Reisetippbewertung Pima Air and Space Museum

Bild des Benutzers Gunnar1234
von Gunnar
Profil ansehen


Registriert seit 05.08.08
Fragen an Gunnar?
Die Bewertung wurde 448 mal gelesen.
1 von 1 User (100%) findet diese Bewertung hilfreich.
Aus: Deutschland
Alter: 46-50
Reisezeit: im Juli 11




Weiterempfehlung: Ja
Ø dieser Bewertung: 5.0

Interessant und auf jeden Fall empfehlenswert

Das Pime Air und Space Museum in Tucson bietet die Besonderheit, dass zweimal am Tag (später Vormittag und früher Nachmittag im Juli - Nebensaison!) eine Bustour zu der Airforce-Base gemacht wird in der tausende Flugzeuge lagern, von denen etliche so erhalten werden, dass man sie reaktivieren kann. Ganz wichtig: Man muss den Pass dabei haben! Wir sind gleich morgens hingefahren, haben uns für die erste Bustour angemeldet (begrenzte Teilnehmerzahl) und hatten dann knapp genug Zeit für das Museum.
Auf dem Museumsgelände stehen hunderte Flugzeuge, darunter echte Rarietäten: Zwei B 52-Bomber, mindestens eine Air-Force-One, ein stark verwitterter Super-Guppy (mit dem die Apollo-Raketenstufen zum Stargelände geflogen wurden!).
Entgegen der Ankündigung im Internet konnte man die Airforce-One von Kennedy nicht von innen besichtigen. Überhaupt konnte man in praktisch kein Flugzeug hineingehen: Das ist unamerikanisch und gibt Punktabzug. Ich habe schon viele Flugzeugmuseen in den ganzen USA gesehen, aber noch keines, bei dem man in so gut wie kein Flugzeug hinein konnte.
Die Hangars sind nicht gerade überfüllt mit Exponaten, was ich mir nur so erklären kann, das einige der Flugzeuge flugfähig gehalten werden. dadurch geht der museale Charakter aber etwas verloren. Durch die Hangars ist man schnell durch.
Dafür ist das Außengelände riesig. Glühend heißer Wüstensand. Achtet auf Klapperschlangen. Es wird eine geführte Tour mit einem kleinen, offenen Bus angeboten, die wäre vielleicht nicht schlecht.
Cool waren meine Gespräche mit den Veteranen. Einer war in der Crew bei Bombardierungen von Berlin 1944 und 1945 dabei. Die Sichtweise meiner Eltern aus Bunker und Keller kannte ich ja schon, nun hörte ich die andere Seite.
Die Bustour zum Flugzeugfriedhof war gut organisiert und bequem. Leider hat ein ehemaliger Pilot uns nicht so sehr den gigantischen Flugzeugfriedhof gezeigt, den wir sehen wollten, sondern etwa 30 eigens dafür abgestellte Maschinen im Detail erklärt. So etwa nach diesem Stil: "Dies ist eine F-15. Ich bin sie selbst geflogen, Ihre Schubkraft beträgt... Dies ist eine F 15a. Ich bin sie geflogen. Ihre Reichweite ist..." Das war langweilig. Amerikanisches Entertainment gleich Null!
Der Flugzeugfriedhof ist natürlich beeindruckend. Aber warum man nicht mal für einen Fotostop aussteigen durfte, verstehe ich nicht.
Wir hatten dennoch Spaß. Weil dieses Erlebnis einmalig ist, gebe ich fünf Sterne und eine Empfehlung.

Bilder/Videos zum Reisetipp (Zur Vergrößerung einfach auf die Bilder klicken!)

Reisetipp Pima Air and Space Museum - Bustour auf dem Airforce-Flugzeugfriedhof
Reisetipp Pima Air and Space Museum - Bustour auf dem Airforce-Flugzeugfriedhof
Reisetipp Pima Air and Space Museum - Bustour auf dem Airforce-Flugzeugfriedhof
Reisetipp Pima Air and Space Museum - Bustour auf dem Airforce-Flugzeugfriedhof
Reisetipp Pima Air and Space Museum - Bustour auf dem Airforce-Flugzeugfriedhof
Reisetipp Pima Air and Space Museum - Super-Guppy, Außengelände des Museums
Reisetipp Pima Air and Space Museum - Bustour auf dem Airforce-Flugzeugfriedhof
Reisetipp Pima Air and Space Museum - Bustour auf dem Airforce-Flugzeugfriedhof
Reisetipp Pima Air and Space Museum - Bustour auf dem Airforce-Flugzeugfriedhof
Reisetipp Pima Air and Space Museum - Rarität: V1
Reisetipp Pima Air and Space Museum - Bustour auf dem Airforce-Flugzeugfriedhof
Reisetipp Pima Air and Space Museum - Rarität: V1
Reisetipp Pima Air and Space Museum - Bustour auf dem Airforce-Flugzeugfriedhof
Reisetipp Pima Air and Space Museum - In den Hangars könnten man mehr unterbringen
Reisetipp Pima Air and Space Museum - Bustour auf dem Airforce-Flugzeugfriedhof
Reisetipp Pima Air and Space Museum - Einige der "Oldtimer" sind voll flugfähig
Reisetipp Pima Air and Space Museum - In einem der fünf Hangars

War die Bewertung für Sie hilfreich? Ja Nein

Bewertung

    Gesamtnote
    5.0
    Sonnen