Meridian Court HotelMeridian Court Hotel

P.O. Box 30278-00100 Nairobi, Kenya
Für Meridian Court Hotel gibt es keine aktuellen Hotelbewertungen.

Hotelbewertungen Meridian Court Hotel Hotel bewerten

Archivierte Bewertung für Meridian Court Hotel

Nairobbery, gar nicht wahr!

Hotel allgemein
4.0
Sonnen
Wir waren ziemlich zufrieden mit diesem Hotel, insbesondere die zentrale Lage war ganz in Ordnung. Insegesamt haben wir im Meridian dreimal übernachtet (einmal gleich nach unserer Ankunft und zweimal nach dem Safari).
Lage & Umgebung
4.0
Sonnen
Das Hotel liegt im NW des Stadtzentrums, gleich vor dem Kreuzverkehr zwischen Tom Mboya Straße und River Road. Die Straße vor dem Hotel ist fast zu jeder Tages- oder Nachtzeit stark befahren, man kann fast immer einen Stau vom Hotelfenster erleben. Uns hat das aber eigentlich nicht gestört, es kann aber sein, dass wir zu müde waren, umd den Straßenlärm noch zu hören. Die Umgebung ist nicht so fabelhaft. Richtung Kreisverkehr sind wir gar nicht gelaufen, die Gegend sah nicht sehr sicher aus. Andererseits ist man in 5 Minuten zu Fuß schon auf der Kenyatta Ave, eine der bekanntesten Straßen im Zentrum von Nairobi. Man sieht überall Wachpersonal oder Militär/Polizisten, einschließlich mit Maschinengewehren in der Hand. Wirklich gestört oder belästigt hat uns jedenfalls niemand, obwohl wir insgesamt einige gute Stunden durchs Zentrum gelaufen sind. Ebenfalls 5 Minuten zu Fuß vom Hotel gibt es eine Art Shopping Center mit allerhand, einschließlich Musik-CDs oder Apotheke oder Nakumatt Supermarkt. Nakumatt sind die größten Supermärkte aus Kenia, also kann man sich hier mit vielen Kelinigkeiten gut eindecken, ob vor oder nach einem Safari (Wasser, Bier, Wein, T-Shirts, Snacks). Gleich um die Ecke vom Hotel sind auch einige kleine Geschäfte wo man wirklich günstig eine Kenia-Handykarte kaufen kann.
Service
4.0
Sonnen
Die Leute waren ganz nett. Englisch muss man jedenfalls können. Man kann Wertsachem im Hotel-Safe abgeben, gegen eine kleine Gebühr, haben wir aber nicht genutzt. Koffer kann man ebenfalls für die Dauer des Safaris im Hotel hinterlassen, für 100 KSH/Tag (rund EURO1,--). Im Hotel ist micht viel los, nur das Hotel-Restaurant scheint bei den Einheimischen sehr beliebt zu sein.
Gastronomie
4.0
Sonnen
Im Hotel haben wir gefrühstückt (war inklusive) und zweimal auch zu Abend gegessen. Zum Frühstück bekommt seine Eier frisch gemacht, ansonsten gibt es noch eine kleine Auswahl von Früchten, Salami oder Schinken, Toast-Brot (braun und weiß), etwas Kuchen und das war's dann auch. Kaffee oder Tee wird bestellt und zu Tisch gebracht, in einer Kanne. Der Kaffee schmeckt aber nicht so fabelhaft, wie auch überall in Kenia. Alles ist in Büffet-Form. Man könnte sagen, es ist ein mittelmäßiges Frühstück, wo jeder satt wird, aber nichts für Gourmet-Liebhaber. Ebenfalls im Hotel-Restaurant kann auch zu Mittag oder Abend gegessen werden. Am Abend kommen meistens viele romantische Einheimische, in Pärchen, um hier zu essen. Die Preise sind nicht hoch und das Essen ist wirklich sehr gut. Leider sehr wenige kenianische Gerichte (was ist das eigentlich, außer Steak und Stew?!) man kann eher chinesisch oder mexikanisch essen (Kung-Pao Chicken oder Rancher-Steak haben super geschmeckt!). Die Kellner sind alle sehr aufmerksam, der Ober ist sogar ganz steif (muss man persönlich erleben), aber die Bedienung läuft ganz gut. Ein Abendessen für zwei Personen mit Bier und Saft bei etwa EURO20,-- (2.000 KSH). Der Griff meines Steakmessers war in Alu-Folie gewickelt und mit Klebeband abgeklebt, aber man kann ja auch davon absehen, wenn das Essen gut mundet!
Sport, Pool & Unterhaltung
---
Sonnen
[Nicht bewertet]
Pool soll es irgendwo in der letzten Etage geben, haben wir aber nicht probiert.
Zimmer
4.0
Sonnen
Das Zimmer ist wirklich groß, eigentlich bekommt man für den Preis eines Zimmers (knapp EURO70,--) ein Appartement. Da ist ein Tageszimmer mit Balkon, dann ein kleineres Zimmer mit Schränken und Waschbecken (könnte eigentlich eine Küche sein, da gibt es aber weiter nichts was an eine Küche erinnern Könnte, wie Herd oder Geschirr), ein großer Flur, das Badezimmer und das sehr große Schlafzimmer, ebenfalls mit Balkon. Reinheit lässt für unsere Verhältnisse hie und da zu Wünschen übrig, ist aber m.E. für Kenia in Ordnung.
Tipps & Empfehlung
Das Preis-Leistungsverhältnis war in Ordnung. Wir hatten fabelhaftes Wetter im Januar/Februar. Wie auch im Reiseleiter erwähnt, sollte man ab 18 Uhr Abends unbedingt ein Taxi nehmen, kann doch gefährlich werden, wenn man bei Dunkelheit einfach durch die Stadt läuft. Wir haben von unserer Safari Firma (Safe Ride Safaris aus Nairobi) einen Wagen mit Chauffer gemietet, für einen ganzen Tag durch Nairobi. Da wir nach Langata, zu den Giraffen, zum Carnivore Restaurant und dann zu Bomas of Kenya wollten, haben wir auch die Eintrittsgelder bei der Firma in USD bezahlt. Der Chauffeur hat sich dann um alles gekümmert, was für uns sehr bequem war. Für 50 USD haben wir ein Matatu (Minibus) mit einem netten Chauffeur bekommen, wurden um etwa 10 Uhr aus dem Hotel abgeholt und etwa 17 Uhr wieder zum Hotel gebracht. Es war super, die Giraffen hautnah zu erleben! Nach dem Mittagsesen im Carnivore konnten wir am Abend gar nichts mehr zu uns nehmen, man muss aber ein echter Fleischliebhaber sein, um so viel gegrilltes Fleisch zu essen. Bei den Bomas of Kenya sieht man Tänze der meisten Stämme aus Kenia, alles sehr farbig und die Musik dazu muss man auch erleben!
Hinweis zur Hotelbewertung: 6 Sonnen = sehr gut ... 1 Sonne = sehr schlecht

