Jaufenpass oder Mebo?


Bild des Benutzers BlackCat70
Dabei seit: 03.09.06
Beiträge: 4881
Zielexperte/in für:
Allgäu
Jaufenpass oder Mebo?
07.10.2012 23:00:55
Hallo zusammen,

ich möchte demnächst auf dem Weg ins Eisacktal einen Abstecher nach Meran machen - nicht, weil es gerade auf der Strecke liegt, sondern um was einzukaufen.

Meine Straßenkarte sagt mir, daß ich entweder über die Mebo fahre oder aber über den Jaufenpass. Wer kennt die Strecke? Ist sie vergleichbar mit dem Timmelsjoch auf italienischer Seite?

Viele Grüße,

BlackCat70
Die fehlerhaften Links wurden automatisch erstellt, damit habe ich nix zu tun!


Bild des Benutzers reiselilly
Dabei seit: 21.12.07
Beiträge: 4289
Zielexperte/in für:
Südtirol
Jaufenpass oder Mebo?
08.10.2012 07:46:25
Hallo BlackCat,

schneller in Meran bist du auf jeden Fall über die Mebo, aber bei schönem Wetter würde ich dir den Jaufenpass empfehlen. Er ist gut ausgebaut, aber an manchen Stellen auch ein wenig eng. Ich denke, für Bergkatzen kein Problem . Die italienische Seite des Timmelsjoch habe ich schlimmer in Erinnerung.

LG
reiselilly
Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Bild des Benutzers Torbole
Dabei seit: 20.07.04
Beiträge: 537
Jaufenpass oder Mebo?
08.10.2012 08:25:51
hallo,

das timmelsjoch kenn ich leider nicht, aber ich finde den jaufenpass gar nicht schlimm, schlimm sind nur die vielen motorradfahrer am woe, wenn schönes wetter ist, die überholen nämlich sehr riskant auch vor kurven!!!! haben wir erst mitte september erlebt und sind dann 1 std. kurz vor walten gestanden, weil es einen unfall mit 2 motorradfahrern gab

ciao
Rita

Bild des Benutzers G&M
Dabei seit: 30.05.08
Beiträge: 66
Jaufenpass oder Mebo?
08.10.2012 16:13:24
Hallo,
Vom Erlebnis her würde ich sicherlich den Jaufenpass empfehlen- es braucht aber ein wenig Bergstrassenerfahrung.  Die Jaufenpassstaatsstrasse ist anspruchsvoller zu fahren, als die Timmelsjochstrasse. Auf der Jaufenstrasse findet man im gegenzug viele enge Kehren, die eben wie schon geschrieben, gerade an Sommerwochenenden mit viel Motorradtourismus zum Problem werden.
Liebe Grüße Gudi

Bild des Benutzers BlackCat70
Dabei seit: 03.09.06
Beiträge: 4881
Zielexperte/in für:
Allgäu
Jaufenpass oder Mebo?
08.10.2012 19:44:55
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Antworten, das bestätigt meine Meinung. Schneller über die Mebo, schöner über den Pass. Dann machen wir´s einfach wetterabhängig.

An Bergstraßenerfahrung fehlt es mir als Bergkatze übrigens nicht und ich mag eh nur Pässe, die wirklich welche sind. Also z.B. nicht das autobahnähnliche Timmelsjoch auf österreichischer Seite.

Viele Grüße,

BlackCat70
Die fehlerhaften Links wurden automatisch erstellt, damit habe ich nix zu tun!

Bild des Benutzers reiselilly
Dabei seit: 21.12.07
Beiträge: 4289
Zielexperte/in für:
Südtirol
Jaufenpass oder Mebo?
08.10.2012 19:56:14
Hallo BlackCat,

und wenn du gaaaaanz viel Zeit und gaaaaaanz schönes Wetter hast, dann empfehle ich dir von Sterzing aus kommend, übers Penserjoch, und dann durchs Sarntal zu fahren. Dann kommst du in Bozen aus. Und wenn du im Sarntal immer noch gaaaaanz viel Zeit hast , dann fährst du nicht in Richtung Bozen, sondern in Richtung Jenesien, und dann über den Salten nach Meran. Das ist eine wunderbare Strecke.

LG
reiselilly
Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.

Bild des Benutzers BlackCat70
Dabei seit: 03.09.06
Beiträge: 4881
Zielexperte/in für:
Allgäu
Jaufenpass oder Mebo?
08.10.2012 20:00:54
Ja also liebe reiselilly, soooo viel Zeit werden wir (die andere Bergkatze und ich) sicherlich nicht haben. Wir fahren am Freitag Vormittag los, sollten vor 12:30 Uhr oder nach 15 Uhr (eher wahrscheinlich) beim Holzschnitzer in Meran sein und abends in Feldthurns/Eisacktal beim Essen.

Aber trotzdem danke für den Tipp, hab´s gespeichert.
Die fehlerhaften Links wurden automatisch erstellt, damit habe ich nix zu tun!


Weitere Foren:

Italien allgemein, Gardasee