Tuhauggaten 11

Hotelbewertungen Hotel Viva Wyndham Dominicus Beach Hotel bewerten

Archivierte Bewertung für Hotel Viva Wyndham Dominicus Beach

Super, traumhaft, wie im Paradies

Hotel allgemein
6.0
Sonnen
Das Hotel wird wie bekannt von Italienern geführt. Dementsprechend waren viele der Gäste Italiener. Wir möchten aber nicht behaupten, dass diese daher bevorzugt wurden. Wir sind mit Englisch und unserem kleinen Spanischwortschatz sehr gut zurechtgekommen. Die Kellner und Barkeeper waren immer freundlich und meist gut drauf und stets bemüht die Wünsche Ihrer Gäste zu erfüllen.
Unseren Saonaausflug haben wir bei Andy-Marcel und Pascal gebucht so wie es hier bereits öfters empfohlen wurde. (raus aus dem Hotel etwa 100meter auf der rechten Seite). Wir empfehlen im Speedboot unbedingt bei dem Holländer und „Kapitän Helmut“ einzusteigen Wir hatten mächtig viel Spaß und waren begeistert. Herzlichen Dank an dieser Stelle auch an die 3 Mädels die so fleißig fotografiert haben. Wir haben auf Saona viele Bilder mit Euch gemacht und haben die 30€ gerne bezahlt. Es wird uns so immer vor Augen bleiben wie paradiesisch es dort war, auch wenn ich zum 2. Mal dort war, aber das lag auch an meiner wundervollen Begleitung.
Lage & Umgebung
6.0
Sonnen
Die Anlage enthält 4 Pools aber wir waren die meiste Zeit am Meer. Die erste Woche war es glatt wie ein Spiegel und türkis klar. In der zweiten Woche hatten wir Riesenspaß mit den kleinen aufkommenden Wellen. Wir haben immer einen Platz für uns zum sonnen gefunden. Egal ob eher ruhig und etwas Abseits, oder Mitten in der Animation. Meiner Meinung nach ist für jeden etwas dabei. Wer natürlich nur einen schönen Urlaub verleben kann wenn er täglich die gleichen Liegen an gleicher Stelle bekommt, sollte besser Früh aufstehen. Wer sich von den Händlern belästigt fühlt, sollte unten am Meer entlang gehen oder warten bis er braun ist, dann wird er kaum noch angesprochen. Uns hat es nicht gestört. Die Einkaufsstraße haben wir oft besucht. Allerdings ist handeln angesagt, mindestens 50% und vor einem Friseurbesuch für Männer rate ich ab, bzw. gebe den Tipp den Preis vorher auszuhandeln. Die komplette Anlage enthält einen herrlichen Garten mit Teich, Flamingos, Enten, Fische, Schildkröten, Warane und Pfauen. Einen Leguan konnten wir sogar streicheln. Wir haben gehört es gibt 3 große freilebende und haben 3 junge in der Aufzucht gesehen. Der Park wird top gepflegt und jeder freut sich über ein hola oder fragt ob alles in Ordnung ist (todo bien?) Die Anlage Palac wirkt etwas älter und es halten sich dort auch meist ältere Gäste auf. Wir waren nur zum spazieren dort.
Service
5.0
Sonnen
Unsere Putzfrau hat uns mit Blumen beschenkt und der Barkeeper hat an Alkohol nicht gespart. Wir sind an der Rezeption und der Restaurantreservierung nie lange angestanden und mit Englisch und Spanisch wurden unsere Wünsche immer erfüllt. Da wir unser Zimmer in Strandnähe hatten, benutzten wir unser eigenes WC, wobei die anderen Bäder meist sauber waren, bis auf ein kleines Problem am kleinen Pool, Bar XXX, dieses Clo wurde vorübergehend geschlossen. Liegen und Schirme sind inklusive, Strandtücher werden ausgegeben. Den Internetservice, der überall auf Schildern angepriesen wird konnten wir leider nicht nutzen, da es nie funktioniert hat. Das Netz ist wohl offen und kostenlos, aber letztendlich konnten wir keine Verbindung aufbauen. Das war etwas schade.
Gastronomie
5.0
Sonnen
Gefrühstückt wurde solange es ging in la Terazza. Später gab es ein Problem in der Küche, welche jetzt komplett renoviert wird und wir frühstückten gerne im la Roca, da wir uns dort in die VIP Lounge setzten. Super traumhaft! Abendessen ohne Anmeldung war im La Roca möglich und wer nicht punkt 18:30 essen muss, bekommt immer Platz. Wir mussten in 14 Tagen nur 1x für kurze Zeit warten. Kein Grund für uns für Ärgernis. Die Pizzeria ist etwas schlicht gehalten, was das Belegen der Pizzen betrifft. Also 1x testen genügt . Wir haben uns la Roca (inkl), Mexikaner (inkl), VIP Beach (10 $ p.P) und B (10 $ p.P) reserviert. Beim Mexikaner war es am lustigsten (unbedingt einen Tequilla nach dem Essen bestellen..!) und im VIP Beach war es super romantisch uns äußerst vornehm!! Man darf sich dafür ruhig hübsch anziehen. Das Buffet in la Roca sowie la Terazza ist mittags immer ähnlich doch wir haben immer etwas gefunden. Abends gibt es im la Terazza immer einen Themenabend und wir fanden das Essen zwar dezent gewürzt aber gut. Chili, Knoblauch und Salz findet man aber immer. Am Wochenende wird am Animationspool eine Sekt und aperitiv-Bar aufgebaut, so etwas habe ich in noch keinem All-In erlebt. Es war super romantisch nachts auf einer der sanft beleuchteten Liegen zu träumen.
Sport, Pool & Unterhaltung
6.0
Sonnen
Als erstes müssen wir von unserem Lieblingspool berichten. Er befindet sich neben dem Restaurant la Roca, enthält eine kleine Mauer auf der wir 1.000 Postkarten reife Fotos geschossen haben. Man sieht direkt aufs Meer und links im Bild die 3 „Himmelbetten“. Mit Tränen in den Augen denke ich an die Zeit dort zurück. Er ist in echt noch schöner als auf den hier gezeigten Bildern. Das Animationsteam war super. Die Gruppe kann 23Tänze und jeder kann abends zusehen auch wenn nicht auf Deutsch anmoderiert wird, denn soviel englisch, italienisch oder spanisch kann wirklich jeder. Der Hauptakt ist sowieso Tanz, da muss man nicht reden. Wobei Tanz nicht ausreicht. Es ist Akrobatik und Ballett mit Tanz, also richtig klasse. Mit dem Franzosen Denis haben wir uns einige male unterhalten, er spricht gut deutsch. Das kostenlose Trapez haben wir auch ausprobiert, es war gigantisch. Boccia, Dart, Fußball und Volleyball über Meerenge tanzen bis zu Aquagym und vieles mehr ist alles gut organisiert. Wir haben jedoch nur zugesehen.
Zimmer
5.0
Sonnen
Verunsichert von einigen Bewertungen, haben wir unseren Bungalow umgebucht auf Zimmer. Wir hatten 3901 im Neubau und waren nicht enttäuscht.. 2m mal 2m Bett, flat- tv mit einem deutschen Sender ( deutsche welle tv). Terrasse mit „Dschungel“ davor und einem rolligen Kater (4+6 Uhr nachts) Bad mit Wanne und dusche. Genug Stauraum für Kleidung und Koffer. Geräumiges Zimmer mit Klimaanlage. Safe ist gratis. (4 Zahlen dann # drücken) Minibar hatten wir leider keine, bekamen aber täglich 1 Fl. Wasser. Was wir so an Bungalows sehen konnten, hätten wir es aber auch beruhigt buchen können.
Zusammenfassend ein Urlaub der spitzenklasse. Die negativen Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen. Mir kamen auch von anderen Gästen keine Probleme zu Ohren.
Tipps & Empfehlung
Ausflüge bei Andy buchen,
In Geschäften handeln bevor man reingeht (Friseur)
Hinweis zur Hotelbewertung: 6 Sonnen = sehr gut ... 1 Sonne = sehr schlecht

