Hotel Riu Palace PacificoHotel Riu Palace Pacifico

Av. de los Cocoteros, Lote Hotelero G, Riviera Nayarit 63732 Nuevo Vallarta Nayarit

Hotelbewertungen Hotel Riu Palace Pacifico Hotel bewerten

Vorherige Bewertung
"RIU Palace Nuevo Vallarta"
nächste Hotelbewertung
"Wundervolle Flitterwochen"
Archivierte Bewertung für Hotel Riu Palace Pacifico

Gewöhnungsbedürftig die Kleiderordnung der Gäste

Hotel allgemein
6.0
Sonnen
Sehr große Anlage knapp 500 Zimmer. Ein Allinclusive Hotel in dem keine Zuzahlungen außer Internetgebühren anfallen. Europäer sind eher selten im Hotel. Die Mehrheit sind Kanadier, Amerikaner, Gruppen von Russen die aber in Amerika leben, sowie Mexikaner die sich so ein Hotel leisten können und seit November 2011 auch Holländer da es Direktflüge von Amsterdam nach Puerto Vallarta gibt. Es gab in den zwei Wochen unseres Aufenthaltes auch einige Hochzeiten. Es waren alle Alterdurchschnitte von Kleinkindern bis Rentnern vertreten.
Lage & Umgebung
5.0
Sonnen
Das Hotel liegt direkt am Strand ca. eine halbe Stunde Transferzeit vom Flughafen entfernt. Es liegt am nördlichen Ende von Nuevo Vallarta nicht weit von Bucerias entfernt diesen kleinen Ort kann man zu Fuß am Strand in ca. einer Stunde erreichen. Südlich vom Hotel ca 10-15 Min. am Strand kann man noch zwei andere Riu Hotels erreichen den Service dieser Hotels kann man auch in Anspruch nehmen. Diese Hotels sind etwas älter. Man kann mit dem Bus nach Puerto Vallarta fahren. Der Bus hält vor dem Hotel eine einfache Fahrt kostet 16 Peso. Die Busse fahren nicht am Abend, einen Fahrplan für die Busse bekommt man an der Rezeption. Man kann auch mit dem Taxi nach Puerto Vallarta fahren. Man sollte sich auf jeden Fall Puerto Vallarta, den Malecon , die Stadt und eventuell die Kreuzfahrtschiffe ansehen.
Service
6.0
Sonnen
Das Personal ist sehr freundlich es wird englisch und spanisch gesprochen, natürlich freuen sie sich über Trinkgeld entweder in Dollar oder Peso. Auch das Hotelmanagement ist fast immer present und jederzeit bereit alle Wünsche so weit es möglich ist zu erfüllen. Die Hoteldirektorin Frau Stefanie W. ist auch fast immer vor dem Hauptretsaurent anzutreffen. Sie spricht perfekt deutsch was für ihren Asistenten auch gilt und an der Rezeption gibt es auch einen Angestelletn der perfekt deutsch spricht. Sauberkeit und Hygiene sind im Hotel groß geschrieben es wird ständig überall gewischt und geputzt.
Gastronomie
5.0
Sonnen
Es gibt das Hauptrestaurant mit Buffet und noch ein Gourmet- ein japanisches, ein mexikanisches und ein Grillrestaurant in denen man reservieren muß und a la carta bedient wird. Die Speisen sind qualitativ hochwertig was für die Getränke auch gilt, viele Markengetränke wie Campari, Martini, Bacardi Courvoisier, Kaluha, etc. Wein in Flaschen werden serviert. Wir haben vorwiegend Rotwein getrunken da gab es einen Cabernet Sauvignon aus Chile, einen Merlot aus Spanien und noch mexikanischen Wein. Schon zum Frühstück gab es Sekt sowie verschiedene frisch gepresste Fruchtsäfte. Man konnte mittags und abends zwischen hellem und dunklem Bier wählen, zusätzlich nichtalkoholische Getränke. Es gab jeden Abend ein anders Themenbuffet immer gab es verschiedene Fischarten, Schweine- Rind- Geflügelfleisch, gelegentlich Pute, Lamm. Ente, Garnelen, Sushi, eine Pastastation, mexikanisches Essen. Hamburger- und Sandwichstation Guacamole. Eis, Kuchen, frisches Obst, mehrere Käsesorten auch Ziegenkäse. Zum Frühstück gab es öfter geräuchrten Lachs,. Seranoschinken, Mortadella, Roastbeef und noch verschiedene andere Wurstarten, Käsearten, Marmeladen, Müsli. und das warme Frühstücksbuffet. Es gab tagsüber noch ein Buffetrestaurant wo man zwischen dem Frühstück und Mittagessen bzw. zwischen Mittagessen undf Abendessen auch noch essen konnte. Aus dem Lobbybereich kömmt man in die Sportsbar, diese hat 