Kostenlose Hilfe bei der Buchung 0800 2404455 Täglich 08:00-22:00 Uhr
×

El Medano

Geben Sie hier ihren Reisezeitraum ein. Nachdem Sie die Angebote aktualisieren, werden die aufgelisteten Hotels anhand Ihrer Suchkriterien aktualisiert.

70 Hotels in El Medano

Beliebtheit Beliebtheit & Verfügbarkeit Preis
Die beliebtesten Hotels werden zuerst angezeigt
Die günstigsten Hotels werden zuerst angezeigt
Die beliebtesten, buchbaren Hotels werden zuerst angezeigt
sortieren nach

Arenas Del Mar Beach & Spa - Adults only El Medano
5.0
Sonnen
92% Weiterempfehlung
Gäste loben: freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, guter Check-In/Check-Out
Pauschalreise z.B.
ab Nürnberg
13.08.16 bis 17.08.16
4 Tage Bed and Breakfast
2 Erwachsene
Preis pro Person

Hotel Medano El Medano
4.7
Sonnen
86% Weiterempfehlung
Gäste loben: Nähe zum Strand, Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, gute Fremdsprachenkenntnisse
Eigene Anreise z.B.
04.08.16 bis 05.08.16
1 Tag
Preis pro Person
in El Medano

Hotel Playa Sur Tenerife El Medano
4.5
Sonnen
83% Weiterempfehlung
Gäste loben: Nähe zum Strand, schöner Strand, Ausgehmöglichkeiten in der Nähe
Eigene Anreise z.B.
1 Tag

Preis pro Person
Pauschalreise z.B.
4 Tage
Bed and Breakfast
Preis pro Person

Casas Bioclimáticas Iter El Medano
4.5
Sonnen
67% Weiterempfehlung
Bitte geben Sie Ihren Reisezeitraum an, um alle verfügbaren Angebote zu sehen.

Hostel Los Amigos Tenerife El Medano
4.6
Sonnen
100% Weiterempfehlung
Eigene Anreise z.B.
04.08.16 bis 05.08.16
1 Tag
Doppelzimmer
Preis pro Person

Apartments Sotavento III El Medano
5.5
Sonnen
100% Weiterempfehlung
Bitte geben Sie Ihren Reisezeitraum an, um alle verfügbaren Angebote zu sehen.


Hostal Carel El Medano
5.0
Sonnen
100% Weiterempfehlung
Pauschalreise z.B.
ab Leipzig
08.08.16 bis 12.08.16
4 Tage nur Zimmer
2 Erwachsene
Preis pro Person
in El Medano

Hostel Casa Grande Surf El Medano
 
 
Bitte geben Sie Ihren Reisezeitraum an, um alle verfügbaren Angebote zu sehen.

Villas La Galea El Medano
0 Hotelbewertungen
 
Bitte geben Sie Ihren Reisezeitraum an, um alle verfügbaren Angebote zu sehen.
in El Medano

Apartments HCarel El Medano
 
 
Bitte geben Sie Ihren Reisezeitraum an, um alle verfügbaren Angebote zu sehen.
in El Medano

Für Ihre Suchkriterien wurden keine Ergebnisse gefunden. Alle meine Eingaben zurücksetzen

El Medano Infos

Reiseangebote

Experten für Urlaub El Medano

Kompetente Urlauber beantworten Ihre Fragen
Mehr Experten finden Sie im Reiseforum El Medano

Werbung

Interessante Reisetipps in El Medano

Reisetipp abgeben

El Medano Reiseinformationen

Impfungen
Bei einer Einreise aus Europa wird keine Impfung verlangt. Es empfiehlt sich allerdings, die Europäische Krankenversicherungskarte mitzunehmen, mit der Touristen medizinisch notwendige Leistungen des öffentlichen Gesundheitswesens in Anspruch nehmen können.

Klima / Beste Reisezeit
Teneriffa wird oft als Insel des ewigen Frühlings bezeichnet, was sie dem warmen Klima verdankt. Die Temperaturen im wärmsten Monat liegen bei 22-24 Grad Celsius und im kältesten 16-18 Grad. Diese Bedingungen machen die Insel zu einem perfekten Urlaubsziel - sonniges Wetter ist einfach garantiert. Es gibt nur wenige Regentagen, vor allem in den Wintermonaten.

