• gabriella
    Dabei seit: 1104624000000
    Beiträge: 2003
    Zielexperte/in für: Hurghada-Safaga
    geschrieben 1329667309000

    @RougePetitfleur

     

    salam,

    nachbelastung im hotel kann ganz schön teuer sein ;) ....

    falls 1,2 fly das Angebot inklusive nachbelastung macht

    dann würde ich es machen,ansonsten könnte es ein ü-ei werden...

     

    mein tipp wäre das die familie sich vor ort bei einem veranstalter

    über den hotelpreis erkundigt...ist vielleicht sinnvoller

     

    lg.gabriella

    * gabriellas reiseseiten * i ♥ egypt *
  • MaCor
    Dabei seit: 1208908800000
    Beiträge: 2683
    geschrieben 1329671175000

    ....hat er doch schon - 1.000 LE für die Familie je Tag - für was auch immer.

    Avatar: Koptisch-orthodoxe Kathedrale "Erzengel-Michael" in Assuan.
  • audible
    Dabei seit: 1328572800000
    Beiträge: 30
    gesperrt
    geschrieben 1329672775000

    @RougePetitfleur

     

    Vieleicht hast du das Pferd von der falschen Seite aufgezäumt und musst nun rückwärts reiten.

     

    Dem Veranstalter (hier 1,2...) ist es egal, wer im Hotel wohnt, er möchte seinen Preis dafür haben und damit hat es sich erledigt.

     

    Dem Hotel wiederum ist es auch egal, wer im Hotel wohnt, wenn nur der Preis bezahlt wird, der mit dem buchenden Veranstalter abgesprochen ist.

     

    Veranstalter und Hotelier ist es aber nicht egal, welche Preise genannt werden. Deshalb sind die Übernachtungspreise direkt im Hotel oft höher, als über den Veranstalter gebucht.

     

    Richtig ist also, das Zimmer über deinen Veranstalter zu buchen (weil billiger) und zur Sicherheit dem Hotel mitteilen, dass du dieses Zimmer für ägyptische Staatsbürger gebucht hast. Kein Hotel in Ägypten schließt die Übernachtung von Landsleuten aus!

     

    Bei den meisten Hotels gibt es sogar günstigere Tarife für "Einheimische", die sich aber immer auf die "Walk In Preise" beziehen und nie auf "Veranstalterpreise".

  • tripplexXx
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 3730
    geschrieben 1329675276000

     Kein Hotel in Ägypten schließt die Übernachtung von Landsleuten aus!

     

    @audible: das möcht ich im Sinne für RougePetitfleur nicht so stehenlassen! Das ist nämlich nicht in jedem "Urlauber-Hotel" erwünscht, und schon gar nicht günstiger.

    Wenn das nämlich Schule macht, würden tausende europäische Frauen ihren ägyptischen "Freund" mit im Hotel schlafen lassen! Genau DAS ist nämlich ganz und gar nicht erwünscht.

    Natürlich kann es hier der Fall sein, da es sich um eine Familie handelt. 

    Aber - wenn in auch nur einer Hotelbewertung steht, dass in einem Hotel viele Einheimische sind, gehen die Buchungszahlen ganz schnell zurück. 

    Also... nicht einfach so über D buchen und dann dem Hotel bescheid geben, das kann in die Hose gehen. Weil es dem Veranstalter nämlich tatsächlich egal ist, wer was für wen zahlt und ob das überhaupt funktioniert  ;)

  • audible
    Dabei seit: 1328572800000
    Beiträge: 30
    gesperrt
    geschrieben 1329678554000

    @tripplexXx sagte:

    Wenn das nämlich Schule macht, würden tausende europäische Frauen ihren ägyptischen "Freund" mit im Hotel schlafen lassen!

    Du hast dir doch schon selbst die Antwort gegeben :frowning:

     

    Nicht nur, dass es nicht erwünscht ist, es ist per Gesetz verboten! Dies gilt aber nicht nur für Touristinen sondern auch für unverheiratete ägyptische Paare.

