Warnung: Schmuck-Kauf in der Türkei


« zurück1 | 2 | 3 | [4] | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10...11 | 12 | 13 | 14 15 weiter »
Bild des Benutzers Riviera_tr
Dabei seit: 23.07.06
Beiträge: 1539
Warnung: Schmuck-Kauf in der Türkei
09.03.2008 19:51:23
@heins,
lies mal den ersten Beitrag, grad in einem 'normalen' Geschäft, so wie Du es meinst, wurde der Threaderöffner 'betrogen' und nicht in einer 'Goldfabrik'


Bild des Benutzers sunflower2807
Dabei seit: 10.04.06
Beiträge: 991
Warnung: Schmuck-Kauf in der Türkei
10.03.2008 10:20:04
Zum ersten möchte ich mal sagen, dass es einem überall passieren kann, dass man ,,betrogen" wird zum zweiten ist es jedem Verkäufer selbst überlassen welchen Preis er nimmt...Und man wird ja nicht gezwungen etwas zu kaufen...

Natürlich ist es ärgerlich, wenn man später erfährt, dass der Schmuck nicht seinen bezahlten Wert hat.

Ich habe bis jetzt fast nur positive Erfahrungen gemacht...

Meinen Ehering habe ich mal schätzen lassen und dabei kam raus, dass er 5x soviel wert war...Also war er für mich ein absolutes Schnäppchen*g*

Und wenn ich vorhabe etwas besseres zu kaufen, dann mache ich einen Preisvergleich und höre mich in mehreren Geschäften um.

Alle beschweren sich immer über Goldfabriken usw...aber wie schon erwähnt, wenn man nicht vorhat etwas zu kaufen muss man das auch nicht...

LG

Bild des Benutzers Lara 1001
Dabei seit: 05.08.06
Beiträge: 235
Warnung: Schmuck-Kauf in der Türkei
10.03.2008 10:34:21
Ich beschwere mich nicht, habe bis jetzt nur positive Erfahrungen gemacht.
Einiges an Schmuck aus der Türkei habe ich zu Hause, zum Teil ändern lassen, zum Teil getauscht und in jedem Urlaub kauf ich mir etwas Schönes. Nach dem Urlaub wird das von einem Goldschmied geschätzt, und noch nie hatte ich etwas Unechtes dabei oder das Gefühl, betrogen zu werden.
Im Gegenteil, vor allem Schmuck der aufwändig in der Arbeit ist, hat einen hohen Wert. Ich rede von 18 Karat Gold und echten Steinen.
Bei allen Stücken habe ich sicher ein gutes Geschäft gemacht. Klar derjenige in der TR auch, das soll auch so sein.
Ich habe einzelne schöne Stücke, die ich von 2 Goldschmieden schätzen liess, der Unterschied war ca. 200 Euro, beide haben die schönen Stücke in Sachen Verarbeitung und Qualität gelobt.
Meiner Meinung nach muss man für wirklich schönen Schmuck auch in der Türkei bereit sein, eben den Preis zu zahlen. Aber auch dann ist es immer noch preiswerter als hier.


Gruss
Lara

Bild des Benutzers kemer-fan
Dabei seit: 13.07.07
Beiträge: 20
Warnung: Schmuck-Kauf in der Türkei
10.03.2008 11:12:51
Mit einer gehörigen Portion Mißtrauen sollte doch niemand einer solchen "Geldanlage" vertrauen. Aber ist doch wieder typisch deutsch. Für Noppes inne Türkei reisen, eine Riiiiieeeesen-Pfitsch landen wollen und sich dann aufregen, das einem "Schund" angedreht wurde. Hab ich kein Verständnis für. Kann ich nur sagen, selber Schuld, wer so blauäugig ist. Aber mal ehrlich, sowas kann Euch überall im Urlaub passieren, nicht nur in der Türkei.
22.09.13 - 29.09.13 Sailor's Beach Club / Kemer-Kiris

Bild des Benutzers battenfe
Dabei seit: 19.01.06
Beiträge: 201
Warnung: Schmuck-Kauf in der Türkei
10.03.2008 14:03:59
Also, liebe xxxxxx,
es gibt tatsächlich auch in der Türkei aufrichtige Geschäftsleute, sprich Juweliere, die seit Jahr und Tag ihre Geschäfte führen und das auch noch länger machen wollen. Da kommt ein xxxx sicher nicht gut, das spricht sich doch herum wie ein Lauffeuer. Ich habe in Istanbul (und auch in Bulgarien) hübschen Schmuck gekauft und bin noch immer höchst zufrieden. Auch der Schmuck, den ich in Kumköy habe überarbeiten und auch neu anfertigen lassen, hat mich stets erfreut. Allerdings ist mein Bedarf jetzt fast gedeckt, höchstens noch Reparaturen. Wer auf dem alten Erbschmuck von Tante Martha & Co. sitzt, kann ruhig überlegen, daraus noch etwas tragbares machen zu lassen. Am Besten, mal fragen, welcher etablierte Laden wo ist und wer dort zufrieden gewesen ist. Neukäufe kann man übrigens auch in Deutschland in Leihhäusern in den Altgoldabteilungen erledigen (günstig, günstig). In diesem Sinne, liebe xxxxx, wachsam sein, es gibt ihn, den Juwelier Eures Vertrauens.
Liebe Grüße
Geändert von Sina1 am 10.03.2008 14:15:23
Weinkoenigin

Dabei seit: 14.06.04
Beiträge: 2707
Warnung: Schmuck-Kauf in der Türkei
10.03.2008 14:16:49
Nachdem ich gerade einige unflätige Ausdrücke und Fäkalien aus Deinem Posting entfernt habe, bitte ich Dich eindringlich, Dich an die Verhaltensregeln zu halten sowie Dich etwas dezenter auszudrücken. Beleidigen und beschimpfen lassen muß sich hier keiner...