Sprache
Auf den Inseln wird Spanisch gesprochen, wobei in manchen Gebieten Abweichungen von der Standardsprache vorkommen können.
Letzte Version bearbeitet von administrator
Geschichte

Die alten Griechen und Römer bezeichneten den Archipel als die Glücklichen Inseln. Plato meinte, dass die Inseln ein Erbe der legendären Insel Atlantis sind. Die Guanchen waren die Ureinwohner der Insel. Viele Forscher sind der Meinung, dass die Vorfahren der Guanchen einem Volk entstammen, das Nordafrika lange vor der Eroberung Nordafrikas durch die Araber bewohnte. Die Mehrheit der Guanchen wohnte in Höhlen und befasste sich überwiegend mit Getreideanbau und Tierzüchtung. Sie konnten kein Metall herstellen und ihre Sprache basierte auf Symbolen.
Ein wichtiger Markstein in Geschichte des Archipels war das Jahr 1402, als Jean de Béthencourt auf die Insel Lanzarote ankam. Nach und nach fing man an, die Kanarischen Inseln zu kolonisieren. 1494 eroberte Alonso Fernández de Lugo die Insel Teneriffa. Die Herrschaft der Spanier setzte ein Ende der Kultur der Guanchen. Ein Teil der indigenen Bevölkerung wurde ausgerottet und der Rest nahm den katholischen Glauben an und assimilierte sich an die neue Gesellschaft. Auf die Insel trafen dann Spanier, Franzosen sowie Italiener ein. Nach der Entdeckung Amerikas wurden die Inseln zu einem Zwischenstopp für Schiffe, die zwischen Europa und Amerika verkehrten. Man benutzte die Guanchen als Sklaven, um sie auf den Zuckerrohrplantagen einzusetzen. Zucker und Rum wurden zu den wichtigsten Exportwaren. Danach fing man an, Traubenplantagen zu begründen. Am Anfang des 19. Jahrhunderts wurde der rote Farbstoff ein neues Erzeugnis der Insel, der aus den auf dem Feigenkaktus schmarotzenden Schildläusen gewonnen wird.
In den 1970er Jahren, als synthetische Farbstoffe sich verbreiteten, ging die Herstellung der Karminsäure nieder.
1797 versuchte Horatio Nelson mit einer Flotte die Inseln einzunehmen und sie an Großbritannien anzuschließen:
In der Umgebung von Santa Cruz de Tenerife fand ein verbissener Seeschlacht statt, in dem Großbritannien allerdings eine Niederlage erlitt.
1821 erkannte man die Kanarischen Inseln als Provinz Spaniens an und wählte Santa Cruz de Tenerife zu ihrer Hauptstadt.
Nachdem Santa Cruz de Tenerife und Las Palmas das Recht auf freie Häfen eingeräumt worden war, kam die dortige Wirtschaft in Schwung.
Bedeutend für die Geschichte der Insel ist das Jahr 1936, als Francisco Franco zum Kommandant des Heeres auf der Insel befördert wurde. Der zukünftige Diktator plante dort den Putsch, aus dem dann ein Bürgerkrieg wurde. Eine rasante Entwicklung des Massentourismus begann erst nach dem Tod von Franco.

