Reisetipp Skyline

100% Weiterempfehlung 5.0 von 6 Gesamtbewertung
4.1666666666667
“Schönster Skylineblick von Sachsenhausens Seite” mehr lesen
im April 11, Annette , 41-45
“Mainufer mit Skyline” mehr lesen
im November 08, Sabine , 41-45

Allgemeine Beschreibung Skyline

Keine andere Stadt in Deutschland und nur wenige Städte Europas haben eine ähnliche Skyline mit einer Vielzahl von Hochhäusern: fast 30 Gebäude haben eine Höhe von 100 oder mehr Metern, vier davon sind sogar über 200 m hoch. Der Main-Tower hat als einziges Hochhaus eine offene Aussichtsterrasse für Jedermann, ganz oben auf 200 m (Details s. Reisetipp Main-Tower).
 
Aus vielen Richtungen zugehörig zur Skyline ist der Fernmeldeturm, offiziell "Europaturm", inoffiziell "Ginnemer Spargel" im Stadtteil Ginnheim nahe der Deutschen Bundesbank. Hier gab es früher auch eine (geschlossene) Aussichtsplattform wie darüber ein Aussichtsrestaurant sowie eine Diskothek, diese sind aber seit Jahren geschlosssen und die von vielen Frankfurtern und Touristen gewünschte Wiedereröffnung der Aussichtsplattform wird weder von der Stadt noch vom Turm-Eigentümer Deutsche Telekom goutiert.
 
Mittelpunkt der Frankfurter Skyline ist der Commerzbank-Tower mit 259 m, z. Zt. das höchste Gebäude in der EU. Zweithöchstes Gebäude ist der markante Messe-Turm am Messe-Gelände, aufgrund der zugespitzten Dachform auch "Bleistift" genannt (257 m).
 
Der Westend-Tower mit der markanten Dachkrone, die an die Freiheitsstatue in NYC erinnert, hat eine Höhe von 208 m, und das vierthöchste Gebäude in Frankfurt ist der oben bereits erwähnte Main-Tower mit 200 m, der in der obersten Etage ein Fernsehstudio des Hessischen Rundfunks birgt, dessen atemberaubender Ausblick auf das östliche Frankfurt sowie auf den Taunus den Fernsehzuschauern inzwischen auch schon deutschlandweit bekannt ist.
 
Weitere Hochhäuser der Frankfurter Skyline:
- Trianon, 186 m, mit einer umgekehrten Pyramide auf dem Dach
- Opernturm, 170 m, an der Alten Oper, ersetzte das vorherige Zürich-Hochhaus
- Silberturm der Dresdner Bank, 166 m, im Baujahr 1978 das höchste Bürogebäude in Deutschland, heutiger Mieter ist die Deutsche Bahn
- Westend Gate, 159 m, am Messegelände, mit vielen Etagen Marriott Hotel
- Doppelturm der Deutschen Bank (Spitznamen: Soll und Haben), 155 m
- Skyper, nahe dem Dresdner Bank-Turm
- EuroTower, ehemals BfG-Hochhaus, heute Sitz der EZB
- City-Hochhaus, ehemals Selmi-Hochhaus
- FBC Hochhaus
- Gallileo-Hochhaus der Dresdner Bank, heute Commerzbank
- Thurn+ Taxis-Hochhaus in der Innenstadt über dem Einkaufszentrum "MyZeil"
u.v.a.m.
 
4x bisher in unregelmäßigen Abständen gab es in Frankfurt das sog. "Wolkenkrater-Festival", bei dem die sonst in aller Regel für Fremde abgeschotteten Hochhäuser für das Publikum geöffnet wurden. Mit Eintrittskarten, die auf Antrag zugeteilt wurden, aber kostenlos. Ein nächster Termin ist aktuell nicht bekannt.
 
Der Hochhaus-Bau begann schon 1952 mit dem Bayer-Hochhaus am Eschenheimer Turm, das immerhin 67 m hoch war, heute in der Skyline allerdings nicht mehr zu entdecken ist.

Hotels in der Umgebung alle anzeigen

3 Bewertungen Skyline Reisetipp bewerten

Bild des Benutzers Annette Silvia
Annette
Alter 41-45

Schönster Skylineblick von Sachsenhausens Seite

Von der Mainuferseite Sachsenhausens hat man einen sehr schönen Blick auf das Bankenviertel mit der Skyline. Entlang des Mains verläuft ein Rad-/Fußweg durch eine schmale Grünlage. Besonders von den Brücken Eiserner Steg, Holbeinsteg, Untermainbrücke, Flößerbrücke und Alte Brücke ergeben sich schöne Fotomotive mit der Skyline im Hintergund. Für mich persönlich war es sehr schön anzusehen, wenn ich abends in Harry´s New York Bar in der Main-Plaza war und hinter den Hochhäusern des Bankenviert... weiterlesen

im April 11
100% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers 600m
Hajo
Alter 61-65

Beste Sicht auf die Skyline von der Osthafenbrücke

Die Skyline Frankfurts ist aus vielen Richtungen schön anzuschauen, speziell auch vom Taunus, aber einen tollen Blick hat man von der Deutschherrn-Eisenbahnbrücke, die von der Ruhrorter Werft (vor der Baustelle der neuen EZB, alte Großmarkthalle) zum Deutschherrnufer auf der Sachsenhäuser Seite führt. Neben den Bahngleisen gibt es auf der Frankfurter Seite einen Fußweg, wer schönste Frankfurt Skyline-Fotos machen will, ist hier richtig! Viel Spaß! weiterlesen

im September 06
100% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Lind-24
Sabine
Alter 41-45

Mainufer mit Skyline

MAINUFER mit tollen Skyline-Blick. Wir haben zuerst einen Bummel über die Zeil und das Bankenviertel vorbei an den Hochhäusern unternommen und sind dann an der Konstablerwache zur "alten Brücke" gelaufen - haben dort den Main überquert und sind entlang des Mainufers mit Skyline-Blick spazieren gegangen. Zurück sind wir über den "eisernen Steg" gegangen und kamen entlang der "alten Nikolaikirche" direkt am Römerberg aus. Der einstige Hauptmarkt ist die "gute Stube" Frankfurts, gesäumt vom Dom,... weiterlesen

im November 08
80% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Hotels in der Umgebung

Frankfurt am Main, Hessen
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜB
Entfernung
0,2 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: gute Zimmerausstattung, Größe der Zimmer, allgemeine Sauberkeit, Sauberkeit im Zimmer, gute Lage für Ausflüge, Zustand des Hotels
Frankfurt am Main, Hessen
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜF
Entfernung
0,3 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Zustand des Hotels, allgemeine Sauberkeit, gute Lage für Ausflüge, guter Check-In/Check-Out, Sauberkeit im Zimmer, kompetentes Personal