Öffentliche Verkehrsmittel?


Bild des Benutzers Nadja81
Dabei seit: 19.05.08
Beiträge: 8
Öffentliche Verkehrsmittel?
26.02.2009 14:53:41
Hallo,

haben vor im August nach Bali zu reisen. Unter anderem würden wir uns gerne Ubud und die Umgebung anschauen. Habe gelesen, daß man die Gegend gut mit einem Fahrrad erkunden kann. Teil unserer Reise soll auch eine geführte Rundreise sein. Das Problem ist jetzt, daß die Rundreise im Süden beginnen und auch enden muß.

Meine Frage ist, ob wir von Sanur aus nach Ubud mit öffentlichen Verkehrsmittel kommen (mit Reiseleiter kommt nicht in Frage, den können wir ja schließlich beim Fahrradfahren nicht gebrauchen). Wie sind Eure Erfahrungen mit Bussen oder Bemos (Fahrzeit, Kosten, Streßfaktor)? Oder wäre es einfacher zusätzlich noch einen kurzen Aufenthalt in einem Hotel in Ubud zu buchen (wären dann insgesamt vier Stationen in einem Urlaub - Aufenthalt im Süden, Rundreise, Aufenthalt im Süden, Ubud)?

Ich gehe davon aus, daß Taxis für diese Strecke zu teuer sind, oder weiß evtl. jemand mit welchem Betrag ich in etwa rechnen muß?

Für Eure Antworten wäre ich dankbar.



Bild des Benutzers ronaldco142
Dabei seit: 12.07.06
Beiträge: 16
Öffentliche Verkehrsmittel?
26.02.2009 21:19:58
Hallo, ich persönlich würde auf Bali auf das Fahrrad verzichten. Ihr müsstet über stark befahrene Strassen fahren ,da es auf Bali so gut wie keine Radwege gibt. Die Rücksicht und Fahrweise der einheimischen ist sehr gewöhnungsbedürftig!!!!!! Mit privaten Fahrern kommst du auf Bali überall hin und es ist preislich sehr günstig. Wir haben voriges Jahr Tagestouren (10-12 Std.) für ca.40 Euro gemacht. Waren 4 Personen und hat so pro Nase 10 Euro gekostet. Würde ich aber alles vor Ort buchen und organisieren, da dies kein Problem ist. ------------Die meisten Menschen sind glücklich, sobald sie sich dazu entscheiden.

Bild des Benutzers Brigit
Dabei seit: 11.07.06
Beiträge: 252
Öffentliche Verkehrsmittel?
27.02.2009 01:02:54
Perama Tours ist das Busunternehmen auf Bali dass die Überlandtouren macht. Damit habt ihr kein Problem von Ubud aus überall hin zu kommen. In jeder größeren Stadt gibt es Perama Büros und natürlich Haltestellen. Die Busse sind klimatisiert und komfortabel. Natürlich ist es auch möglich einen Privatfahrer zu nehmen, kommt drauf an wie ihr reisen wollt und wieviel ihr ausgeben wollt. Ein Privatfahrer ist trotzdem teurer, aber zeitlich unabhängig. Entscheidet vor Ort.
Bemos fahren nur regional,bzw innerhalb eines begrenzten Bezirkes. Wenn ihr die Preise nicht kennt werdet ihr über den Tisch gezogen. Ausserdem bedeutet das oft umsteigen und Farbe der Bemos kennen, denn die zeigt die Fahrtrichtung an.
LG Brigit

Bild des Benutzers Nadja81
Dabei seit: 19.05.08
Beiträge: 8
Öffentliche Verkehrsmittel?
27.02.2009 15:52:17
Danke für Eure Antworten.

Hab mir gleich mal die Internetseite der Perama Tours angesehen. Sieht eigentlich ganz einfach aus und bei den Preisen brauchen wir uns nicht auf ein Abenteuer mit nem Bemo einlassen. Eine Frage hätte ich dazu allerdings noch. Geht man einfach hin wenn man mit einem Bus fahren möchte, oder muß man vorher reservieren und sich somit vorab schon festlegen wann man los und auch wann man wieder zurück will?

Weitere Foren:

Thailand, Malediven, Sonstiges Asien