• miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1373
    geschrieben 1483687466760

    Ich glaube dass ein Urlauber auch 2 Wochen schnitzellos überlebt oder ?

    Angebot und Nachfrage regeln eben die Art der Gaststätten, wenn die Leute Knödel wollen bekommen sie diese eben auch (sicher ohne Speck drin ), was solls.

    Trauriger finde ich dass es keine leckere Einheimische Küche gibt - will das der Pauschalurlauber nicht haben ?

    Wir waren im Herbst in Marsa Alam zum schnorcheln/tauchen und da gabs wirklich sehr leckeres (knödelloses) Essen, auch mal Abends knusprige Pommes für Kinder. Aber ggf ist das nicht massenkompatibel oder zu teuer für Albatros ?

    Ich bin gespannt wie sich durch den Awardverlust die Preise entwickeln und ob dann noch mehr Qualität verloren geht ....

    Ellert
  • Markus230975
    Dabei seit: 1258070400000
    Beiträge: 510
    geschrieben 1483687561894

    Um nochmal auf den Strand zurückzukommen Flori,

    es tut mir leid, dass ich lieber in eine Bungalow Anlage meinen Urlaub verbringe und ich die Anlage auch für die schöneren Strände, die sich bekanntlich nicht in Hurghadha befinden, verlasse.

    Und Übrigens Flori, du kennst dich ja so gut aus, dass du den schlechten Strandabschnitt beschrieben hast, wo es keine Fische gibt. Ja ich habe mir den Strand unten am Dana Beach mal zu gemüte geführt, es ist nicht wirklich ein Strand, aber Fische gibt es dort trotzdem in ausreichender Menge und für einen normalen Pauschalurlauber sicherlicher auch ausreichend.

    Gott Sei dank bin ich jedoch nicht der typische Pauschal-Urlauber, aber so sind halt Leute wie ihr.......... erstmal pauschal verurteilen.

    Ihr seit meine Helden in dieser ersten Woche und habt mir tatsächlich ein schelmisches Grinsen ins Gesicht gebracht, nein eigentlich lache ich euch beide aus........................................

    In diesem Sinne.

    LG

    Markus

    Egypt 2017 - Jungle Park zum 10ten 20. Oktober 17 bis 05. November. 17, 2 Erwachsene 1 Kind 17
  • Türkeifliegender
    Dabei seit: 1429920000000
    Beiträge: 1760
    Verwarnt
    geschrieben 1483691348892 , zuletzt editiert von Türkeifliegender

    @miniellert,

    ich hatte bei meinem letzten Ägyptenurlaub eine kleine Gesprächsrunde miterlebt, in dem U.A. der Generalmanager des Hotels anwesend war.

    Nach meiner Äusserung, dass ich im Urlaub gerne Landestypische Speisen zumindest probieren möchte, war sein Kommentar, ja Sie.

    Es scheint tatsächlich so zu sein, dass der westliche Urlauber ohne seine gewohnten Speisen verhungern würde.

    Aus aktuellem Anlass mal wieder: Arroganz ist eine besondere Form von Dummheit.
  • Markus230975
    Dabei seit: 1258070400000
    Beiträge: 510
    geschrieben 1483692206892 , zuletzt editiert von Markus230975

    @Mini,

    ich glaube nicht, nur weil man beim Jungle den HC-Award verloren hat, dass das essen jetzt noch schlechter wird.

    Es liegt ja auch ein wenig am Budget was jedes Hotel bekommt und wie dieses verplant wird.

    Im Jungle wird mehr leider mehr wert auf andere Dinge gelegt, als auf die Qualität beim essen. Es gibt gerade bei Pickalbatros andere Beispiele, im Beach Albatros ist das Essen z.B. wesentlich besser wieder geworden.

    Der Award hat in meinen Augen auch nicht mit den Preisen zu tun. Diese bestimmen leider die Reiseveranstalter, und die verdienen auch am meisten daran, leider Gottes.

    Man muss nur mal schauen, welche Preise inkl. Flug und Transfer im Januar teilweise aufgerufen werden, da kann mir niemand erzählen dass man mit rund 250 Euro p.p. und Woche im Januar alles abdeckelt.

    Lediglich in den Ferien ist es überteuert, da holen sich die Veranstalter halt all das, was Sie im Janaur, Februar oder auch März nicht bekommen.

    Zum landestypischen essen, es ist ja nicht so, als wenn es überhaupt nichts landestypischen gibt. Wenn wir lust auf landestypisches Essen bekommen, was übrigens häufig der Fall ist, fahren wir dahin, wo es dies gibt, nach Dahar z.B. oder auch Sekalla.

    Aber das ist halt nicht jedermannssache.

    Ja gerade die europäischen Urlauber sind beim Essen sehr wählerisch.

