• Bandit01
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 975
    geschrieben 1112307141000

    Hallo

    Fliege nächsten monat nach Ägypten/Hurgarda

    Jetzt habe ich in einem Bericht gesehn das Ausflugsziehle nur im Buskonvoi unternohmmen werden dürfen, wegen der sicherheit im Lande.

    Stimm das oder darf man auch auf eigene faust ins Landesinnere fahren.

    oder ist das nicht empfehlenswert ?

    Ich habe nur keine lust mir im Konvoi alles zeitbegrenzt anzusehn.

    Ich will eigenlich bei SimSim reisen meine turen buchen. Dort soll man ja einzellturen mieten können wo nicht gleich 40-50 leute mit fahren.

    Aber ich will hier nicht weiter über Sim Sim reisen sprechen, hatte es mal hier angesprochen und der beitrag darüber wurde gelöscht, weil Sim Sim reisen wohl hier ein heißes thema sein soll.

    Hab die Headline vervollständigt,ein Buchstabe wurde vergessen!

    Gruß

    Mary

  • SevenofNine
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1112357688000

    Hallo!

    Selbst mit einem eigenen (Miet-)Wagen, musst Du Dich einem Konvoi anschließen. Soweit ich weiss, drohen bei Mißachtung hohe monetäre Strafen. Zumindestens war das die Aussage, die in einer TV-Reportage vor ein paar Wochen getätigt wurde. Komme im moment nicht mehr drauf, auf welchen Sender das kam, aber ich glaube, es war in einem der dritten Programme.

    Vielleicht bekommst Du ja noch eine Antwort von einem Konvoi-Erfahrenen im Forum.

    Sonnige Grüsse aus Heidelberg,

    SevenofNine

  • Cady
    Dabei seit: 1110067200000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1112363080000

    Hi Mary!

    Bitte fahr unbedingt mit einem Konvoi durch die Wüste oder zu sonstigen Ausflugszielen! Es wäre nicht das erste mal, dass touristen in mietwägen überfallen und ausgeraubt werden. außerdem gibt es, in hurghada zumindest, nur ganz wenige mietautoverleihe....einfach aus dem grund, weil es zu gefährlich ist. ich versteh dich natürlich, dass du lieber auf eigene faust ägypten erforschen würdest, aber so ist es wirklich sicherer.

    ich glaube, dass es sogar verboten ist, ohne konvoi nach luxor oder kairo zu fahren....

    außerdem fahren die ägypter, in luxor zumindest, nich wie wir österreicher oder deutsche....wenn du verstehst, was ich meine. da werden schon mal etliche verkehrsregeln nicht befolgt!

    ich hoffe, dass ich dir halbwegs helfen konnte, wenn nicht, schreib einfach zurück

    Cady

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1112392575000

    Hallo, Bandit,

    aus eigener Erfahrung kann ich Dir die Konvoi-Ausflüge bestätigen. Die Konvois werden von der Polizei begleitet. Das dient Deiner Sicherheit und nicht der des Landes. Es gab und gibt Terror-Anschläge und davor möchte man die Touristen schützen. Auf dem Sinai und in Gebieten des Roten Meeres gibt es Minenfelder..... Wenn Du Ausflüge in diesem aufregenden Land unternehmen willst, informiere Dich vorher genau.

    Gruß Erika

  • Globetrotter63
    Dabei seit: 1104883200000
    Beiträge: 206
    geschrieben 1113734853000

    Hi Bandit,in Ägypten ist immer Konvoi dabei,zwecks der Sicherheit und mit einen Jeep solltest du auch nicht auf einige Faust fahren ,das ist verboten und mit Geldstrafe belegt,ausserdem ist in Ägypten nicht sehr viel in Landesinneren zu sehen ausser Wüste .Und bei Ausflügen ist es entspannten mit den Bus zu fahren.War mal in Luxor und dann nochmal in Kairo und das hat gut mit den Bus geklappt.Sonst mach ich auch fast alles auf einige Faust das ist immer besser ,eben nur nicht hier würde ich dir raten,tschüss und schönen Urlaub.

  • kaydog
    Dabei seit: 1105142400000
    Beiträge: 343
    geschrieben 1113842657000

    Hallo aus der Schweiz

    Also zuerst möchte ich nur kurz sagen, dass ich Ägypten ganz toll finde und mit den Menschen dort im allgemeinen nur sehr gute Erfahrungen gemacht habe. Aber auch ich kann zum Thema Ausflugsfahrten auf eigene Faust etwas sagen.

