Pauschal z.B. 7 Tage ÜF ab 1.214,- €  | Eigene Anreise z.B. 1 Tag ÜF ab 34,- €

Hotel

Kategorie: Poolanlage | Hotel: Hotel Sheraton Senggigi Lombok Beach Resort
Hotel Bilder Poolanlage Hotel Sheraton Senggigi Lombok Beach Resort

Service bis zur letzen Minute

Hotel
5.0
Sonnen

Das Hotel liegt am Ortsausgang von Sengiggi. Die Zimmer sind geräumig und gut ausgestattet.
Sie wurden morgens und abends gereinigt und wir hatten täglich frische Handtücher. Das Frühstück war sehr gut. Es gab Indoniesisches sowie für deutsche Mägen gewohntes Frühstück. Es gab 3 Sorten Saft. Guave sehr lecker, Orangen- und Apfelsaft. Zusätzlich konnte man sich noch einen Saft frisch pressen. Kaffee und Tee. Es gab Brot, Toast, Brötchen und verschiedene Kuchensorten. Marmelade, gekochten Schinken und Käse. Babybell und Kiri Kiri. Sehr leckeren Kakao und Milch für Müsli. Verschiedene Obstsorten und frische Eier. Wer morgens nicht satt wurde war selber schuld. Es waren zu unserer Reisezeit sehr wenig Urlauber im Hotel. Überwiegend Deutsche, Ein paar Einheimische am Wochenende, Italiener, Spanier und Franzosen. Das Hotel ist aber leider für Rollstuhlfahrer nicht geeinget da es keine Rampen gibt. In der Zeit unseres Aufenthaltes waren 2 Familien mit Kind dort.


Lage
5.5
Sonnen

Das Hotel liegt direkt am Strand. Da wenig Gäste dort waren gab es auch keinen Liegenkampf. Strandhandtücher gab es genug. Es liegt eine Liste aus, dort trägt man die Anzahl der Handtücher ein die man morgens wegnimmt und abends trägt man sich wieder aus. Das Hotel ist sehr ruhig. Restaurants gibt es im Ort genug und man hat die Qual der Wahl. Wir haben im Coco Loco sehr gut gegessen, aber im Grunde war es überall sehr lecker und schmackhaft. Sehr gut war es auch im Square. Es ist etwas nobler. Reingefallen sind wir nie. Einkaufsmöglichkeiten gibt es nur im Supermarkt um sich Getränke zu kaufen. Shoppen ist auf Lombok nicht möglich. Lediglich bei den Strandverkäufern kann man die ein oder andere Kleinigkeit erwerben. Der Transfer vom Flughafen zum Hotel dauert ca 20 Min. Ausflugsmöglichkeiten gibt es genug. Wer zu den Gillis möchte braucht nur am Strand fragen und man wird direkt mit dem Boot am Strand abgeholt und auch wieder dort abgesetzt.


Service
5.5
Sonnen

Der Service im Hotel war hervorragend. Der Check - In verlief problemlos. Nachdem die Formalitäten erledigt waren haben wir sofort unser Zimmer beziehen können. Wir hatten Zimmer -Nr. 1308 und konnten auf den Pool und das Meer blicken. Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und hilfsbereit. Mit Englisch kommt man auf jeden Fall weiter.
Beschwerden hatten wir keine.


Gastronomie
5.5
Sonnen

Wir hatte nur mit Frühstück gebucht, was auch völlig ausreichend ist. Wie schon oben beschrieben war das Frühstück sehr gut. Die Tische waren liebevoll eingedeckt und es war sehr sauber. Am Pool gab es ein Restaurant die Tische wurden Mittags und Abends hübsch gedeckt. Ausserdem spielte abends ab und zu eine Band. Die Atmosphäre war sehr schön. Es war ruhig und während des Frühstück konnte man in den grünen Garten schauen. Abends haben wir im Hotel nicht gegessen, weil wir lieber ausserhalb die verschiedenen Restaurants ausprobieren.