    Ich sage mal so, satt wird man immer egal wo. Selbst meine Frau und die ist kein Fleisch im Urlaub, dies liegt jedoch daran, dass wir mal eine Metzgerei gesehen haben. Da kann ich das verstehen :wink:

    Egypt 2017 - Jungle Park zum 10ten 20. Oktober 17 bis 05. November. 17, 2 Erwachsene 1 Kind 17
  • Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1483700375531 , zuletzt editiert von Ahotep

    Ist doch klar, warum fast alle Hotels nur "internationale Küche" servieren. Bei uns an der Küste gilt der Spruch "Wat de buur nich kennt, dat freet he nich." (Sollte auch für Bayern verständlich sein)

    Für viele Touristen wird es schon leicht würgend kritisch, wenn das Essen nach dem Tier aussieht, aus dem es zubereitet wurde. Gummiartige panierte Tintenfischringe gehen immer, aber sowas wie deren Arme mit den Saugnäpfen ist megabäh. Fisch als Filetstückchen geht, aber wenn der Koch einen ganzen Fisch mit Maul und Augen vor sich hat und davon was tranchiert, wenden sich die Gäste ab.

    Dass die Zutaten für völlig verkochtes oder verkohltes Essen ebenso viel kosten wie für gut zubereitetes, ist trivial. Schuld dürften die vielen Anlernlinge in der Küche sein, denn kaum eine Hotelkette in Ägypten betreibt interne Schulungszentren zur Mitarbeiterqualifizierung (Mövenpick hat sowas).

    Der Inhalt vom BadWordFilter ist bemerkenswert. Also darf ich sagen, wenn meine Reisebuchung supergünstig war, "Glück gehabt", aber nicht "Tier mit Steckdose gehabt". ********* weiterer Absatz editiert, diemal vom Admin. Unterlasse das bitte, hier geht es lediglich ums JAPR

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1373
    geschrieben 1483701232858 , zuletzt editiert von miniellert

    Tier mit Steckdose ist halt ne Beleidigung, ggf darum nicht schreibbar ?

    Problem mit den Bewertungen und Awards ( darum wirds ja auch so oft manipuliert) dass Angebot und Nachfrage schon die Preise bestimmen, für gute Hotels zahlt man eher als für schlechte und viele machen es eben an den Awards fest. Mittelfristig wenn Zahlen fallen wirds billiger werden und wie schon bemerkt, die Veranstalter verdienen dennoch und geben dem Hotel immer weniger ab - so können diese auch weniger ausgeben.

    Ich vermute für den Preis den so ein Hotel bekommt kann in Deutschland ein Hotelier nichtmal Strom/Wasser und Zimmermädchen zahlen.

    Gibts sowas wie "fairtrade" eigentlich auch für Hotels ?

    Ellert
  • Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1483703695722

    Geh mal davon aus, dass dem food&beverage Manager so eines Hotels pro erwachsenen all inclusive-Gast ein tägliches Einkaufsbudget für alle Essenszutaten und Getränke im Bereich 8 Euro zur Verfügung steht. Dafür bekommt man keine höherwertigen Zutaten.

    Seit mindestens einem Jahr kannst du mit bisschen Suchen diverse 4* Hotels in Hurghada finden, die dir auch bei Einzel-Direktbuchung das Zimmer incl. AI für 30 Euro vermieten. Der Kontingentpreis der Veranstalter dürfte kaum mehr als 20 Euro sein. Bei solchen Preisen darf man kein perfektes Hotel mit tadellosem Bauerhaltungszustand erwarten und auch kein perfektes Personal.

    Sowas geht in Ägypten sowieso nur, weil Strom, Wasser, Diesel staatlich hoch subventioniert sind. Guck mal hinter u. a. dieses Hotel, was da zur Stromerzeugung im Generatorhaus lärmt - da stehen Schiffsdiesel.

  • Der mit dem Manta tanzt
    Dabei seit: 1390694400000
    Beiträge: 460
    geschrieben 1483801219151

    Das mit dem Metzger, den ausreichenden Fischen für einen normalen Pauschalurlauber, etc,p.p.....

    Selten so viel Scheiße auf einen Haufen gelesen!

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8449
    geschrieben 1483801921207

    Interessant: S*c*h*w*e*i*n wird zensiert, "Scheiße" nicht... :joy:

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Der mit dem Manta tanzt
    Dabei seit: 1390694400000
    Beiträge: 460
    geschrieben 1483802466395

    Ich versuchs nochmal: wie hat unser Pauschaltouri doch so in etwa getippelt..."wer sich mit Ägypten auskennt der weiß das kein Suggel-Fleisch in den großen Hotelküchen verarbeitet wird oder so"...

    Aber ausserhalb Hurghadas ne grosse Nummer, im Radius von 500 Meter Jungle Dingens :smile:...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!