Wer hat Erfahrungen mit AROSA-Schiffen?


Bild des Benutzers pippins
Dabei seit: 22.07.03
Beiträge: 252
Wer hat Erfahrungen mit AROSA-Schiffen?
26.12.2006 15:09:34
Hallo,

kann mit jemand über Flußkreuzfahrten mit AROSA-Schiffen berichten?
Ist das auch was für jüngere? Wir sind 40 mit 2 Töchtern (15 und 18).
Wie ist das Essen an Bord? Wie ist die Crew? Kann man interessante Ausflüge unternehmen, wenn man z.B. auf der Donau fährt?

Ich hoffe, daß mir jemand helfen kann.

Viele Grüße

Anja



Bild des Benutzers peho
Dabei seit: 11.11.06
Beiträge: 9
Wer hat Erfahrungen mit AROSA-Schiffen?
07.01.2007 18:55:04
\"pippins\":
Hallo,

kann mit jemand über Flußkreuzfahrten mit AROSA-Schiffen berichten?
Ist das auch was für jüngere? Wir sind 40 mit 2 Töchtern (15 und 18).
Wie ist das Essen an Bord? Wie ist die Crew? Kann man interessante Ausflüge unternehmen, wenn man z.B. auf der Donau fährt?

Ich hoffe, daß mir jemand helfen kann.

Viele Grüße

Anja




Hallo,

mein Mann und ich (46+47) haben im November eine 4-taegige Flusskreuzfahrt mit der Arosa Donna auf der Donau gemacht
(Passau-Wien-Linz-Passau). Uns hat es super gefallen.
Die Kabinen sind sehr schoen (wir hatten eine Aussenkabine Kat. A
mit Sofabett) und fuer ein Schiff relativ geraeumig. Das Essen an Bord war richtig schmackhaft, selbst mein Mann, der ziemlich anspruchsvoll ist, hatte nichts zu meckern. Vom Fruehstueck ueber das Mittagessen, Kaffee und Kuchen und das Abendessen ist alles sehr sehr gut und inklusive gewesen. Zum Essen gibt es dann noch
Softdrinks und Wasser inklusive. Wein und Bier gehen separat, sind aber preismaeßig im Rahmen.
Es gibt an Bord dann noch eine Lounge mit Bar, in der verschiedene Veranstaltungen tagsueber und abends stattfinden, wie z.B. die technische Fragestunden, Bingo, Informationen ueber die Ausfluege, Abendveranstaltungen mit Tanz, Welcome-Drink und Abschieds-Drink, etc.
Ein kleiner Fitnessbereich mit Fahrraedern, Crosstrainer und Laufband ist ebenfalls vorhanden,ebenso ein schoener Saunabereich mit Ruheraum. Herrlich wenn man mit mueden Beinen aus der Stadt kommt und dort dann noch vor dem Abendessen etwas relaxen kann.
Wir haben keine organisierten Ausfluege mitgemacht,sondern haben Wien und Linz auf eigene Faust erkundet.
Die Anlegestelle in Wien liegt in Wien-Nussdorf. Von dort geht man erst ca. 10 Minuten zu Fuß zum Bahnhof und kann dann von dort mit der Bahn bzw. Straßenbahn bequem ins Zentrum fahren.
Wir hatten 1 1/2 Tage Aufenthalt in Wien und haben alle wichtigen Sehenswuerdigkeiten in dieser Zeit gut geschafft. Wir sind allerdings keine Museumsgaenger, dann koennte die Zeit knapp werden.
In Linz legt man direkt im Zentrum an und kann zu Fuß alles erkunden. Wir waren ueberrascht welch schoene Ecken es in Linz gibt ( Altstadt, Schloss ).

Auf unserer Kreuzfahrt waren viele Paare in unserem Alter, aber auch aeltere Gaeste, es waren auch 2 Familien mit Kleinkindern an Bord. Juengere Gaeste waren eher die Ausnahme. Also fuer Teenager eher nicht so geeignet ( Ich habe selbst 2 Jungs im Alter von 13+16 und denen haette es wahrscheinlich nicht so toll gefallen). Aber fuer uns als Staedtetrip Wien war es optimal,
sehr angenehmes Reisen.

Die Crew war vorrangig aus Ungarn, aber auch deutsches Personal
war an Bord. Sehr interessant war auch immer wieder das Durchfahren der Schleusen ( das wiederum haette nun auch unsere Jungs interessiert).

Hoffe, dir mit diesem Beitrag ein bisschen weitergeholfen zu haben. Bei weiteren Fragen bitte melden.

Gruß

Petra

Bild des Benutzers Pbone
Dabei seit: 29.06.08
Beiträge: 1
Wer hat Erfahrungen mit AROSA-Schiffen?
25.01.2012 10:52:18
Wir haben die 7tägische Reise von Frankfurtüber Straßburg nach Köln mitgemacht. Die Reise war über Sylvester. Wir haben die Reise bereits als Frühbucher im Januar 2011 gebucht. Der Reisepreis war € 3.198,00 minus dem Frühbucherrabatt haben wir € 2.938 beszahlt.
Um so  erstaunder waren wir als sich auf dem Schiff ergab, daß fast alle anderen Reisenden € 1658,00 gezahlt haben.
 
Eine Rückfrage bei der Reederei ergab. Das sei normal wir hätten eben Spontan buchen sollen.
 
Deshalb liebe Arosa- Interessenten unbedingt bis zuletzt abwarten, sonst ergeht es euch so wie uns. Schön Blöd.
Peter

Bild des Benutzers carofeli
Dabei seit: 25.02.05
Beiträge: 2595
Wer hat Erfahrungen mit AROSA-Schiffen?
21.03.2012 11:16:30
Neuigkeiten von Arosa... 

 
von März bis Dezember schnürt Arosa 10 Jubiläumspakete, die jeweils für einen Monat gültig sind.
 
 
 
März
... bei den achttägigen "Select"-Reisen auf Rhein und Donau Übernahme der An- und Abreise mit der Bahn in der 1. Klasse.
 
http://www.a-rosa.de/kreuzfahrten/jubilaeum/1-jubilaeumsangebot.html
 
 
 
und leider auch das...
 
 

Die für Ende April geplante Indienststellung der Arosa Silva verzögert sich. Auf der Neptun Werft in Rostock-Warnemünde sei es auf Grund der Witterungssituation zu Verzögerungen im Fertigungsprozess des Flusskreuzfahrtschiffes gekommen, erklärt Arosa. So hätten komplexe Ausbau- und Konservierungsarbeiten nicht zeitgerecht fertiggestellt werden können. Der neue Schiffstyp, der mit 2,5 Decks speziell für längere Kreuzfahrten gebaut wird, soll nun Mitte Juni ausgeliefert werden.

Aufgrund der Terminverschiebung können Gäste der ersten von sechs geplanten Fahrten der Arosa Silva auf ein anderes Schiff oder einen Alternativtermin umbuchen. Die betroffenen Kunden seien bereits informiert worden, heißt es bei
 
 
Quelle: touristik aktuell
Geändert von carofeli am 21.03.2012 16:49:07
Zum Reisen gehört Geduld, Mut, Humor und dass man sich durch kleine widrige Zufälle nicht niederschlagen lasse. von Adolph Freiherr von Knigge ------

Weitere Foren:

Nilkreuzfahrten, Kreuzfahrten