)auch nie aus den Augen obwohl sie eine sehr gute Schwimmerin ist.Und wenn ich weiß es sind keine "Bademeister"vor Ort,so wie es der Vater berichtet hat ,dann schaue ich um so öffters nach meinem Kind.Auch wenn Lifeguards vor Ort sind endbindet es mich nicht von meiner Aufsichtspflicht alsVater oder Mutter.

    LG Shirina
  • Bina123
    Dabei seit: 1341273600000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1341315945000

    Ja genauso denke ich auch. Ich würde meinen 6 jährigen Sohn auch nicht unbeaufsichtigt und alleine im Pool schwimmen lassen. Ich bin ja der Meinung gewesen das der Vater an der Animation teilgenommen hat und nicht wie berichtet sich auf der Liege gesonnt hat aber ich will hier auch keine Gerüchte in die Welt setzen oder Sonstiges.

    Als Vater macht man sich bestimmt große Vorwürfe , es ist ja auch ein Drama sein Kind auf so eine schreckliche Art und Weise zu verlieren :(

    Gleich kommt bei Punkt 12 ein Bericht darüber, mal sehen was die so erzählen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!