Hotel H10 Ocean TurquesaHotel H10 Ocean Turquesa

S. M. 12, Mza 15 Lotes 1-02 Predio Maria Irene Puero Moleros Municipio Benito Juarez-Quintana Roo 77511

Hotelbewertungen Hotel H10 Ocean Turquesa Hotel bewerten

Vorherige Bewertung
"Urlaub mit Höhen und Tiefen!"
nächste Hotelbewertung
"Wir waren einfach begeistert!"
Archivierte Bewertung für Hotel H10 Ocean Turquesa

Karibische Unruhe

Hotel allgemein
5.0
Sonnen
Das Ocean Turquesa hat zwar lt. Veranstalter nur264 Zimmer. Man kann die Anlage jedoch nicht vom Hotel Punta Coral trennen, praktisch sind beide Anlagen zusammengebaut und das ergibt ein Doppelhotel mit insgesamt 586 Zimmern; also eine relativ große Anlage.
Sehr ansprechende Bepflanzung im Außenbereich Überdurchschnittlich gepflegte Bausubstanz; es gibt nirgends Farb- oder Putzschäden. Super renoviert. Penibel sauber in allen Ecken im und ums Gebäude. Wir hatten All-inclusiv in der Junior-Suite-Deluxe gebucht (AI-Leistung: Vollpension-Buffets, Snacks, lokale Getränke, Trinks am Pool und am Strand, immer gut gefüllte Minibar, Abendessen in den A-la-carte-Restaurants möglich -japanische, italienische und nationale Küche, einige Spezialitäten gegen Zuzahlung.
Gästestruktur: ca. 90% US-Amerikaner, Franzosen und wenige deutsche Urlauber. Angenehmes, eher junges Publikum und junge Familien. Unangenehm ist nur das Verhalten der Franzosen im Speisesaal aufgefallen, sie lassen noch gut gefüllte Teller und halb volle Gläser abservieren. Von wegen Esskultur der Franzosen!
Lage & Umgebung
4.0
Sonnen
Transferzeit vom und zum Flughafen Cancun ca. 35 Minuten.
Der kleine Ort Puerto Morelos kann mit einem einstündigem Strandspaziergang erreicht werden -Besonderheiten gibt es dort aber nicht-.Natürlich kann man dafür auch ein Taxi benutzen ca. 9 Dollar. Nach Cancun ca 40 Minuten mit Taxi oder Sammeltaxi. Einen Hotel Shuttlbus gibt es nicht. Sonst gibt es rings ums Hotel nichts.
Der Sandstrand ist unmittelbar vor dem Hotel ohne Zwischenstraße.
Das Hotel verfügt über einen sehr ansprechend sortierten Shop. Dort bekommt man fast alles, einschließlich einfacher Medikamente.
Ausflugsmöglichkeiten werden angeboten. Z.B. Zur Maya-Stadt Chichen Itza (ca. 78 $), Maya Anlage Tulum (75$), Jungle Maya Unimogjeepfahrt (119$) u.a.
Für Schnorchelfreunde: Xelha Schnorchelparadies (109$),Jungle Tour Aquafun (66$). Und vom Hotelstrand aus auch Bootsfahrten zum vorgelagerten Korallenriff ( das zweitgrößte der Welt). Das kostet Gebühr zuzüglich Riffgebühr. Habe das trotz mitgebrachter Schorchelausrüstung jedoch nicht genutzt, weil die örtl. Reiseleitung meinte " wenn sie Pech haben sind keine Fische zu sehen".
Wer möchte kann auch mit den Delfinen schwimmen. Ausflug für 129$ zum Primax Dolphinarius.
Ausflüge gibt es auch zu den Inseln Contoy (Vogelinsel) 95$, Isla Mujeres mit Katamaran ca.90$
Service
5.0
Sonnen
Das gesamte Personal ist freundlich und zuvorkommend aber nicht untertänig und trinkgeldheischend. Das Personal spricht ausreichend englisch. Deutschsprachig ist nur die Dame vom Guest Service im Hotel.
Die Zimmerreinigung ist ohne Beanstandung. Es gibt tägl. auf Wunsch frische Handtücher. Es gibt eine Ärztin im Hotel mit festen Sprechzeiten. Basis Medikamente gibt es im Hotelshop bzw. werden besorgt.
Das Rezeptionspersonal ist hilfsbereit und kompetent.
Aschenbecher und die Getränkekarte an der Hotelbar gibt es nur nach ausdrücklicher Aufforderung und dann auch nur soweit vorhanden. Zum Thema Rauchen: Das Rauchen ist im gesamten Hotelinnenbereich also auch Lobby, Bar, Cafebar usw. nicht erlaubt. Das wird auch eingehalten; auch von den Franzosen.
Über den Umgang mit Beschwerden kann ich nichts sagen, weil ich keine hatte.
Am Strand gibt es offene Pavillons in denen man sich massieren lassen kann.
An Strand und Pool wird man immer wieder nach Getränkewünschen gefragt und sehr zuverlässig versorgt.
Es gibt Fitness-u. Wellnessräume einen Friseur und einen kostenlosen und kabellosen Internetzugang in der Lobby.
Gastronomie
6.0
Sonnen
Neben den zwei großen Speisesälen gibt es noch zwei Strandrestaurants. 4 A-la-carte-Restaurants, 4 Bars -davon eine Pollbar-, Cafeteria (Mikes Coffee) - guter Cappuccino -.