Bilder und Videos zu dieser Bewertung

Bild des Benutzers kronstadt
von Marian2011-02-013.3333333333333
Alter 41-45


Registriert seit 03.06.08
Fragen an Marian?
Gesamtbewertung
4.0 von 6
Weiterempfehlung
Preis/Leistungsverhältnis
angemessen
Bewertetes Zimmer:
Appartement
Zimmerkategorie:
Superior
Mit Ausblick:
zur Strassenseite
Hotelsterne waren berechtigt:
Ja
Entsprach Reisekatalog:
Ja
Aus:
Keine Angaben
Reisezeit:
im Februar 11
Verreist als:
Paar
Kinder:
keine
Dauer:
1-3 Tage
Reiseart:
Sonstiger Aufenthalt
Reiseveranstalter:
Keine Angaben
Aufrufe:
330
Hilfreich:
0 von 0 Lesern (0%)

Werbung

Beliebteste Hotels Kenia

Diani Beach, Provinz Coast
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, guter Check-In/Check-Out, Sauberkeit im Restaurant, schöner Pool
Bamburi Beach, Provinz Coast
Pauschal z.B.
4 Tage, ÜF
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜF
Gäste loben: Nähe zum Strand, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, Größe des Badezimmers, Sauberkeit im Restaurant, Größe der Zimmer
Watamu, Provinz Coast
Pauschal z.B.
6 Tage, HP
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, HP
Gäste loben: gute Fremdsprachenkenntnisse, freundliches Personal, Nähe zum Strand, guter Check-In/Check-Out, leckeres Essen, Größe der Zimmer
Diani Beach, Provinz Coast
Pauschal z.B.
4 Tage, HP
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, HP
Gäste loben: Nähe zum Strand, Größe der Zimmer, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, Größe des Badezimmers, gute Zimmerausstattung
Nyali Beach, Provinz Coast
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, guter Check-In/Check-Out, Nähe zum Strand, kompetentes Personal, Sauberkeit im Restaurant
Diani Beach, Provinz Coast
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, schöner Pool, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, Sauberkeit im Restaurant, schönes Restaurant
Mehr beliebte Hotels
 

Wissenswertes zu Nairobi