TaTToo


[1] | 2 | 3weiter »
Bild des Benutzers honeychen
Dabei seit: 15.04.08
Beiträge: 113
TaTToo
16.04.2012 18:27:30
Hallo liebe User,
 
hat einer von Euch schon mal sich ein Tattoo in der Türkei stechen lassen oder überstechen lassen?
 
 
Liebe Grüße
Annabella Diamond Hotel & Spa vom 02.04.14 - 09.04.14 ✈ ✈ ✈ ✈ ✈ LTI Neptun Beach vom 10.06.14 - 18.06.14 ✈ ✈ ✈ ✈ ✈ Tac Premier Alanya 24.09.14 - 01.10.14


Bild des Benutzers fraenni
Dabei seit: 21.10.07
Beiträge: 3341
TaTToo
16.04.2012 19:38:01
Hallo,
 
klick einfach mal hier oder hier in bereits bestehende Threads.
Bei den RT findest Du weitere Infos.
"Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)

Bild des Benutzers Bigmanager
Dabei seit: 27.04.06
Beiträge: 211
TaTToo
16.04.2012 19:51:15
hallo,
 
also ich bin ja nun wirklich ein schon heftiger Tattoo-Fan (ca. 30 Tattoos an Armen, Brust, Rücken und Beinen) und bilde mir ein, über einige Erfahrung auf diesem Gebiet und auch über Preiserfahrung zu verfügen, daher rate ich Dir von Tattoos nicht nur in der Türkei, sondern in jedem Urlausland ab.
 
Warum ?
 
1. Ich habe in Side, Alanya und Antalya div. Tattoovierer nach Preisen für spezielle Tattoos gefragt - bekommst Du in Deutschland günstiger
 
2. 80% der Tattoos müssen nachgestochen (kostenlos) werden, da das eine oder andere Detail nicht in Ordnung ist - wie soll das gehen, wenn Du wieder in der Heimat bist (also gehst Du in Deiner Heimatstadt zum Nachstechen zum ansässigen Tattoovierer - und zahlst noch mal.
 
3. Man sollte mit frischen Tattoos weder in die Sonne noch in Wasser gehen - haben a) die Farben nicht so gerne und kann b) auch schnell zu Infektionen führen......das ist im Urlaub sicher nicht so günstig.
 
4. Und zum Schluß: in Deiner Heimat kannst Du die Qualität und das Können der Tattoovierer gut nachfragen (Kunden, Internet ec.) im Ausland wie in der Türkei bist Du auf die Auslagen (Bilder ec.) angewiesen.....wer sagt Dir, dass das alles wirlich von ihm ist. Tattoovieren hat auch sehr viel mit Vertrauen zu tun - aber Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
 
Ich kenne sehr viele Leute, die sich im Ausland tattoovieren ließen, sicher auch div. Zufriedenen, dass muß man zur Ehrrettung der dortigen Tattoovierer klar sagen, aber leider kenne ich leider auch mehr, die massive Mängel und Probleme hatten.
 
Ich rate Dir als alter Tattoo-Fan auf jeden Fall von Tattoovierungen im Urlaub ab. Suche Dir in Deiner Heimatstadt einen Tattoovierer, dem Du absolut vertraust, überlege Dir 1000 mal, was für ein Motiv Du willst und dann bist Du später auch zufrieden.
In allen Ländern der Welt, außer in Deutschland, sind wir Ausländer

Bild des Benutzers juanito
Dabei seit: 09.05.05
Beiträge: 9943
TaTToo
16.04.2012 20:31:25
ein schon heftiger Tattoo-Fan (ca. 30 Tattoos an Armen, Brust, Rücken und Beinen)

  Geschockt
 
Bist du ein Seemann oder? Lachend über den Boden rollen
 
 
Ach nein, ein Bigmanager.
 
Tattoovierer
 
Schreibt man das mit " v " ???
Die ehem. jungen Mädels, die sich vor 20 Jahren ein Arschgeweih stechen ließen, ziehen heute lieber einen Badeanzug an Lachend über den Boden rollen
Geändert von juanito am 16.04.2012 20:43:17
En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959

Bild des Benutzers traveller4073
Dabei seit: 26.11.08
Beiträge: 887
TaTToo
16.04.2012 21:46:41
Sei nicht so bös Fidel Lachend über den Boden rollen , der große Manager hat es ja nur gut gemeint.
Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!

Bild des Benutzers vonschmeling
Dabei seit: 13.12.04
Beiträge: 17347
TaTToo
16.04.2012 22:25:43
Abgesehen davon, dass der @Bigmanager durchaus plausible Argumente gegen das Vorhaben geliefert hat - warum muss man sich überhaupt im Urlaub tätoWieren, Strähnchen färben, piercen lassen??
Ich versteh ja, dass man irgendwie anders drauf ist, als zuhause, aber naheliegender wären doch Selbstversuche wie Segeln, Tauchen/ Schnorcheln, meinetwegen auch ein Tenniskurs ... allemal weniger nachhaltig, als mit einem vergeigten Arschgeweih oder einer seetangfarbenen Filz-Mätte nachhause zurückzukehren ...
Verwirrt
Übrigens haben die Dienstleister der Körperkunst nicht unbedingt die neuesten Trends teutonischen Geschmacks in ihrem Portfolio ... eindrucksvoll zu sehen ist das an den Werbeplakaten der Kuföre (synonym die A´geweihe bei den TätoWierern) - eine wahre Zeitreise in die 80er!
Auch wenn retro total angesagt ist: DAS muss man wollen!? Geschockt
 
Um die Frage zu beantworten: Keine persönliche Erfahrung, aber ich kenne Leute, die sich bei regelmässigen Besuchen in Side Tattoos stechen lassen haben. Diese sind weder besonders schön, noch besonders scheußlich, die Wiederholungen lagen aber eindeutig in der Personalie des Tätowierers!
Gibt das Leben dir Zitronen - frag nach Tequila!

