phone
Reisebüro Mo. bis Fr. von 09:00-19:00 UhrReisebüro Mo. bis Fr. von 09:00-19:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo. bis Fr. von 09:00-19:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Fragen, Reisehinweisen und Stornierungsmöglichkeiten rund um Corona arrow-right

Sturm und Regen, nein danke!

3 Ziele für Paare im April

Empfehlungen von Thomas,
Reisereporter für HolidayCheck
Koh Samui
Idyllische Eckchen für verliebte Paare
Costa Dorada
Kuschelige Badeorte und leckere Tapas
Türkische Riviera
Schöne Strände und warme Temperaturen
left-arrow-line
right-arrow-line

Es gibt auf Ko Samui noch ruhige Buchten am glasklaren Meer © Tourism Authority of Thailand.

Koh Samui in Thailand

Koh Samui, Thailand
Hotels finden

Warum dorthin?

… weil diese Insel nicht nur traumhafte Strände bietet, sondern neben ganz viel Abwechslung auch noch echt idyllische Eckchen für verliebte Paare. Auch wenn Koh Samui längst ein touristischer Bestseller ist, gibt es genügend Buchten, in denen es ruhiger zugeht. Ein entspanntes Feeling verspricht etwa der Laem Nan-Strand, der an der Ostküste zwischen Lamai und Chaweng liegt. Nicht verpassen trotz trauter Zweisamkeit: Einen Besuch beim Big Buddha, einer zwölf Meter hohen goldenen Statue, zu der eine lange Treppe führt. Am besten solltest Du frühmorgens oder am späten Nachmittag hochsteigen, dann brennt die Sonne nicht gar so heiß auf die Stufen – der Aufstieg ist nämlich nur barfuß oder in Socken erlaubt.

left-arrow-line
right-arrow-line

Die Costa Dorada hat goldgelbe Strände – und schöne Sonnenaufgänge © Thomas Zwicker

Costa Dorada in Spanien

Costa Dorada, Spanien

Warum dorthin?

… weil es an der „Goldenen Küste“ kuschelige Badeorte gibt, die noch nicht so von ausländischen Urlaubern überrannt sind und die beste spanische Küche bieten. Allen voran das Hafenstädtchen Cambrils, dessen langer, sichelförmiger Strand dem Namen der Küste alle Ehre macht und ein toller Ort für den Urlaub zu zweit ist. Direkt hinter dem Beach beginnt die Flaniermeile, wo Du wunderbar in den Bars und Cafés in der Sonne sitzen und allerlei Köstlichkeiten genießen kannst. Außerdem gilt es Pläne zu machen für einen gemütlichen Ausflug am nächsten Tag, zum Beispiel in die historische Stadt Tarragona oder zum Kloster Monestir de Santa Maria de Poblet in den nahen Bergen.

left-arrow-line
right-arrow-line

Das glasklare Wasser am Ölüdeniz Beach in der Türkei schimmert bei Sonnenschein türkis © iStockphoto/muratart

Türkische Riviera

Türkische Riviera, Türkei

Warum dorthin?

… weil es an der Südküste der Türkei schon im April schön warm ist. Per Direktflug seid ihr in gut drei Stunden günstig aus Deutschland zum Beispiel in Antalya, bequemer geht's kaum. Rund um die bunte Hafenstadt liegen dann die schönsten Badeorte, etwa Evergreens wie Belek, Kemer und Side. Tipp: Ein besonders schöner Strand für einen Tagesausflug ist der Kaputaş Beach an der Straße zwischen Kaş und Kalkan, man muss zwar 170 Felsstufen hinabsteigen, landet dann aber in einer traumhaften Bucht. Getoppt wird das ganze höchstens noch von der blauen Lagune von Ölüdeniz, die etwas weiter westlich beim Ort Fethiye liegt - die hat einfach karibische Qualitäten.

Ideen für Deinen Urlaub

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Deutschland

Die 8 schönsten Strände an der Ostsee

Atemberaubend! 5 Hotels mit Infinity Pools

3 Ziele für Reiterferien in Europa

3 Ziele für Paare im April

Hoch über den Dächern – 5 Hotels mit Rooftop-Bars