Mentalität / Tradition
Die Kultur und Sprache der indigenen Bevölkerung
der Ureinwohner verschwanden fast völlig. Die Existenz von den Guanchen wird vor allem durch einige Wandmalereien bewiesen. Heutzutage dominieren dort die spanische Kultur und Traditionen, man stellt jedoch auch die afrikanischen und portugiesischen Einflüsse fest. Auf den Kanarischen Inseln leben viele Briten, Deutsche sowie Südamerikaner.
Lokaler Patriotismus kann nicht übersehen werden. Viele Jahre lang, insbesondere während der Franco-Diktatur, hielten sich die Kanarischen Inseln völlig abseits und waren
als armer, landwirtschaftlicher Teil Spaniens betrachtet. Die Einwohner nennen sich selbst "Canarios", was sie von den Bewohnern des kontinentalen Spanien unterscheiden sollte. An die enge Beziehung mit Spanien erinnern insbesondere übliche Nachmittag-Siestas sowie die Vorliebe für ruhige und feine Mahlzeiten in Restaurants und Bars. Wichtig für die Einheimischen sind auch Fiestas, die man spontan und schwungvoll feiert. Große Veränderungen brachte ohne Frage die Entwicklung des Tourismus, der einerseits viele neue Arbeitsplätze schuf und andererseits die Kluft zwischen Arm und Reich vertiefte sowie das Phänomen der Landflucht vergrößerte. Ein Teil der Bewohner, der bisher von der Landwirtschaft lebte, wurde in Hotels, gastronomischen Einrichtungen oder bei der Beförderung von Touristen eingestellt.
Letzte Version bearbeitet von administrator
Für El Medano existiert leider noch kein Beitrag. Stellen Sie alle Infos, die Sie zu diesem Ort haben für andere Urlauber zusammen und spielen Sie den Reiseführer!
Für El Medano existiert leider noch kein Beitrag. Stellen Sie alle Infos, die Sie zu diesem Ort haben für andere Urlauber zusammen und spielen Sie den Reiseführer!

Hotelbewertungen zu El Medano

wenn man keine Ansprüche stellt ist das Hotel okHotel weiterempfohlen
Hotel Medano in El Medano, Teneriffa
4.0
Sonnen
... Hotel Medano das Highlight des Hotels ist die einmalige Lage! Enttäuscht hat mich der Speisesaal ... (gleicht einer Kantine) und das Zimmer (keine Klimaanlage und kein Kühlschrank)Durch ein offenes ... Fenster konnte die Klimaanlage einigermaßen wett gemacht werden. ... Hotelbewertung weiterlesen
im Juni 16
,
Walter, Alter 61-65, Paar
  -

Kurzurlaub 2016Hotel weiterempfohlen
Hotel Medano in El Medano, Teneriffa
5.0
Sonnen
... Hotel Medano Die Sonnenterrasse.Das Personal war immer freundlich und hilfsbereit. die Flussböden ... in den Hotelzimmern müssten saniert werden. ... Hotelbewertung weiterlesen
im Juni 16
,
Klaus, Alter 61-65, Familie
  -

Mittelklasse Hotel für Kiter sehr geeignetHotel weiterempfohlen
Hotel Medano in El Medano, Teneriffa
4.0
Sonnen
... Hotel Medano Die Lage des Hotels ist top. Fussböden und Bad sind zu alt und/oder schlecht ... renoviert. Leider ist das Essen wie in einer Kantine. Direkt am Strand. Und am Marktplatz. Alle wichtigen ... Restaurants sind in der Nähe. ... Hotelbewertung weiterlesen
im Mai 16
,
Serpil , Alter 46-50, Allein/Single
Nachweis erbracht
Bewerter ist Kunde bei HolidayCheck / hat einen Hotelaufenthalt nachgewiesen
  -

Wenn man keine Ansprüche hat..Hotel nicht weiterempfohlen
Hotel Medano in El Medano, Teneriffa
2.0
Sonnen
... Hotel Medano Wenn man keine Ansprüche hat.... der Speisesaal hat Kantinencharakter, das Essen ist ... ungenießbar. Die Zimmer müssten dringend renoviert werden (Linoleumböden), das Bad von anno dazumal ... , keine Klimaanlage, kein Kühlschrank, ein Badehandtuch für die Hotelanlage muß man kaufen. Preis ... -Leistungsverhältnis schlecht. Das einzig Schöne ist die Lage. ... Hotelbewertung weiterlesen
im Mai 16
,
Linda, Alter 56-60, Allein/Single
  -

Best of El MedanoHotel weiterempfohlen
Hotel Medano in El Medano, Teneriffa
6.0
Sonnen
... Hotel Medano 1 A immer wieder, best place - Meeresblick, sehr freundliches Personal und immer ... hilfsbereit ganz lockere Atmosphäre - kiten for ever ... Hotelbewertung weiterlesen
im Juni 16
,
Ed, Alter 46-50, Paar
Nachweis erbracht
Bewerter ist Kunde bei HolidayCheck / hat einen Hotelaufenthalt nachgewiesen
  -