Bild des Benutzers Bigmanager
Dabei seit: 27.04.06
Beiträge: 211
TaTToo
17.04.2012 14:07:46
na wußte ich doch, dass dieses ein recht kontroverses Reizthema ist......

Zuerst eine Antwort für unseren JUANITO:

1. sorry, böser und peinlicher Fehler: natürlich wird es „tattoowieren“ und nicht „tattoovieren“ geschrieben. Es kommen zwar bei unsauberer Arbeit gerne mal Vieren u.Ä. in die behandelte Stelle aber geschrieben wird trotzdem mit "W".

2. nix Seemann....nur ein Verrückter, der irgendwann vor 30 Jahren mal mit einem kleinen Drachentattoo auf dem Arm anfing und dann süchtig wurde.

3. an alle Mädels mit ungeliebten Arschgeweihen: Es gibt gute Tattoowierer, die überarbeiten das zu richtigen Kunstwerken…tut zwar da hinten schweine weh, aber der Badeanzug kann danach wieder zurück in den Schrank.


Dann noch ein paar Worte an VONSCHMELING:

Genau das wollte ich mit meinem etwas ausführlicheren Bericht erreichen, nämlich das jeder, der meint, sich in Urlaubslaune ein Tattoo stechen zu lassen, es sich 1000-Mal gründlich überlegt – das ist ein Urlaubsandenken, dass man so gut wie nie wieder los wird.

Genau wie Du schreibst: warum muß man so etwas Grundlegendes gerade im Urlaub machen……

Das mit dem Zitat: „neuesten Trends teutonischen Geschmacks“ ist auch so eine Sache, die beim Tattoowieren immer wieder falsch gemacht wird. Tattoos, mit denen man ein Leben lang leben und sich identifizieren will, sollten nicht aus einer Urlaubslaune heraus auf der Basis eines „Bildes“ das man irgendwo gesehen hat und ev. Momentan ganz toll findet gestochen werden. Tattoos müssen / sollten etwas mit der eigenen Einstellung und / oder der Persönlichkeit zu tun haben. Nur so steht man auch nach dem Urlaub und in späteren Jahren dazu – alles andere (siehe Thema Arschgeweih…ein kurzzeitiger Modetrend) ist einem später nur noch lästig oder gar peinlich (siehe „Badeanzug).
In allen Ländern der Welt, außer in Deutschland, sind wir Ausländer


Bild des Benutzers honeychen
Dabei seit: 15.04.08
Beiträge: 113
TaTToo
18.04.2012 08:08:07
Danke für Eure Antworten :-)

ich selber werde mir nie eins machen lassen daich vor Nadeln Angst habe, aber mein Mann spielt mit dem Gedanken das nächste da machen zulassen ;-) daher meine Frage aber glaube nach den Antworten sollte er sich hier sein neues Motiv suchen



LG
Annabella Diamond Hotel & Spa vom 02.04.14 - 09.04.14 ✈ ✈ ✈ ✈ ✈ LTI Neptun Beach vom 10.06.14 - 18.06.14 ✈ ✈ ✈ ✈ ✈ Tac Premier Alanya 24.09.14 - 01.10.14

Bild des Benutzers Amidala73
Dabei seit: 10.08.07
Beiträge: 120
TaTToo
18.04.2012 10:31:32
ja, auch ich kann @Bigmanager und @vonschmeling da nur zustimmen.
Ich habe selber drei Tattoos, die ich aber alle nach reiflicher Überlegung und beim Tätowierer meines Vertrauens habe stechen lassen. Ich finde auch, dass man sich im Urlaub da eher mal an aussergewöhnliche Unternehmungen wagen sollte, anstatt sich tätowieren zu lassen.

Und wie @Bigmanager schon sagte, ist gerade pralle Sonne und Wasser (Chlor) sehr schlecht für die dann ohnehin schon gereizte Haut. Von daher würde ich dir auch raten, dass er sich sein Tattoo lieber hier in einem sauberen und guten Studio stechen lassen sollte.
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.

Bild des Benutzers vonschmeling
Dabei seit: 13.12.04
Beiträge: 17347
TaTToo
18.04.2012 14:19:37
Zeitgeist
Ich sag´s mal so:
Wenn ich mir reiflich ein Motiv für eine Tätowierung überlegt habe, erwarte ich Anregungen zur Perfektionierung meiner Idee, keinen Erklärungskraftakt für jemand, der immer noch fest an A´geweihe glaubt. Ebensowenig möchte ich einem Kuför einen Stufenschnitt aus dem aktuellen H&M Katalog verklickern, dessen modisches Highlight  Zöpfchen an Perlchen sind ...
@Bigmanager
... und die bösen kleinen Dinger heißen übrigens Viren!
Geändert von vonschmeling am 18.04.2012 14:20:57
Gibt das Leben dir Zitronen - frag nach Tequila!
[1] | 2 | 3weiter »

Weitere Foren:

Istanbul