Bilder und Videos zu dieser Bewertung

Bild des Benutzers Silke1480
von Silke2011-03-014.5833333333333
Alter 31-35


Registriert seit 07.02.11
Fragen an Silke?
Gesamtbewertung
5.5 von 6
Weiterempfehlung
Preis/Leistungsverhältnis
eher gut
Bewertetes Zimmer:
Doppelzimmer
Zimmerkategorie:
Standard
Mit Ausblick:
zum Innenhof
Hotelsterne waren berechtigt:
Ja
Entsprach Reisekatalog:
Ja
Aus:
Deutschland
Reisezeit:
im März 11
Verreist als:
Paar
Kinder:
keine
Dauer:
2 Wochen
Reiseart:
Badeurlaub
Reiseveranstalter:
Aufrufe:
963
Hilfreich:
1 von 1 Lesern (100%)

Werbung

Beliebteste Hotels Dominikanische Republik

Samana, Dominikanische Republik Nordküste
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜB
Gäste loben: gute Zimmerausstattung, Größe der Zimmer, Nähe zum Strand, Größe des Badezimmers, Sauberkeit im Restaurant, abwechslungsreiches Essen
Bavaro, Dominikanische Republik Ostküste
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, freundliches Personal, Größe des Badezimmers, Größe der Zimmer, Sauberkeit im Restaurant, gute Fremdsprachenkenntnisse
Bavaro, Dominikanische Republik Ostküste
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
3 Tage, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, freundliches Personal, Größe der Zimmer, gute Fremdsprachenkenntnisse, schöner Strand, Familienfreundlichkeit
Mehr beliebte Hotels

Von Urlaubern empfohlene Hotels in Bayahibe