24 Stunden geöffnet, da konnte man auch alle Getränke die es im Hotel gab erhalten sowie einen Kühlschrank indem es 24 Stunden Sandwiches, Salate, Fruchtsalate sowie Hamburger und Hotdogs gibt die man sich in der Mikrowelle heiß machen konnte. Der Internetzugang der kostenpflichtig ist befindet sich in der Sportsbar. Getränke standen in der Lobbybar, an der Poolbar, im Bolero Theater (Abendunterhaltung) an der Colibri Abendbar und in der Sportsbar zur Verfügung. Am Poll und am Strand wurden auch Getränke an die Liegen gebracht. Der Service war sehr gut in allen Lokalen sowie am Pool und am Strand. Das Essen in den Spezialitätenrestaurants war auch sehr gut, außer im Grillrestaurant das fanden wir nicht so gut. Von anderen Gästen haben wir gehört, dass andere auch der Meinung waren , dass es im Grillrestaurant eher Glücksache sei, ein gutes gegrilltes Lammsteak zu bekommen. Es wirkte auf uns als Europäer etwas befremdlich das Abends beim Essen die Kleiderordnung der Amerikaner und Kandier sich vorwiegend so gestaltete , dass die Damen richtig gestylt und aufgebrezelt die Männer daneben in kurzen Hosen ausgeleirtem TShirt und Badelatschen ankamen. In den Spezialitätenrestaurants gab es am Eingang zwar ein Hinweisschild, dass kurze Hosen nicht erwünscht sind was die meisten Gäste aber nicht störte und das Personal sieht darüber hinweg. In den Spezialitätenlokalen ist es durch die Klimanlagen ziemlich kühl so dass man eine Jacke mitnehmen sollte. Vor dem Hauptrestaurant gibt es überdachte Terassen so dass man den ganzen Tag auch draussen essen kann.
Sport, Pool & Unterhaltung
5.0
Sonnen
Es gab Tages- und Abendanimation tagsüber :Volleyball, Wasserball, Spanischunterricht, Dart, Bogenschießen, Hufeisenwerfen, Morgengymnastik, Boccia, Tanzuntericht, Bingo etc. KInderclub. Abends gab es Lifemusik und danach eine Show, gelegentlich Casinoabende. Montag, Mittwoch und Freitag stellen die Händler am Nachmittag und Abend ihre Waren im Innenhof des Hotels aus. Nach der Show gab es öfter noch Disco Musik ansonsten ist eine Disco in einem der beiden anderen Riu Hotels die man ab 23 Uhr besuchen kann. Am Pool stehen die Liegen ziemlich dicht aneinander und es ist ziemlich laut durch die Musik und die Ansagen der Animateure. Es dürfen zwar keine Liegen reserviert werden, trotzdem sind die Liegen am Pool ziemlich schnell alle belegt. Wer es aber lieber ruhiger haben möchte findet am Strand genügend freie Liegen die man sich in den Schatten der Palmen ziehen kann. Bei jedem Strandaufgang gibt es Duschen. Leider sind die Toilletten ziemlich weit vom Strand und teilweise auch vom Poll entfernt da diese sich unter dem Hauptrestaurant befinden.
Zimmer
5.0
Sonnen
Zimmer,Juniorsuiten sind ziemlich groß dies gilt auch für das Badezimmer. Sauberkeit ist o.k. Ein großer Schrank kostenloser Safe, Flachbildschirm haben wir nicht genutzt, ein Balkon mit zwei Stühlen und einem Hocker. Alkoholspender im Zimmer mit Vodka, Bacardi, Weinbarnd und Tequilla sowie Bier, Wasser und anderer nichtalkoholische Getränke in der Minibar Kaffemaschine und Telefon im Raum. Abends Aufdeckservice, Ein Betthupferl aufs Kissen und nochmal frische Handtücher im Bad.
Tipps & Empfehlung
Wir hatten leider keinen Empfang mit unserem Handy und haben das Handy ausgeschaltet im Zimmer liegen gelassen. Erst bei der Abreise haben wir wieder an das Handy gedacht und festgestellt das es verschwunden war. Wir haben uns an die Hoteldirektion gewendet, aber das Handy ist nicht mehr aufgetaucht. Man sollte alles in den Safe einschließen dann gibt es keine bösen Überraschungen. Internet kostet 15 Minuten 40 Peso oder 3 Dollar. Die meisten Gäste aus Marika und Kanada waren mit ihrem Laptope da und waren mit skypen beschäftigt, was ja auch ziemlich laut ist
Hinweis zur Hotelbewertung: 6 Sonnen = sehr gut ... 1 Sonne = sehr schlecht

