96% Weiterempfehlung 5.4 von 6 Gesamtbewertung
Beliebig / 26.01. - 02.02.2015
Beliebig / 26.01. - 02.02.2015
Der Zeitraum zwischen Hin- und Rückflug ist kürzer als die von Ihnen angegebene Reisedauer. Sie werden mit dieser Einstellung vermutlich keine Angebote finden.
beliebig
zwischen und
2 Erwachsene

SchiffsbewertungExplorer of the Seas

Bild des Benutzers Julia-Manuel
von
Profil ansehen


Registriert seit 26.07.07
Fragen an Julia?
Die Bewertung wurde 821 mal gelesen.
1 von 1 User (100%) findet diese Bewertung hilfreich.
Aus: Deutschland
Alter: 31-35
Reisezeit: im Februar 12
Verreist als: Familie
Kinder: keine
Dauer: 2 Wochen
Reiseart: Kreuzfahrt
Gebucht über: Internet
Weiterempfehlung: Ja
Ø dieser Bewertung: 5.6

Schönes Schiff, super Essen, nettes Personal

Schrift vergrößern A A Schrift verkleinern A A
Schiff allgemein
6.0
Sonnen

Das Schiff war voll belegt und es waren über 3000 Passagiere an Bord. Der Großteil der Passagiere waren Amerikaner oder Kanadier. Da wohl nur in Kanada Ferien waren, waren kaum Kinder an Bord. Die Hälfte der Passagiere war über 60. Hat uns aber nicht gestört. Es gibt mehrere Pools. Unter anderem auch einen speziellen Kinderbereich mit Rutschen. Da aber nicht viele Kinder an Bord waren, konnte man sich dort auch super hinlegen und die Sonne geniessen. Es war dort sogar angenehmer, da der Wind nicht so extrem war.Das Schiff war tiptop sauber, aber man merkt, dass es schon etwas älter ist. Manche Dinge sollten einfach erneuert werden. An manchen Stellen hatte schon der Rost angesetzt.Besonders toll fanden wir die Royal Promenade mit ihren Geschäften.

Kabine
6.0
Sonnen

Wir hatten eine Innenkabine. Die Kabine ist schön eingerichtet und reicht zum Schlafen völlig aus. Ins Bett muss man allerdings vom Fussende reinkrabbeln, da der Platz zwischen Sofa/Schrank nicht breit genug ist, um vorbei zu laufen. Unsere Kabine war ziemlich weit vorne, wir haben den Wellengang daher deutlicher gespürt als im mittleren Teil des Schiffes. Das Badezimmer war ausreichend groß. Spiegel waren übermäßig vorhanden. Egal wie man stand, man hat von fast überall in einen Spiegel schauen können. Ein Fön war ebenfalls vorhanden. Die Handtücher wurden bei Bedarf mehrmals am Tag gewechselt. Die Kabinen sind gut schallisoliert. Von den Nachbarzimmern war überhaupt nichts zu hören. Lediglich ein bisschen Musik kam von der Maharajas Lounge bis zu unserer Kabine.

Gastronomie
6.0
Sonnen

Super leckeres Essen, da kann ein fünf Sternehotel nicht mithalten. Man konnte im Restaurant immer etwas finden und alles war sehr lecker. Man konnte auch immer so viel bestellen wie man wollte. Konnte man sich z.B. zwischen zwei Vorspeisen nicht entscheiden, konnte man einfach beide bestellen. Die Kellner waren auch sehr aufmerksam. Kaum war das Glas nahezu leer, wurde schon Nachschub gebracht. Unsere Kellner hatten uns jeden Tag spezielle Brötchen zur Seite gelegt, die wir dann zusätzlich bekommen haben.Im Windjammer und Island Grill war es auch immer sehr lecker. Dort gab es immer Pizza, Nudeln, Pommes, Hamburger plus wechselnde Gerichte. Eine Ecke war immer für asiatisches Essen reserviert. Es gab zudem eine Salatbar, leckeren Nachtisch und Obst. Beim Frühstück war es manchmal etwas schwierig für vier Personen einen Tisch zu ergattern. Man musste halt manchmal zweimal rumlaufen. Die Kellner waren daher teilweise auch etwas überfordert Kaffee an die Tische zu bringen. Man hatte allerdings auch immer die Möglichkeit sich selbst mit Getränken zu versorgen. Auch das Frühstück war sehr reichhaltig. Von Omelett, über Haferschleim, Cornflakes, mehrere Sorten Brot und Wurst, es war alles da. Für kleine Snacks zwischendurch konnte man auch in der Café Promenade etwas essen (belegte Brötchen, Kekse, Obst, Pizza).

