Die Postkarte - der Klassiker für Urlaubsgrüße


[1] | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10...11 12 weiter »
Bild des Benutzers Mausebaer
Dabei seit: 27.08.06
Beiträge: 9810
Zielexperte/in für:
ZE
Die Postkarte - der Klassiker für Urlaubsgrüße
27.03.2010 14:32:52
Wer freut sich nicht, wenn er eine schöne, handgeschriebene Postkarte von seinen Freunden / Bekannten und Verwandten im Briefkasten vorfindet ?
Ich zumindest freue mich immer über Karten mit diversen Traumstränden, Palmen oder aber auch mit tollen Stadtmotiven oder z.B. romantischen Ecken. Mein Kühlschrank ist mit Karten gepflastert und ich schaue mir die Motive auch immer wieder gerne an.

Doch ist das überhaupt noch "IN" ?
Oder bin ich da nur ein bisschen altmodisch und mittlerweile freut man sich mehr über eine SMS, MMS oder eine Email aus dem Urlaubsland ?

Mich würde mal interessieren, wie ihr das seht und wie ihr darüber denkt  - bekommt bzw. schreibt ihr lieber eine Postkarte ( auch wenn sie erst Tage oder Wochen nach eurer Rückkehr ankommt ) oder nutzt ihr nur noch die modernen Wege, um eure Urlaubsgrüße zu verschicken ?
Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )


Bild des Benutzers Wanderin
Dabei seit: 12.12.07
Beiträge: 422
Die Postkarte - der Klassiker für Urlaubsgrüße
27.03.2010 14:51:58
Hallo Mausebär..

Sicherlich ist es schöner, wenn man eine Ansichtskarte(auch wenn es altmodisch ist)
bekommt.
Auch im "Zeitalter" der SMS, MMS und was es nicht noch alles gibt.
In einem anderen Thread, ich glaube im Thailandforum, wurde diese
Frage schon mal diskutiert.
Ich bin mittlerweile "geheilt", weil fast keine Karten mehr bei den Personen
ankommen, denen ich/wir geschrieben haben.

Bild des Benutzers tripplexXx
Dabei seit: 05.07.08
Beiträge: 2722
Die Postkarte - der Klassiker für Urlaubsgrüße
27.03.2010 14:57:08
Ich freu mich darüber nicht... Wenn es jemand ist, den ich gebeten habe, mir bescheid zu geben, ob er gut angekommen ist, dann reicht ne SMS
Aber ich brauch keine Postkarten von Leuten, denen es im Moment grad definitiv besser geht als mir  
Selber verschicke ich auch keine, weil... wenn sich meine Lieben austauschen und einer hat keine bekommen, ist das Geschrei groß, also laß ich es gleich, und soweit ich weiß, ist das auch ok so...

Außerdem... Postkarten haben kein T9 Lachend über den Boden rollen
>>>27.04.- 01.05.2014 Mallorca<<< >>>14.-16.11.2014 - IHCUT Mallorca<<<

Bild des Benutzers omali
Dabei seit: 01.06.09
Beiträge: 1117
Die Postkarte - der Klassiker für Urlaubsgrüße
27.03.2010 15:10:40
Habe bis vor wenigen Jahren noch Postkartengrüße verschickt. Nachdem aber mehrfach diese Post nicht angekommen ist, habe ich keine Lust mehr dazu.
Inzwischen versende ich Email`s  mit schönen Fotos, die das Landestypische widerspiegeln.
Telefonate oder SMS sind bei mir weniger üblich.

Bild des Benutzers anjuana
Dabei seit: 07.06.09
Beiträge: 298
Die Postkarte - der Klassiker für Urlaubsgrüße
27.03.2010 15:14:37
Karten werden nur an meine Mutter und an die Enkelin geschrieben. Ist dann auch egal wann die ankommen weil sie wissen, das wir meist eher wieder da sind. Für die übrige Familie und Freunde kommen die Urlaubsgrüße per SMS.
Trotzdem:Ich freue mich viel mehr über eine Karte!!
Geändert von anjuana am 27.03.2010 15:16:05
Man kann keine Einheit erzielen, wenn man sich gegenseitig auf die Füße tritt. François Mitterrand

Bild des Benutzers carsten79
Dabei seit: 02.10.06
Beiträge: 2733
Die Postkarte - der Klassiker für Urlaubsgrüße
27.03.2010 15:23:17
Also ich freue mich auch über jede Karte, die ich bekomme, unhebe sie auch erst mal ein Weilchen auf.
Selber schreiben tue ich hingegen jedoch nur sehr wenige Karten, aus mehreren Gründen:

Erstens nervt es mich, im Urlaub direkt "Stress" zu haben, die Dinger samt Marken zu besorgen, und dann stundenlang Karten zu schreiben. Daher nur 2-3 Stück, dann entfällt das.

