Was macht ihr bei Ärger mit dem Hotel?


Bild des Benutzers chriwi
Dabei seit: 31.08.05
Beiträge: 15104
Was macht ihr bei Ärger mit dem Hotel?
16.03.2012 13:17:53
Wenn ich in einer Hotelbeschreibung lese "Hoher Anteil an Stammgästen." läuten auf jeden Fall die Alarmglocken.
Am 1. März geht's für drei Monate nach SO-Asien!


Dabei seit: 04.09.03
Beiträge: 2834
Was macht ihr bei Ärger mit dem Hotel?
16.03.2012 14:47:07
Auf der Suche nach meinem Urlaub heuer, bin ich - beeinfusst durch diesen Thread, meine alten Bewertungen durchgegangen und wollte einfach nur mal kontrollieren (bitte nicht wörtlich nehmen) wie die Urlauber meine Hotels "heute" so sehen, resp. bewerten. Dabei bin ich auf eine "fragwürdige" Begründung gestoßen.
 
Zitat: Aufgrund der teilweisen schlechten Bewertungen buchten wir das Hotel um uns selbst einen Überblick zu schaffen.
 
Lachen
 
Das hat doch mal was. Ich buche ein Hotel das total schlecht bewertet wird. Ist das Mut, oder Sehnsucht nach Abenteuerurlaub.
Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*

Dabei seit: 31.08.05
Beiträge: 1050
Was macht ihr bei Ärger mit dem Hotel?
16.03.2012 14:58:42
Evtl auch der Traum eines Reisepreisoptimierers der seinen extra georderten Block mit der Frankfurter Tabelle drauf einfach mal zuverlässig voll bekommen möchte???

Bild des Benutzers Malini
Dabei seit: 03.07.08
Beiträge: 3458
Was macht ihr bei Ärger mit dem Hotel?
16.03.2012 15:13:28
Metrostar:

Ich denke, daß damit nicht "bestellt", sondern "gebucht" gemeint ist. Ein Superiorzimmer ist schließlich etwas besseres, als das normale Standardzimmer, und schon gar kein Zimmer mit Mängeln (Durchgangszimmer).


 
Ja, eben!

Erst berichtet Fipz von der Erfahrung, ein schlechteres Zimmer als gebucht gekommen zu haben - um dann hinterher die Vorzüge seiner "Urlaubsstammhotels" anzupreisen...
 
Aber ganz bestimmt war er in dem Hotel, das ihn frecherweise in ein Familienzimmer stecken wollte, (ausnahmsweise) ein neuer Gast!
 
Wie auch schon Brigitte schrieb, klingt "mein Stammhotel" für mich doch sehr nach "mein Auto, meine Pferde..."
 
Denn außer Frage steht doch wohl, dass es Hotels gibt, in denen Stammgäste bevorzugt werden, in anderen wiederum nicht - und auch Neukunden haben des Öfteren die Möglichkeit, ein Upgrade zu erhalten, und zwar ohne mit den Geldscheinen zu winken, sondern vielleicht einfach aufgrund des freundlichen (Mail-)Kontakts im Vorfeld...
Stay hungry, stay foolish. (Steve Jobs)

Bild des Benutzers Kourion
Dabei seit: 22.07.08
Beiträge: 9280
Was macht ihr bei Ärger mit dem Hotel?
16.03.2012 15:17:48
@Brigitte
Ist natürlich äußerst seltsam... aber wer weiß ? 
Wie sah denn das Ergebnis aus ? (OK, besser per PN.   ) 
 
Was eine magere oder gar schlechte WE betrifft:
Habe 2x dennoch die Hotels gebucht, da es mir zuerst einmal 100%ig auf die Lage ankommt. MB ist mir ebenfalls sehr wichtig und leider nicht überall zu haben.
Allerdings weiß ich ja Bescheid, was die Mängel betrifft und ich würde - mit eben diesem Wissen und der dennoch getätigten Buchung - nie Ärger im Hotel machen, dem RL hinterrennen, hier rumschimpfen oder was weiß ich...
... sondern ich freue mich über die perfekte Lage, usw. Der Rest ist sekundär. Was soll's?   
 
Zu den Stammgästen: Wenn schon im Katalog steht "Bei Stammgästen sehr beliebt", mache ich einen Riesenbogen um die Sache. Denn leider wird nicht präzisiert, um welche Art von Stammgästen es sich handelt und dann kann's schon mal ins Auge gehen. Und da spreche ich tatsächlich aus Erfahrung. 
Muss ich nicht wiederholen.
Geändert von Kourion am 16.03.2012 15:23:16
When nothing goes right - go left.

Bild des Benutzers edithe
Dabei seit: 17.05.09
Beiträge: 5702
Zielexperte/in für:
Türkische Riviera
Was macht ihr bei Ärger mit dem Hotel?
16.03.2012 16:13:42
 @Malini"
 
Denn außer Frage steht doch wohl, dass es Hotels gibt, in denen Stammgäste bevorzugt werden, in anderen wiederum nicht - und auch Neukunden haben des Öfteren die Möglichkeit, ein Upgrade zu erhalten, und zwar ohne mit den Geldscheinen zu winken, sondern vielleicht einfach aufgrund des freundlichen (Mail-)Kontakts im Vorfeld...
 
Ganz genau, so kann es auch laufen..
Ich selbst, habe beides erlebt..., ohne Geldscheinwinken...
Geändert von edithe am 16.03.2012 16:14:48
Live the life you love and love the life you live.”.......... Lebe das Leben, das du liebst und liebe das Leben, das du lebst........ ........ An den Kreuzungen des Lebens,stehen keine Wegweiser! .. .

