Wieviel Trinkgeld ist angemessen?


Administrator
Bild des Benutzers curiosus
Dabei seit: 12.06.13
Beiträge: 31653
Zielexperte/in für:
Ägypten
Wieviel Trinkgeld ist angemessen?
19.11.2009 15:58:24
...jordan, ich gebe überall, in jedem Land und auch zuhause rund 10% (mal auch mehr) des Rechnungswertes als Trinkgeld, egal ob das Botenservice, Friseur, Restaurant oder die Kneipe um die Ecke ist.
10% sind 10%, überall auf der Welt, und hat nun wahrlich nichts mit Ausbeutung zu tun...
· · · dum spiro spero · · ·


Bild des Benutzers jordan26
Dabei seit: 24.11.06
Beiträge: 1536
Wieviel Trinkgeld ist angemessen?
19.11.2009 18:07:47
habe den Beitrag wegen der Werbung selber gelöscht ,aber @curi hat Recht 5-10 % werden empfohlen ,auf Toiletten 1 Pfund Zimmermädchen 10 Pfund Kofferträger pro Koffer um die 1,2 Pfund Bus Fahrer 5 Pfund Reiseleiter 10-20 Pfund je nach Qualität

LG

Bild des Benutzers juanito
Dabei seit: 09.05.05
Beiträge: 10138
Wieviel Trinkgeld ist angemessen?
19.11.2009 19:01:03
hier bei uns rundet man bei jedem Lappi den Kaffee Creme von 4.70 auf 5.-chf auf.


Sind weniger als 10%, odr?? Lachend über den Boden rollen
En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959

Bild des Benutzers jordan26
Dabei seit: 24.11.06
Beiträge: 1536
Wieviel Trinkgeld ist angemessen?
19.11.2009 19:10:42
kostet bei euch der Kaffee auch 3.20 Euro Traurig

Administrator
Bild des Benutzers curiosus
Dabei seit: 12.06.13
Beiträge: 31653
Zielexperte/in für:
Ägypten
Wieviel Trinkgeld ist angemessen?
19.11.2009 19:19:52
...nö, der ist teurer und ich gebe dennoch Trinkgeld, wie in Ägypten, Italien oder sonstwo...
· · · dum spiro spero · · ·

Bild des Benutzers gusca
Dabei seit: 05.09.06
Beiträge: 358
Wieviel Trinkgeld ist angemessen?
20.11.2009 05:54:24
 Ihr habt ja alle Recht mit Euren 10 %. Nur wenn man sieht, wie die Angestellten teilweise von gewissen Nationen , die kein Benehmen haben und nur von morgens bis abends vollgesoffen sind, mit Geldscheinen zugeschüttet werden, ist es natürlich klar,daß die Angestellten für ein paar Pfund nur ein müdes Lächeln übrig haben.   Das ist zwar traurig, bleibt aber eben leider dann nicht aus. Ich weiß, daß curi es nicht gerne hört, ist aber trotzdem die Wahrheit.

Lg gusca 

Bild des Benutzers WeWa
Dabei seit: 04.06.07
Beiträge: 526
Wieviel Trinkgeld ist angemessen?
20.11.2009 11:38:37
@ gusca

glaubst du nicht,das die Leute schon unterscheiden können,wer Ihre ,, Dienste'' entsprechend honoriert und respektiert. Und  von denen , die, Zitat:  
kein Benehmen haben und nur von morgens bis abends vollgesoffen sind, mit Geldscheinen... Zitat ende. ,also den dicken Maxe
makieren, eher als nettes Zubrot zu den normalen Tips angesehen werden.

Ich verstehe ja deinen EInwand und die Angst,das dadurch
der ,, Schnitt'' kaputt gemacht wird. ABer keiner verlangt sich genauso Deppenhaft zu benehmen. Ich bin überzeugt, wenn die ,, kleine Geldquelle'' mit der Zeit zu versiegen droht,werden die  guten Geister sich sehr wohl daran erinnern.

LG und einen schönen Tag wünscht


Werner
Wo alle das selbe denken,denkt keiner sehr viel. ________________ Vom 22.04.10 - 20.05.10 im Giftun Azur


Bild des Benutzers jordan26
Dabei seit: 24.11.06
Beiträge: 1536
Wieviel Trinkgeld ist angemessen?
20.11.2009 11:42:53
 

Ich war mit meiner Frau auf einer Nilfahrt ,die Regel besagt das für eine Woche und pro Person 25 Euro Trinkgeld in die Kasse soll die unter den Angestellten (auch an die Schiffs Mechaniker usw) aufgeteilt wird ,so stand es auch in den Reiseunterlagen ,und wir wurden auch vom Reiseleiter darauf hingewiesen .
Auf dem Kahn waren wir die einzigen Schweizer die mehr und mehr als die Nilfahrt sich dem Ende neigte von den Mitreisenden bearbeitet wurden doch ende der Woche nur einen Bruchteil der Summe zu bezahlen ,der Grund war folgender sie waren mit dem Schiff und weis ich noch was alles nicht zufrieden.Ich war zufrieden und bezahlte am letzten Abend die 50 Euro für mich und meine Frau bevor wir aber an der Reihe waren ,haben sich Tumultartige Szenen abgespielt ,Urlauber die sich mit dem Reiseleiter gestritten haben eben wegen dieser Regel mit den 25 Euro ich habe mich zu Tode fremdgeschämt. Verwirrt

 
Erlebnis 2.
 