Service
5.0
Sonnen

Im Restaurant war der Service immer hervorragend. Im Theater war es manchmal etwas schwierig, da zahlende Kunden (wir hatten ein Sodapaket) vorrangig bedient wurden. Ebenso haben wir in der Jazz Lounge eine halbe Stunde auf ein Getränk warten müssen. Erst nach Reklamation haben wir das letzte Getränk erhalten. Die Fotografen machen gute Bilder, aber 20 $ für ein Bild finde ich völlig überteuert. Wir haben daher immer abgelehnt. Das wurde auch anstandslos akzeptiert.Die Kabinenreinigung war gut. Manchmal hätte es etwas sauberer sein können. Aber das waren wirklich nur Kleinigkeiten.

Sport Unterhaltung
5.0
Sonnen

Es gibt eine 9 Loch Minigolfanlage, eine Kletterwand, eine Inlineskatebahn, einen Sportplatz, mehrere Pools, Whirlpools, ein Fitnessstudio und eine Eislauffläche.Die Pools sind mit Salzwasser gefüllt und für meinen Geschmack etwas kalt. Die Whirlpools sind mit Süßwasser gefüllt und dafür im Gegenzug sehr heiß. Die Minigolfanlage hat mir persönlich sehr gut gefallen. Die Schläger und Bälle lagen immer zur freien Verfügung aus. Ebenso konnte man immer Tischtennis spielen. Die Platten müssten allerdings mal überholt werden. Alles war einfach super. Die Shows im Theater waren gut. Man sollte allerdings recht gut englisch verstehen, da es sonst sehr schwierig wird.Die Eislaufshows waren der absolute Hit. Unbedingt anschauen!

Landausflüge Nicht genutzt

Sonstige Tipps & Empfehlungen

Wir waren in der Karibik und haben dort unsere Ausflüge auf eigene Faust gemacht. In St. Maarten sind wir mit dem öffentlichen Bus zum Maho-Beach gefahren. In Antigua haben wir uns ein Taxi genommen und zum Strand fahren lassen. Der Taxifahrer hat uns dann ein paar Stunden später wieder am Strand abgeholt. Er war sogar einen 1/4 Stunde zu früh. In San Juan haben wir uns das Fort El Morro angeschaut und die wunderschöne Altstadt. In St. Kitts haben wir ebenfalls die Stadt unsicher gemacht.Vom Hafen haben wir uns von alexatransportation abholen lassen. Hat super funktioniert und war auch noch recht günstig. 115 $ nach Manhatten. Hätten sonst zwei Taxis gebraucht und das wäre deutlich teurer gewesen.Wenn ihr vorhabt Schmuck oder Uhren zu kaufen, wendet euch an den Shopping Guide an Bord. Er sagt euch, wo ihr das am Günstigsten bekommt.

Hinweis zur Schiffsbewertung: 6 Sonnen = sehr gut ... 1 Sonne = sehr schlecht

War die Bewertung für Sie hilfreich? Ja Nein

Zusatzangaben zur Schiffsbewertung

In welchem Gewässer fand die Reise statt? Karibik
Wie war die Sprache an Bord? Englisch
Entsprach das Schiff der Veranstalterbeschreibung? Ja
Sind die Anzahl der Sterne des Schiffs berechtigt? Ja
Waren Sie mit der Reiseleitung zufrieden? Keine Angaben
Wie wurde das Preis/Leistungsverhältnis empfunden? sehr gut
Wo wurde die Schiffsreise gebucht? Internet
Wann wurde die Schiffsreise gebucht? langfristig (> 3 Monate vor Reiseantritt)
Wohin soll die nächste Urlaubsreise gehen? Türkei
Wie oft wird im Jahr verreist? 1-2 mal