     

    Wenn du dich wunderst, warum so wenig ägyptische / arabische Paare in den einschlägigen Touristenhotels sind, dann nicht, weil es verboten wäre, sondern, weil der gemeine Ägypter mit diesen Hotels nichts anfangen kann. Diesbezüglich stelle ich mir allerdings auch die Frage, ob die Treaderöffnerin dies berücksichtigt hat.

  • tripplexXx
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 3730
    geschrieben 1329679579000

    Ich wundere mich über gar nix - ausser über deine Antwort. Ich habe mir keine Frage gestellt und mir somit auch nicht geantwortet.

    Du aber hast hier zwei absolut konträre Posts eingestellt.

    Nämlich einmal, dass du ihr dazu rätst es einfach zu machen, und dann in dem an mich, klingt alles schon etwas abgeschwächt.

    Ich weiß wie es dort zugeht, da ich "geringfügig" genau bei diesem Thema nämlich mitreden kann. NEIN - ich hab, hatte und werde niemals einen "persönlichen Begleiter" dort haben  ;)

    Und ich weiß auch, dass es nicht zwingend damit was zu tun hat, dass Ägypter nix mit den Hotels anfangen können, sondern weil sie es sich schlicht und einfach (auch) nicht leisten können. (und eben, weil es verboten ist).

    Sonst würde ja auch die TO hier nicht nachfragen, gell ...

  • audible
    Dabei seit: 1328572800000
    Beiträge: 30
    gesperrt
    geschrieben 1329680547000

    Entschuldige bitte, aber kann es sein, dass du weder die Frage der TO noch meine Antworten verstehst?

     

    Meine Postings sind nicht konträr.

    Das erste Posting bezieht sich auf das Buchen eines Hotelzimmers für ein ägyptisches Paar (ich gehe davon aus, dass diese verheiratet sind, denn sonst hätten diese nicht zusammen in Hurghada gelebt). Dies ist jederzeit in allen mir bekannten Hotels - das sind einige - möglich. 

     

    Das zweite Posting bezieht sich auf deine themenfremde Anspielung auf Frauen mit ihren "Lustknaben". Dass dies verboten ist, sollte jedem klar sein.

     

    Mir erschliesst sich nicht, was deine Einwürfe mit der Ausgangsfrage zu tun haben könnte :frowning:

     

  • tripplexXx
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 3730
    geschrieben 1329681684000

    Ich bin in meiner ersten Antwort sehr wohl auf dei TO eingegangen. Und sowohl gabriella als auch (der erste Teil) von abholl stimmen mir da zu. 

    Du warst diejenige, welche geschrieben hat "mach einfach" und das wäre eventuell fatal, weil es vor Ort teuer werden könnte.

    Mehr wollte ich nicht zum Ausdruck bringen und habe somit fertig. :p

  • audible
    Dabei seit: 1328572800000
    Beiträge: 30
    gesperrt
    geschrieben 1329682234000

    Also gut. Du hast nicht richtig gelesen oder einfach nicht verstanden, denn ich schrieb:

     

    Richtig ist also, das Zimmer über deinen Veranstalter zu buchen (weil billiger) und zur Sicherheit dem Hotel mitteilen, dass du dieses Zimmer für ägyptische Staatsbürger gebucht hast. Kein Hotel in Ägypten schließt die Übernachtung von Landsleuten aus.

     

    Ob dir nach deiner, meiner Meinung nach falschen, Antwort jemand recht gegeben hat, sagt nur aus, dass sich auch diese täuschen ;)

     

  • RougePetitfleur
    Dabei seit: 1299024000000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1329683395000

    Also TripplexXx und Gabiella haben recht.

     

    Haben soeben einen Anruf von 1-2-Fly erhalten. Ein Buchen von Deutschland aus ist nicht möglich, da die Hotel keinen  Wert auf  ägyptische Gäste legen.

    Bei unserem Freund handelt es sich um keinen "Lustknaben" sondern einen Familienvater mit 3 kleinen Kindern.

    Ich werde jetzt direkt mit dem Hotel Kontakt aufnehmen.

    Mal sehen was geht.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!