Ich und meine Frau hatten den 2 Tage Trip nach Luxor gebucht im Bus waren nur Schweizer,der Reiseleiter war ein absoluter Hammer auch der Fahrer,nun am Abend im Hotel wurde uns mitgeteilt das die gebuchten Zimmer nicht verfügbar sind, der Ägyptische Reiseleiter riss sich den A……auf um ein Hotel zu finden ,am Schluss wurden wir auf dem Hilton Nilschiff einquartiert was den Schweizer aber nicht gefiel, der Aufstand auf dem Schiff war schon Bürgerkrieg ähnlich, schon im Bett liegend klopfte der Reiseführer an die Tür und machte uns klar das er alle Gäste im Hotel Winter Palace einquartieren kann mit allem erdenklichen pipapo.(Luxus pur)
 
Auf dem Heimweg kurz vor Hurghada machte der Reiseführer uns darauf aufmerksam das alle Gäste aus den verschiedenen Hotels ,beim verlassen des Bus ein Trinkgeld bereit machen sollten es gab damals keine Fixe Summ,einer der Urlauber Typ neunmalklug zum Ohrfeigen stand auf und sagte zur Meute ,wir legen alle zusammen das sei das einfachste,ich selber sah das Unheil schon kommen ,denn in dem Bus waren so ziemlich die Geizigsten Schweizer die Ägypten je gesehen hatte ,dass hat sich schon mehrfach angekündigt bei diversen Besichtigungen in den beiden Tagen.

vor mir beobachtete ich wie Tochter und Mutter sagenhafte 5 Pfund zusammen glaubten und auch noch im Ernst meinten das wäre genug nach gestern Abend und dem Hotelstress.

 
Da wir zuhinterst sassen und auch zuletzt unser Hotel anfuhren ,und das Gesicht des Fahrers und des Reiseleiter an Enttäuschung kaum mehr zu überbieten war  habe ich den beiden zusammen 100 Dollar zugesteckt in der Hoffnung das er nicht alle Schweizer zukünftig in den gleichen Topf wirft.
 
Das waren nur 2 Storys, erlebt habe ich im kleinen aber dutzende solcher ,da ich mich nicht gerne fremdschäme gebe ich eben eher etwas mehr Trinkgeld im Wissen das ..........% e nur Geizkragen sind .
Solange ich mir das leisten kann werde ich es so halten ,kann ich mir dies einmal nicht mehr leisten bleibe ich zu Hause,und nicht schon wie erlebt Frau frag Ehemann Du ist es nötig noch 10 Euro in Pfund zu wechseln wir Fliegen ja übermorgen nach Hause..

 

LG  

  

 
Geändert von jordan26 am 20.11.2009 11:44:19

Bild des Benutzers WeWa
Dabei seit: 04.06.07
Beiträge: 526
Wieviel Trinkgeld ist angemessen?
20.11.2009 11:52:33
Hallo Jordan, solche und ähnliche Erlebnisse ,,durfte '' ich auch schon miterleben.
Ich kann dir versichern, es gibt nicht nur solche - Klientel- in der Schweiz, sondern auch in Deutschland.  Es ist oft mehr als peinlich. Im übrigen muß ich deinem Bericht voll zustimmen.
Wenn ich kein Geld für den Urlaub, respektive Ausgaben habe, sollte ich zu Hause bleiben oder dem Geldbeutel entsprechend verreisen.

LG

Werner
Wo alle das selbe denken,denkt keiner sehr viel. ________________ Vom 22.04.10 - 20.05.10 im Giftun Azur

Bild des Benutzers altlöwin63
Dabei seit: 20.11.08
Beiträge: 766
Wieviel Trinkgeld ist angemessen?
20.11.2009 13:18:13
Hallo,

da muß ich gusca vollkommen Recht geben.
Wenn östliche Nachbarn, und egal wie sie sich auch gegenüber dem heimischen Personal "aufführen", mit den größeren Scheinen wedeln hast du als Deutscher trotz Freundlichkeit mit deinen 5 - 10 Le Trinkgeld ausgeschi.... !
Geld regiert die Welt.
Und auch (gerade in) Ägypten !

Gruß
Waltraud
Geändert von altlöwin63 am 20.11.2009 13:22:01
Ich gehe mit dir bis ans Ende der Welt. Und dann.......schubse ich dich.

Weitere Foren:

Tunesien, Kenia, Sonstiges Afrika