Bild des Benutzers teufelsteffi
Dabei seit: 06.10.05
Beiträge: 257
Warnung: Schmuck-Kauf in der Türkei
28.03.2008 23:57:09
Hallo,

wir kaufen diversen schmuck für mich in der türkei - immer beim gleichen Juwelier, lasse auch anfertigen.
Damit es keine zollprobleme gibt nehme ich "halbfertige" stücke mit nach deutschland, melde diese beim nächsten Flug brav an und lasse sie fertig stellen. Diese Fertigen Stücke lasse ich immer in D schätzen, schon wegen der versicherung falls mal eingebrochen wird.
Ich hatte immer "glück", einmal gab es eine punktlandung. das gleiche bezahlt wie geschätzt wurde, sonst lag die schätzung immer über den tatsächlichem preis.
Gold entspricht dem Stempel und die Steine sind auch echt.
Unser Juwelier rät von kauf von Uhren in der Türkei ab, abgesehen von Läden, die eine "erlaubnis" vom Hersteller im Geschäft haben.
Rado ist z.b. wesentlich billiger, es gibt nur wenige Juweliere, die diese Marke vertreiben dürfen und dann sind es originale.
Wer schon im vorwege damit liebäugelt, der kann sich auf den homepages der hersteller über Fachgeschäfte informieren.

warum sich einige über die preise beschweren versteh ich nicht, es wird doch keiner gezwungen etwas einzukaufen. leder von der Stange würde ich zb. nicht kaufen, viel zu teuer.Aber eine Anfertigung, die lohnt sich!
und das pullis auf denen nike steht ein fake sind - jedenfalls auf den basaren und den meisten touri läden sollte inzwischen jedem bekannt sein.
Fake heißt aber nicht, dass die Qualität schlecht ist, da muss man halt schauen. (Sweetshirt von Diddel trägt meine Tochter schon 1 Jahr und hat weder wollmäuse noch formverlust und das für € 15,-)

lg
teufelsteffi
12.10. - 26.10.2014 Long Beach Resort, Avsallar


Bild des Benutzers haladyn
Dabei seit: 17.12.07
Beiträge: 189
Warnung: Schmuck-Kauf in der Türkei
29.03.2008 01:54:57
Doch noch eine Ergänzung zum Beitrag vorher:
Ich kaufte vor Jahren in Side eine Rado bei einem offiziellen Händler. Die gute Nachricht: Sie war echt, aber ohne gültige Garantie für die Schweiz.
Rado war dann so grosszügig und hat sie mir 3 mal kostenlos repariert (Wasser) und erst noch ein neues Uhrwerk eingesetzt.
Die schlechte Nachricht: Bei meiner Uhr waren falsch Preisschilder angebracht, ich bekam einen sehr hohen Rabatt, durch einen seltsamen Wechselkurs auf der Kreditkarte und den zu hoch angeschriebenen Preis bezahlte ich schlussedlich genau den Preis, den ich auch in der Schweiz bezahlt hätte.
Aehnlich eine Maurice Lacroix für meine Ehefrau im Juweliergeschäft eines WOW Hotels, der Verkäufer gönnte uns einen ausserordentlichen Rabatt, schade nur, dass wir das selbe Modell im Duty free am Flughafen 100 € günstiger fanden und zuhause feststellen, dass wir sage und schreibe 50 Franken gespart haben, nur diesen Rabatt hätten wir für diese Preisklasse in jedem Uhrengeschäft auch bekommen. Da es nicht verboten ist, jeden Tag, aber auch jeden Urlaub ein bisschen gescheiter zu werden, kaufen wir grundsätzlich nichts mehr in der Türkei. Statt einen ehrlichen Verkäufer zu suchen liegen wir lieber am Pool und lassen uns verwöhnen. Da weiss ich, was ich habe.

Bild des Benutzers Micha2906
Dabei seit: 28.05.05
Beiträge: 29
Warnung: Schmuck-Kauf in der Türkei
29.03.2008 09:42:53
Bei unserem Uhrenkauf wurde sogar gesagt, echt gefälscht.... wo bekommt man sonst eine Goldhütte für 120 Euro????

Aber das mein Silberring nach 1 Woche tragen gleich auseinanderfällt finde ich nicht so toll, selbst wenn ich mir zu Hause auf der Kirmes einen Ring kaufe, hält der wenigstens ein Jahr.

Auch das Lederkleid von meiner Mutter ist zwar nett, aber kriegt man zuhause für den gleichen Preis und man muss nicht noch 2 Stunden vor Abflug zu dem Laden hinhetzen und hören, dass es immer noch nicht fertig ist.

Gruß Iris

Bild des Benutzers Xiok
Dabei seit: 27.12.07
Beiträge: 216
Warnung: Schmuck-Kauf in der Türkei
31.03.2008 07:12:14
Also ich muß schon sagen was ich hier lese kann ja echt nicht wahr sein. Wenn ich was kaufen möchte weiß ich doch was sowas zuhause kosten würde und beschwere mich nicht nachher das ich übern Leisten gezogen wurde. Und dann noch so ein Spruch "Ich kaufe nichts mehr in der Türkei" ich glaube da hat noch jemand noch nicht die richtige Türkei kennen gelernt sonder nur so kurz vor den 5 * Touri Bunkern.
Kopfschütteln
Reiner
« zurück1 | 2 | 3 | [4] | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10...11 | 12 | 13 | 14 15 weiter »

Weitere Foren:

Istanbul