Die Qualität und Quantität der Speisen ist überdurchschnittlich. Die Auswahl ist vielseitig. Wobei die Auswahl im Strandrestaurant natürlich nicht dem vollem Umfang entspricht.
Tolle Obstangebote, frisch gepresste Säfte, leckere Brötchen z. Frühstück, das Rindfleisch u. die Steaks schmecken noch so richtig nach Rindfleisch, leckere Fischgerichte und Nudeln am Nudelbuffet. Sehr gute Eissorten.
Es gibt nur einen Nachteil: Ich habe zwei Kilo zugenommen.
Sport, Pool & Unterhaltung
4.0
Sonnen
A n i m a t i o n nur auf Wunsch. Man wird nicht ständig aufgefordert sich an irgendwelchen Aktivitäten zu beteiligen.
Am Pool geht schon lautstark die Post ab. Hier wird voll animiert zu Wasserspielen und anderen Fun-Aktivitäten. Die lautstarke Beschallung ist schon heftig aber man muss ja nicht an den eng belegten beiden Hauptpools bleiben. Es stehen 2 weitere Poolbecken zur Verfügung. Am Kinderbecken ist es gemütlicher. Dort gibt es auch einen Miniclub.
In zwei Wochen gab es zwei Folklore Auftritte. Ein Geiger in der Lobby hat an mehreren Abenden uns zum fluchtartigem Verlassen der Lobby veranlasst.
Die Karaoke Selbst-Darsteller sind mehrmals pro Woche in Abwechslung mit dem Geiger nicht weniger nervig u.lautstark. Auch hier ist es sicherer etwas Abstand zu halten, zumindest wenn man Erholung sucht.
Ach ja, während unseres Aufenthaltes gab es ca. 4 Hochzeiten am Strand (das Hotel bietet Honymoon-Special -Rabatt für Hochzeitsreisende).
Die Hochzeitsgesellschaften belegen dann teilweise am Abend auch die Terrassenplätze mit eigener Musikgruppe versteht sich.
Wir hatten dann mal das zweifelhafte Vergnügen mit zwei Hochzeiten auf der Terrasse ( mit zwei Bands) und dem Geiger in der Lobby gleichzeitig konnten wir noch die Musikgruppe von der Strandbar hören. Ein interessanter Musikmix.
Sport: Es wird Schnuppertauchen im Pool angeboten, es gibt einen Fitnessbereich, Sauna, Massageplätze, Wellnesscenter, man kann in der nähe Tretboote u. Kanus mieten, 2 Beach - Vollyballplätze laden zum Spiel.
Internetzugang gibt es in der Lobby, kabel-u.kostenlos.
Im Hotel gibt es auch ein Theater. Ob dort etwas aufgeführt wird konnten wir nicht feststellen.
S t r a n d : Der Strand ist sehr gepflegt und feinsandig. Keine Steine bzw. Muschelschalen. Man kann ohne Badeschuhe bequem ins flach ansteigende
Wasser. Das ausgeschwemmte Seegras wird peinlichst mit einem Großgerät mehrmals täglich entfernt. Große ansprechende Sonnenschirme bieten ausreichend Schatten. Liegen,Badetücher sind kostenlos.
Neue Erkenntnis: Auch die Amerikaner reservieren die Liegen. Um 8 Uhr morgens sind ca. 90% der Liegen reserviert. Das schlimme ist, wenn sich Gäste Liegen am Pool und gleichzeitig am Strand reservieren. Wir haben beobachtet, dass Strandliegen oft ganztägig reserviert waren und der Nutzer erst gegen Nachmittag für eine Stunde die Liege nutzte oder sich überhaupt nicht gezeigt hat.
Das Wasser hatte Badewannentemperatur. Leichter Wellengang. Gute Duschmöglichkeiten.
Zimmer
6.0
Sonnen
Die vom Veranstalter ausschließlich angebotenen Junior-Suiten-Delux waren in einem sehr gutem Zustand und ausreichend groß u. gut möbliert. Der Balkon hatte ca. 5qm. Es gab zwei Doppelbetten und eine Couch. Das große Badezimmer mit geräumigem Duschbereich und zusätzlicher Badewanne war von der Toilette abgeteilt. Föhn vorhanden. Wer Freude daran hat, findet im Zimmer auch ein Bügelbrett mit Bügeleisen. Es gibt eine Kaffeemaschine die Pads werden ggf. ergänzt. Die Minibar, bestückt mit Wasser, Cola, Bier, Fanta wird täglich aufgefüllt.
Im Zimmer gibt es Flachbild-TV (einziges deutsches Programm ist die lateinamerikanische Deutsche Welle -für Nachrichten reicht´s sonst überwiegend Anne Will, M. Lanz u.a. Talker-), Safe, Deckenventilator u. funktionierende Klimaanlage. Wegen der großen Luftfeuchtigkeit bleibt es nicht aus, dass sich die Böden und die Bettwäsche teilweise recht feucht anfühlen. In der Nacht das Fenster zu öffnen empfiehlt sich nicht, es wird feucht und warm. Also schlafen mit Klimaanlage bei empfohlenen 22°.