Bild des Benutzers Maxilinde
Dabei seit: 12.09.08
Beiträge: 580
Was macht ihr bei Ärger mit dem Hotel?
16.03.2012 16:20:46
wie angenehm das die Hotels in denen ich buche,ob Skihotel in Österreich oder Ferienhotel in der Türkei,Stadthotel oder auch Hotels in dem ich Stammgast bin,keine Kellerlöcher zu vergeben haben


Bild des Benutzers martinagans
Dabei seit: 16.09.06
Beiträge: 1249
Zielexperte/in für:
Kroatien
Was macht ihr bei Ärger mit dem Hotel?
16.03.2012 17:23:46
ich habe hier jetzt doch mit einigem Schmunzeln mitgelesen. Meiner Vorscheiberin kann ich nur zustimmen, ich hatte auch noch kein Hotel mit "Kellerlöchern".
Fakt ist in meinen Augen, ist ein Hotel überbucht, an wem das auch immer liegen mag, ist es nun mal so , wie es ist. Da hilft mir kein "Trinkgeld" und auch kein LV Köfferchen.
Ist mir zum Glück noch nie passiert.
In der Nebensaison kann es durchaus vorkommen, daß weil das Hotel noch freie Kapazitäten hat, man ein kostenloses Upgrade bekommt, so macht das Hotel ja auch Werbung für seine komfortableren Zimmer. In der Hauptsaison bekommt man in der Regel, daß was man gebucht hat, nicht umsonst hat ein Hotel verschiedene Zimmerkategorien mit unterschiedlichen Preisen, das ist einem im voraus bekannt.
Die Frage ist ja, was tun, wenn ich nicht die gebuchte Leistung erhalte.
Ich habe nur ein Hotel in das ich immer wieder gerne gehe, würde mich aber nicht unbedingt als Stammkunden bezeichnen, irgendwie hat das sowas von deutschem "Stammtisch". Ich buche dort beim RV ein normales Doppelzimmer, und mache im voraus ein Upgrade auf ein Suite  per email, und dafür zahle ich auch die Differenz  direkt im Hotel.
Aus Interesse habe ich in QW Profil gelesen, daß er erst 44 Jahre jung ist, irgendwie habe ich ihn mir als gesetzteren, reiferen Mann mit grauen Schläfen vorgestellt. Und bei 40 Jahren Reiseerfahrung stelle ich es mir putzig vor, wie er als kleiner Bub schon mit "dem schönen Händchen" seinen Kinderreisepass mit inneren Werten auf die Rezeption legte. Sorry etwas OT, aber Spass muss sein.
lg ruth
Nil admirari!

Administrator
Bild des Benutzers Günter/HolidayCheck
Dabei seit: 12.08.04
Beiträge: 5585
Zielexperte/in für:
Fuerteventura
Was macht ihr bei Ärger mit dem Hotel?
16.03.2012 17:47:13
Guter Beitrag, Ruth-weil Du bezüglich Upgrades genau die aktuelle Situation triffst.
Die Mauscheleien mit kleinen und großen Scheinen in die Hand  sind in vielen Hotels durch neue Controller (nach alter Job-Definition )fast unmöglich geworden.
Diese unterstehen manchmal noch dem GM, meist dem General Koordinator -oder eben gleich dem Vorstand der Hotel-Gruppe. Und die Controller schauen ganz genau hin.
Man hat  ganz einfach entdeckt, wie sehr die Front-Office Mannschaft - durch "Verkauf" von Upgrades und Änderungen vor Ort - zur Rentabilität der Hotels beitragen kann. Ich kenne zufällig Zahlen--das sind gewaltige Summen, die da zusammenkommen(besser über diesen Weg verkauft werden).
Hinzu  kommt dass immer mehr Ketten-- nehmen wir hier mal die türkische Stone Group als Beispiel- zentrale Reservierungen für alle ihre Hotels  geschaffen haben. An denen kommen auch ein FOM und dessen MA nicht mehr vorbei.
Da ist dann Rechtfertigung für Upgrades angesagt.
Bei kleineren Hotels mag es zuweilen noch ein wenig anders laufen, zugegeben.
Geändert von Günter/HolidayCheck am 16.03.2012 17:55:47
Manager Marketing, Community & Sales

Bild des Benutzers Fugimaxi
Dabei seit: 25.02.09
Beiträge: 251
Was macht ihr bei Ärger mit dem Hotel?
16.03.2012 18:59:37
Hallo
die Treadüberschrift veranlasste mich,hier mitzulesen,was Ich ja bis jetzt auch gemacht habe.Aber die Beiträge der letzten 4-5 Seiten haben nun ein oder sogar zwei neue Themen.
Ich wollte eigentlich auch ein paar Tipps bezüglich eventuell zu erwartenden Ärger in irgendeinen meiner nächsten Hotels.
Aber im Moment gehts ja hier wohl mehr um Trink,-Bestechungsgelder  und wie Ich  als Stammgast kostengünstiger an Upgrades oder anderer Annehmlichkeiten komme.
 
Schön wär es,wenn wieder zum eigentlichen Thema zurückgekehrt würde.
 
Gruß,Jürgen
Der Mensch ist das einzige Wesen,das im Fliegen eine warme Mahlzeit zu sich nehmen kann.(Loriot)

Weitere Foren:

Spiele - Forum