    Ich habe vor einigen Jahren kurzeitig in Kairo gearbeitet und wollte mit Kollegen, welche notabene in Kairo lebten und auch dort immatrikulierte Fahrzeuge besassen, einen Ausflug zu einer Oase machen. An einem der Checkpoints die mit der sogenannten Touristenpolizei besetzt waren wurden wir dann anghalten und befragt. Die Befragung erwies sich als sehr schwierig, da die Polizisten kein Wort Englisch sprachen und wir nur sehr, sehr rudimentär Arabisch. Zuguterletzt kam es dann so, dass wir von einem Pick-Up begleitet wurden, der mit 8 bis auf die Zähne bewaffneten Polizisten besetzt war. Dies aber erst, nachdem wir uns vehement geweigert hatten, zwei der Touri-Polizisten zu uns ins Fahrzeug zu lassen. Dies da uns die Männer gar nicht koscher vorkamen. Wir, die selber bei der Polizei arbeiten, hatten bei der ganzen Sache ein so schlechtes Gefühl, dass wir unseren Ausflug nach relativ kurzer Zeit wieder abgebrochen haben. Uns kamen diese sogenannten Polizisten eher vor wie Freiheitskämpfer und sie machten keinen sehr vertrauenswürdigen Eindruck. Also wahrscheinlich haben die Ägypter schon ihre Gründe warum sie diese Konvois eingeführt haben...!

  • Sandra2403
    Dabei seit: 1094774400000
    Beiträge: 5358
    geschrieben 1113899838000

    Hallo Bandit !!!

    Du solltest auch berücksichtigen, das die Verkehrsschilder ich denke mal zu 90 - 95 % auf Arabisch sind. Ich denke da wird das schon ganz schön schwierig, alleine mit einem Auto rumzugurken !!! Eine Autovermietung habe ich auch nicht wirklich gesehen.

    Ich habe im Januar 05 einen Ausflug nach Luxor gemacht und muss sagen, das ich mir das mit der Besichtigungszeit schlimmer vorgestellt hatte. Aber es war immer genügend Zeit bei allen Sehenswürdigkeiten, manchmal sogar zuviel, sodass wir schon früher zu der nächsten Besichtigung gefahren sind, und dort dann mehr Zeit hatten.

    Liebe Grüße

    Sandra

  • opa38
    Dabei seit: 1100217600000
    Beiträge: 80
    geschrieben 1114951296000

    Im Sommer 2003 habe ich eine Busfahrt von Sharm El Sheik nach Kairo gemacht. (6Std. pro Fahrt)

    Der Bus fuhr alleine, quasi nicht im Konvoi. Zudem waren es Nachtfahrten.

    Der Bus war halb voll. Ich glaube kaum, das sich daran was geändert hat. (Einsammeln der Hotelgäste)

    Zudem wurden wir mehrmals an verschieden Checkpoints angehalten und kontrolliert.

    Der Fahrstil der Busfahrer ist allerdings eine andere Sache.

    gruss Spidermann

  • muemmler
    Dabei seit: 1081382400000
    Beiträge: 235
    geschrieben 1115017810000

    Hallo!

    Wir waren auch letztes Jahr mit einem Konvoi in Kairo, angeblich wegen dern Sicherheit!

    Der Witz ist der, auf der Heimfahrt gibt es diese Regelung nicht mehr. Da die Busse ja zu unterschiedlichen Zeiten mit ihrer Tour in Kairo fertig sind und jeder froh ist schnellst möglich wieder im Hotel zu sein, besteht auch niemand mehr auf den Konvoi.

    Daher ist die ganze Sache in meinen Augen ein Witz, denn auf der Heimfahrt kann genauso viel passieren, vorallem da bekannt ist, das die Busse dann allein unterwegs sind.

    Gruß Anja

  • Sandra2403
    Dabei seit: 1094774400000
    Beiträge: 5358
    geschrieben 1115025864000

    Hallo Anja !!!

    Bei uns war es bei dem Luxor-Ausflug anders, auch da sind alle Busse zusammen heimgefahren. Zu einer bestimmten Uhrzeit wurde sich an einem bestimmten Punkt getroffen, wie es auf der Hinfahrt auch war (Sammelstelle). Dann sind alle Busse hintereinander wieder Richtung Hurghada gefahren !!!

    Liebe Grüße

    Sandra

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!