Sport Unterhaltung
5.5
Sonnen

Animation gib es in dem Hotel nicht. Wir haben lediglich den Pool benutzt der mit ca 30 Grad schön warm war. Der Pool war sehr gross und es gab eine Wasserrutsche. Sonnenschirme und Liegenstühle war genügend vorhanden. Wer ins Internet gehen möchte sollte das im Hotel erledigen, da die Internet Cafe im Ort nicht so gut ausgestattet sind und es dauert sehr lange bis sich die Verbindung aufbaut. Im Hotel hat eine Minute 1000 indonesische Rupiah gekostet. Als wir dort waren lag der Wechselkurs bei 1 Euro = 14. 000 Rupiah.


Zimmer
6.0
Sonnen

Die Zimmer waren sehr geräumig eingerichtet. Wir hatten die Superior Meerseiten Zimmer gebucht. Die Zimmer hatten Klimaanlage, einen Kühlschrank, Tisch und TV mit deutscher Welle für die Nachrichten. Ablageflächen gab es genug. Der Safe im Zimmer war kostenlos. Wir hatten einen Balkon und konnten zum Pool als auch zum Meer schauen.
Die Zimmerreinigung verlief reibungslos. Wir hatten jeden Tag frische Handtücher, auch wenn sie nicht auf dem Boden lagen. Die Bettwäsche wurde ebenfalls sehr oft gewechselt. Selbst Abends wurde das Zimmer nochmal durchgeputzt und frische Handtücher hingehängt. Auch an unserem Abreisetag wurde das Zimmer geputzt. Da wir erst um 17Uhr zum Flughafen gebracht wurden, durften wir das Zimmer bis 16. 30 Uhr behalten und als wir ins Zimmer kamen um zu duschen hingen frische Handtücher dort. Also sehr guter Service der 6 Sterne wert ist.


Tipps & Empfehlung

Es war unser 3. Aufenthalt in Indonesien. Auf Lombok geht noch alles sehr beschaulich und ruhig zu. Da ist auf Bali schon mehr los. Wer die Ruhe sucht ist hier sehr gut aufgehoben. Mein Mann hat den Rinjani bestiegen. Anstrengend aber schön. Wer das vor hat muss auf jeden Fall warme Kleidung mitnehmen(ca 4Grad) und festes Schuhwerk. Desweiteren waren wir auf Gilli Nangun zum Schnorcheln und wir haben eine 2 Tages Tour bei Perama gebucht. Lombok Countryside. Die Tour führt über die Insel. Dann auf ein Boot. Man übernachtet dann auf einer Insel. Dort konnte man sehr gut schnorcheln. Die Übernachtung ist in einem Baumhaus. Für eine Nacht ganz ok! Aber man freut sich halt auch dann wieder auf das Zimmer mit Dusche. Wer es abends mal Romantisch haben möchte nimmt sich ein Taxi zum Sonnenuntergang und fährt nach Alang Alang. Es ist ein kleines Hotel. Sehr sauber und sehr schön. Schaut sich den Sonnenuntergang an und isst dort im Hotel. Die Preise sind dort genauso wie im Ort Sengiggi. Nach dem Essen wird man von dort zurück zum Hotel gebracht. Handy habe wir nicht benutzt, da wir im Hotel per Mail mit Deutschland in Kontakt waren.
Wir waren in der Zeit vom 27. 04.-18. 05. dort und das Wetter war super. Wir hatten lediglich einmal morgens von 9-11 Uhr Regen. Die Reisezeit war ideal. Es war immer ein leichter Wind so das man die Wärme gut aushalten konnte. Direkt am Hotel waren die Schnorchelmöglichkeiten nicht ganz so gut. Aber wenn man 100 m bis zum Coco Loco gegangen ist und von dort ins Wasser waren noch schöne Korallen und viel Fisch zu sehen. Mitnehmen sollte man auf jeden Fall eine Taschenlampe, da auf Lombok öfter mal der Strom ausfällt und da ist dann die Taschenlampe recht nützlich.


Hinweis zur Hotelbewertung: 6 Sonnen = sehr gut ... 1 Sonne = sehr schlecht

Interessante Aussagen aus den Hotelbewertungen


Hotel allgemein