Bilder und Videos zu dieser Bewertung

Bild des Benutzers menningch
von Christel2011-11-014.4166666666667
Alter 61-65


Registriert seit 29.03.09
Fragen an Christel?
Gesamtbewertung
5.3 von 6
Weiterempfehlung
Nachweis erbracht
Bewerter ist Kunde bei HolidayCheck / hat einen Hotelaufenthalt nachgewiesen
Preis/Leistungsverhältnis
sehr gut
Bewertetes Zimmer:
Junior Suite
Zimmerkategorie:
Standard
Mit Ausblick:
zum Innenhof
Hotelsterne waren berechtigt:
Ja
Entsprach Reisekatalog:
Ja
Aus:
Deutschland
Reisezeit:
im November 11
Verreist als:
Paar
Kinder:
keine
Dauer:
2 Wochen
Reiseart:
Badeurlaub
Reiseveranstalter:
Keine Angaben
Aufrufe:
2937
Hilfreich:
1 von 1 Lesern (100%)

Werbung

Dieses Hotel buchen – zum Schnäppchenpreis direkt bei HolidayCheck!

Beliebteste Hotels Mexiko

Playa del Carmen/Playacar, Quintana Roo
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, schöner Strand, Größe der Zimmer, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, guter Check-In/Check-Out
Akumal/Riviera Maya, Quintana Roo
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, gute Zimmerausstattung, Größe der Zimmer, schöner Pool, abwechslungsreiches Essen, schöner Strand
Playa del Carmen/Playacar, Quintana Roo
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, schöner Strand, Sauberkeit im Zimmer, freundliches Personal, allgemeine Sauberkeit, gute Fremdsprachenkenntnisse
Playa del Carmen/Playacar, Quintana Roo
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: gute Fremdsprachenkenntnisse, freundliches Personal, schöner Strand, abwechslungsreiches Essen, guter Check-In/Check-Out, Größe der Zimmer
Playa del Carmen/Playacar, Quintana Roo
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, gute Fremdsprachenkenntnisse, gute Zimmerausstattung, Größe der Zimmer, schöner Strand, freundliches Personal
Akumal/Riviera Maya, Quintana Roo
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Größe der Zimmer, Nähe zum Strand, Sport- und Freizeitangebot im Hotel, gute Fremdsprachenkenntnisse, freundliches Personal, Sauberkeit im Zimmer
Mehr beliebte Hotels