• Armin
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1536
    geschrieben 1470931586000

    Ich kenne das ABP und die Gesamtanlage verbunden mit den anderen beiden Hotels recht genau, verkehre dort seit etlichen Jahren. In den letzten Jahren bis zum Mai diesesn Jahres hatte die Qualität in meinen Augen dort eher zugenommen, das erkennt man auch an meinen Bewertungen. Und, richtig, wir bewegten uns hier im unteren Preissegment, zum ähnlichen Preis wurden im Vergleich dazu regelrechte "Bruchbuden" angeboten. Mit der aktuellen Lage sind die Hoteliers bestimmt ebenfalls nicht glücklich, kostet es viel Zeit und Geld die Verschmutzungen und Beschädigungen (egal durch wen verursacht)aber im Vergleich zum Leerstand ist die Belegung mit einheimischen Urlaubern für diese sicher die weniger ungeliebte Alternative. Wie gesagt, ich gehe davon aus, da ja auch in Ägypten die Kinder wieder zur Schule gehen demnächst daß vor allem der Besuch der ägyptischen Großfamilien (über diese wird sich ja hauptsächlich, nicht nur im ABP!!!! beschwert) in den Hotelanlagen erheblich zurückgehen wird. Ich kann dem TO nur raten den Urlaub ganz unbeschwert anzutreten. Katharina, die deutsche Gästebetreuuerin im ABP wird wirklich ALLES unternehmen um die Gäste zufriedenzustellen. Daß ich diesen Winter eine Auszeit von der Anlage nehme ist darin begründet daß ich zum gleichen preis wie sonst für das ABP zur gleichen Zeit üblich das Makadi Palace "geschossen" habe. Für den Preis kommt man da sonst nicht dran. Für weitere Fragen das ABP betreffend antworte ich auch gern PN.

  • Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1471004250000

    @ guest: Nein, ich bin definitiv beruflich nicht mit dem Tourismus verbandelt. Ich reise relativ häufig, weiß aber seit über 10 Jahren nicht mal, wie ein Reisebüro von innen aussieht, habe ebenso lange keine Pauschalreise gebucht. Wenn ich pauschal angebotene Hotels kenne und erlebte, habe ich sie über die bekannten Hotelbuchungsportale gefunden und für paar Tage gebucht, ansonsten sind große Resorts nicht mein Reisestil, denn Sonne, Strandliege, Pool sind keine Reisegründe.

    Da ich eventuell gerade deshalb als Gegenteil des typischen Pauschaltouristen auffalle, werde ich nahezu in jedem dieser Großresorts von jemand aus dem Management angesprochen, und daraus ergeben sich dann sehr interessante Gespräche mit Informationen, die dem Normaltouristen nicht bekannt sind.

  • Der mit dem Manta tanzt
    Dabei seit: 1390694400000
    Beiträge: 505
    geschrieben 1471021672000

    Naja, Shoni Bay, Resta Reef & Konsorten sind ja keine Großresorts, und der Boom mit Biokursen ist auch rückgängig bzw. bei dem Klientel bringt es nicht viel...

    Und wenn am Abu El Kizan oder vor Little Brother über 15 Liveaboards (ja, das geht!) liegen, hat das Tagestour-Charackter!

    Mach lieber mal den Sudan, da südlich...

    Gruß, Manta

  • Reiseamazone1970
    Dabei seit: 1446854400000
    Beiträge: 815
    geschrieben 1471022599000

    @Florian80w

    Das hört sich sehr schön an ....

    Was ich nicht verstehe, wie fällt man denn als typischer Pauschaltourist auf bzw. nicht auf?

    Ich meine, das eine ist die Art der Buchung und das andere, wie man sich vorort verhält.

    Ich kann doch pauschal eine Reise buchen, aber trotzdem Land und Leute kennenlernen?

    Wenn du in einem Resort eincheckst, sehen die wie du gebucht hast.

    Aber deine Reisezeit über, weiß dann kein Mensch dort, ob du jetzt im Reisebüro warst, individual oder wer weiß wie gebucht hast.

    Verstehe ich daher leider nicht so.

    Ist ja eigentlich auch OT hier, denn es geht ja hier um die negativen Bewertungen eines Hotels.

  • Florian80w
    Dabei seit: 1335139200000
    Beiträge: 2806
    geschrieben 1471085292000

    @ guest: Ich kann es dir leider nicht erklären. Das müsste ich glatt beim nächsten Mal einen Manager fragen. Ich vermute, dass ein Hotel- oder Restaurantmanager während seinen Berufsjahren sowas wie ein intuitives Gespür zum "Wer ist was" entwickelt, ähnlich dem erfahrenen Kripomann oder der Security von VIPs.

    Generell, und damit zurück zu negativen Bewertungen, ist es für das Wohlfühlen in einem Hotel mitentscheidend, wie man als europäischer Gast dort gegenüber dem Personal auftritt. Mit der Einstellung "Ich bin Gast, ich habe dafür Geld bezahlt, du nur Kellner, also mach hinne, aber flott" kann man keinen zuvorkommenden Blumentopf gewinnen. Leider haben relativ viele Touristen diese Einstellung.

  • Rita666
    Dabei seit: 1257984000000
    Beiträge: 516
    geschrieben 1471189624000

    Ich war wirklich lange am überlegen ob ich schreibe oder nicht...

    @Florian80w

    da du ja so oft schon vor Ort warst und ja aller bestens alles weißt wie es ist wenn die Einheimischen (oder aber auch nur vom Kontinent Afrika) Urlaub machen, müsstest du wissen, das es eine Gruppierung gibt, die wirklich mehr als einem den Urlaub vermiesen können.