Zweitens nervt es mich auch, dass die immer so lange brauchen. Ist natürlich auch davon abhängig, wo man sie einwirft. Was ich auch schon gemacht habe: Ein paar deutsche Briefmarken mitgenommen in den Urlaub, die Karten damit frankiert und im Handgepäck mit nach Hause genommen, und dann ab in den erstbesten Briefkasten, in Deutschland! Meistens gibt es welche auf den Flughäfen, ansonsten am Bahnhof oder so. Diese Karten sind natürlich fast immer schneller als die vor Ort losgeschickten, und oft sind diese Karten dann auch schon da, bevor man das nächste Mal Kontakt hat mit den Leuten, an die sie gehen.

Aber zuletzt habe ich sie auch wieder vor Ort eingeworfen, in Briefkästen, die an viel besuchten Ecken waren, z.B. am Hafen. dann geht es auch mit der Dauer, bis sie ankommen.

Bild des Benutzers saintvalentine
Dabei seit: 27.09.08
Beiträge: 512
Die Postkarte - der Klassiker für Urlaubsgrüße
27.03.2010 15:39:08
Hallo!
 
Ich freue mich auch immer, schöne Ansichtskarten zu erhalten und häng sie dann für eine Weile in der Küche auf.
An liebe Leute schreib ich auch im Urlaub eine Karte, das mach ich gerne und es gehört für mich einfach zum Urlaub dazu. Meine Familie lacht mich immer aus, weil ich mir den "Stress" antue, aber mir macht's einfach Spaß.
Altmodisch? Ja, bin ich gerne!
 
LG
saintvalentine
Laufe nicht der Vergangenheit nach, und verlier dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Buddha)


Bild des Benutzers jocko
Dabei seit: 03.08.06
Beiträge: 141
Die Postkarte - der Klassiker für Urlaubsgrüße
27.03.2010 15:40:31
Urlaubskarten verschicke ich nur noch an 3 Leute:
je eine an die Enkelkinder und eine an eine uralte Tante, die sich über Karten wirklich freut.
Ansonsten gibt es SMS  "gut angekommen" und fertig, der Rest wir nach dem Urlaub erzählt.
Selber lege ich keinen Wert auf Ansichtkarten .
Jocko

Bild des Benutzers rockerbraut
Dabei seit: 18.09.09
Beiträge: 32
Die Postkarte - der Klassiker für Urlaubsgrüße
27.03.2010 16:16:39
saintvalentine:
Altmodisch? Ja, bin ich gerne!
 
LG
saintvalentine:



...da stimme ich zu - zumal die empfänger meiner karten in der mehrzahl
auch "altmodisch" sind, also nicht mit pc oder handy ausgerüstet.
es geht auch gar nicht darum, dass ich "heil angekommen" bin
(wäre ich es nicht, hätte die tagesschau das berichtet...).
und schon gar nicht sind meine postkarten angebereien:
mein superstrand, mein megapool, mein *****hotel.
 
bei besuchen sehe ich die karten mit magneten an kühlschränke gehängt,
auf pinwände gesteckt oder sogar in speziellen kartenhaltern präsentiert.
da hat sich ein mensch also richtig gefreut - und träumt sich mit meiner
karte in eine sonnigere welt....
gruß rockerbraut

Bild des Benutzers vickymausi
Dabei seit: 14.03.06
Beiträge: 1090
Die Postkarte - der Klassiker für Urlaubsgrüße
27.03.2010 16:17:23
Ich gehöre noch zu de klassischen Postkartenfraktion. Ich finde es schön ein paar Zeilen an seine Lieben zu schicken mit einem netten Motiv... Außerdem freue ich mich auch immer wenn ich dann mal eine im Briefksten stecken habe!
Ich schick auch mal ne' SMS oder MMS aber die Postkarte bleibt für mich ein must im Urlaub! Ich finde es Schade aber das immer weniger Menschen dieses nutzen!
[1] | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10...11 12 weiter »

Weitere Foren:

Reiseberatung im Forum, Reiseveranstalter, Airlines, Meinungen zu reiserechtlichen Fragen.., Handicap- und Barrierefreies Reisen, Meinungen zu Gesundheit & Medizin, Schüler- und Jugendreisen