Tipps & Empfehlung
In Mexico ist mindestens ein Tribandhandy für Gespräche nach Deutschland erforderlich, nicht an allen Stellen im Hotelbereich hat man Empfang.
Achtung: Für Elektrogeräte benötigt man einen Adapter. Für einfache Flach-Stecker gibt es eine extra verlegte Dose im Badezimmer. 110 Volt.
Badeschuhe sind nicht notwendig.
Trinkgeld am besten in Pesos. Dollar sieht man nicht so gerne, aber man kann damit bezahlen. Für eine Rundreise sind Pesos unbedingt erforderlich.
N o c h e i n T i p p :
Wir haben dem Badeaufenthalt eine Rundreise vorgeschaltet. Es war die Rundreise Mundo Maya-Abenteuer (7Tage). Die Rundreise ist anstrengend ca. 2200km aber auch interessant. Man bekommt dabei die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Yucatan mit. An Nebenkosten/Trinkgeld sollte man ca. 400€ (in Pesos) einplanen.
Hinweis zur Hotelbewertung: 6 Sonnen = sehr gut ... 1 Sonne = sehr schlecht
Bild des Benutzers Udo Heinrich
von Udo2011-04-014.1666666666667
Alter 61-65


Registriert seit 26.06.06
Fragen an Udo?
Gesamtbewertung
5.0 von 6
Weiterempfehlung
Preis/Leistungsverhältnis
eher gut
Bewertetes Zimmer:
Junior Suite
Zimmerkategorie:
Deluxe
Mit Ausblick:
zum Meer/See
Hotelsterne waren berechtigt:
Ja
Entsprach Reisekatalog:
Ja
Aus:
Deutschland
Reisezeit:
im April 11
Verreist als:
Freunde
Kinder:
keine
Dauer:
2 Wochen
Reiseart:
Badeurlaub
Reiseveranstalter:
Aufrufe:
1095
Hilfreich:
2 von 2 Lesern (100%)

Werbung

Dieses Hotel buchen – zum Schnäppchenpreis direkt bei HolidayCheck!

Beliebteste Hotels Mexiko

Akumal/Riviera Maya, Quintana Roo
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Größe der Zimmer, Nähe zum Strand, Sport- und Freizeitangebot im Hotel, gute Fremdsprachenkenntnisse, Familienfreundlichkeit, freundliches Personal
Playa del Carmen/Playacar, Quintana Roo
Pauschal z.B.
5 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, schöner Strand, abwechslungsreiches Essen, Sauberkeit im Zimmer, guter Check-In/Check-Out
Playa del Carmen/Playacar, Quintana Roo
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, Sauberkeit im Zimmer, schöner Strand, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, Größe der Zimmer
Playa del Carmen/Playacar, Quintana Roo
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, gute Fremdsprachenkenntnisse, Größe der Zimmer, freundliches Personal, schöner Strand, abwechslungsreiches Essen
Akumal/Riviera Maya, Quintana Roo
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, gute Zimmerausstattung, Größe der Zimmer, schöner Strand, Sport- und Freizeitangebot im Hotel, abwechslungsreiches Essen
Playa del Carmen/Playacar, Quintana Roo
Pauschal z.B.
5 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, schöner Strand, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, Größe der Zimmer, guter Check-In/Check-Out
Mehr beliebte Hotels