    Ich glaube du bist persönlich noch nicht in diesen Genuß gekommen.

    Wir ja, dies liegt zwar nun schon eine Weile zurück, aber wir wurden gleich bei der Ankunft vom Personal hingewiesen, wo wir uns nach Möglichkeit nicht aufhalten sollten und dass wir die Möglichkeit haben vorab für jeden Abend ein a la carte Restaurant zu buchen, da die besagte Gruppierung nicht dort essen dürfte.

    Und warum war jetzt ganz aktuell in einem Hotel ein Schild für die lieben einheimischen Gäste aufgestellt, ihr Verhalten zu ändern.

    Leider bezieht sich diese Massenbeschlagnahmung einiger Hotels auf die rückläufigen Buchungen und wie ein Manager auch schrieb, können sie sich nicht die Gäste aussuchen.

    Wenn ich einen 5 Sterne Hotel z.B.: Jaz Makadina oder Sunrice Royal Makadi usw. buche sind diese Hotels nicht billig und keine runter gekommen Bruchbuden, sondern ich sortiere sie im normalen bis gehobenen mittleren Bereich der 5 Sterne Bunker ein.

    Dies alles wird aber den Schreiber "Hilfe" nichts helfen, denn er ist ja gestern geflogen.

    Mein Beileid, wenn es dann keine Rückzugsmöglichkeiten gibt. Oder aber das Hotel es nicht so gut in Griff hat wie das Sunrice damals, was Blöcke nicht an Europäer vergeben hat.

    Ich persönlich habe nichts gegen Kulturen aber auch da gibt es Unterschiede...

    Mein Urlaub beginnt in 2 Wochen und ich lasse mich mal überraschen...

    Letzlich noch eine Anmerkung: nach Rücksprache mit meinem Urlaubshotel wurde mir eine vorher angegebotene Reservierung meines damaligen Zimmers als nichtig erklärt... bezüglich der netten Gäste die zu diesem Zeitpunkt wohl zu erwarten sind, diese würden dann bevorzugt behandelt werden... Nett finde ich, da fängt doch der Urlaub schon daheim an, was man dann bekommt...

    Sowas nennt man kundenfreundlich oder noch besser wie schaffe ich es den Urlauber zu verleiten, doch zu schauen wann wer Sommerferien hat usw.

    Ich persönlich glaube dass die doch sehr vielen schlechten Bewertungen durch die fehlenden Urlauber und die damit verbunden freigegebenen Kontigente zu tun hat... Schließlich müssen auch die Hotels überleben und mit 20 % Belegung schafft man es nicht. Für mich hat dies jetzt schon ein Fazit, schauen nach Sommerferienzeiten... und dann außerhalb der Ferienzeiten wählen.

    Und noch eine Anmerkung, im Urlaub ist man meistens mit mehreren Kulturen vereint, dies ist auch spannend, aber was da zur Zeit übereinstimmend in vielen Hotels läuft ist beschämend. Und es sind nicht alle gleich!!!!! Auch Deutsche können so sein, meistens sind diese dann aber in kleineren Grüppchen und nicht in Massen anzutreffen.

    Wie ich schon immer sage die Mischung macht den Flair aus...

  • roten
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 376
    geschrieben 1471202534000

    Hi Rita666

    Bis in 2 Wochen sollten die Sommerferien in Egypten vorbei so. Das sagte der Mitarbeiter im Hotel zumindest. 

    Zum anderen was Du geschrieben hast stimme ich Dir zu.

    Betreffend des Zimmers.....ich habe immer sehr gute Erfahrungen gemacht wenn ich vor Ort war nochmals net nachgefragt habe. Wenn es dann nicht genau das Zimmer war habe ich immer was ganz in der nähe bekommen. Problematisch wird es dann wenn Du ein "Sparzimmer" ohne z.B. Meerblick gebucht hast und dann dein Zimmerwunsch eines der höheren Kategorien ist. Probier es mal bei der Gästebetreuung. Die im JAZ Makadina ist eine Deutsche.

  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 18802
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1471210806000

    Einige Beiträge wurden gelöscht.

    Ich erinnere mal an die Forenregeln. So abwertend und beleidigend äußern wir uns nicht über andere Urlaubsnationen.

  • MattyDE
    Dabei seit: 1205452800000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1486852520640

    Hallo Leute,

    könnt ihr mir weiterhelfen?

    Wir sind gerade am Überlegen das Ali Baba ab 20. Mai für 14 Tage zu buchen. Ist dann schon die Sommerferien Zeit für die Ägypten? Wann beginnt die denn?

    Irgendwie finde ich diese Information nicht im Internet :cry1:. Ramadan ist dieses Jahr ja von 27. Mai bis 24. Juni 2017 - Ist das auch die Zeitspanne der Sommerferien?

    Danke euch für baldige Antwort :grinning:

  • Dani0815
    Dabei seit: 1249862400000
    Beiträge: 16
    geschrieben 1486986746472

    Hallo,

    ich habe auch lange gesucht und ein Ferienplan der Deutschen Schule in Hurgada gefunden.

    http://www.deutsche-schule-hurghada.de/library/SiteImages/pdf/Ferienplan-DSH-16-17-Deutsch.pdf

    Dort ist ab Freitag den 22.6. sind Ferien. Bis Ende August. Ob das generell so gilt weiß ich nicht. Die Schule ist ja Privat.

    Der Ramadan endet am 26.6.

    Das zur Info.

    Gruß Daniel

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!