Hotel Grand Paradise SamanaHotel Grand Paradise Samana

Playa las Galeras Samana

Hotelbewertungen Hotel Grand Paradise Samana Hotel bewerten

Archivierte Bewertung für Hotel Grand Paradise Samana

Schönes Hotel in Palmenwald

Hotel allgemein
5.0
Sonnen
Hotel mittlerer Größe, sauber, aufmerksames und freundliches Personal.
Weite (!!!) Anfahrt vom Flughafen - 4 Stunden Transferzeit sollten eingeplant werden. Die Fahrt an der Küste entlang ist aber super, Lokalkolrit pur, sie entschädigt für 10 Stunden Flug in der Holzklasse. Das Hotel liegt recht einsam in einem Palmenwald. Wer Party sucht, sollte Sosua o.ä. buchen, es gibt hier definitiv kein 'Nightlife'. Die Meinungen anderer Bewertungen (unsauber/ unfreundlich) kann ich nicht teilen, habe in deutschen 3* Hotels schon schlimme Sachen erlebt... Würde nach deutschen Standart GUTE 3 * geben - Preis/Leistung passt jedenfalls.
Gäste waren viele Familien, überwiegend Kanadier, ein paar Deutsche und Österreicher.
Lage & Umgebung
6.0
Sonnen
Einsam inmitten eins Palmenwaldes. Schöne Anlage. Wie schon geschrieben, 4 Std Transfer. Zum Ort geht's 5 Minuten am Strand lang - man wird dort vor jedem (JEDEM!!!) Laden angequatscht.
Mögliche Ausflüge: Whalewatching, Nationalpark Los Haitiensis, 'Samana Highlights'. Beim Wale watschen drauf achten, dass man ein grösseres Boot nimmt und ÜBER der Wasserlinie sitzt... ich war auf nem 6m Fischerboot, entweder waren wir auf ner Welle und der Wal unter Wasser oder der Wal über Wasser und wir hinter 'ner Welle... Die Nationalparktour ist nett, aber nicht spektakulär. Die Highlight bestehen aus einem Marktbesuch (super), einem Ritt zu einem Wasserfall (der Ritt ist heftig...) und einer Tour über's Land mit Besuch bei einer einheimischen Familie (sehr freundlich).
Service
6.0
Sonnen
Mir gegenüber war das Personal sehr freundlich, manchmal macht der Geldwechsel an der Rezeption Probleme (insbesondere von Traveller-Cheques, die erst nach längerem Verhandeln in Dollar getauscht werden. Wechsel in Pesos unproblematisch). EC-Automat ist im Haus.
Alle sprechen Englisch (und natürlich spanisch), deutsch eher nicht.
Mein Zimmer war immer sauber, täglicher Handtuchwechsel, wöchentlicher Bettwäschewechsel.
Gastronomie
4.0
Sonnen
Zwei Restaurants (keine drei, wie beschrieben), Essen reichhaltig, ausreichend und abwechslungsreich. Frühstück mit viel Obst und leckerem, frischen Brot.
Ansonsten nix für Gourmets, aber schmackhaft. Täglich wechselnde Themenbuffets. Aufmerksames Personal, Tische werden zügig abgeräumt.
Getränke an den Bars und am Strand IMMER in Plastikbechern !!!
Viele Gäste laufen mit eigenen Bechern (z.B. Coffee-to-go von Starbucks oder so) durch die Gegend, was mich anfangs gewundert hatte. Wunderte mich nicht mehr, als ich feststellte, dass mein Wasser nach Rumpunsch roch... Würde ich also bei einem nächsten All-in-Urlaub aber auch mitnehmen. Diese Becher könnte man auch im Hotelshop kaufen - ab 15 US$ aufwärts... und unverhandelbar...
Sport, Pool & Unterhaltung
3.0
Sonnen
Der Poll ist alt und es gibt sicher schönere Anlagen, aber er ist mit Wasser gefüllt und erfüllt somit seinen Zweck.
Die Animation ist, wie schon andere geschrieben haben, ungewöhnlich laut und auf die Franko-Kanadier ausgerichtet. Ich dachte, hier handelt es sich um typische Übertreibungen, dem ist aber nicht so.
In Anbetracht der sehr ruhigen Lage des Hotels ist dieser Krach etwas unvorteilhaft, hat mich persönlich aber nicht weiter gestört.
Statt Strand gibt es eine zum Meer reichende Wiese, was ich sehr angenehm fand.
Für's Meer sind Schwimmschuhe von Vorteil aber nicht zwingend erforderlich (hatte auch keine dabei). Die Sonnenstühle sind nicht von der neuesten Generation, erfüllen aber ihren Zweck. Durch die vielen Palmen gibt's immer etwas Schatten, im März wehte ein angenehmer Wind vom Meer her.
Zimmer
6.0
Sonnen
Die Zimmer der Blöcke 7 und 8 sind super - sehr gross, mit begehbarem Kleiderschrank, neuen Bädern, Flatscreen und sehr bequemen Boxspringbetten - aber u.U. etwas laut, da sie am Generatorraum liegen. Habe mir ein anderes Zimmer geben lassen - in direkter Meerlage. Etwas älter und kleiner, aber auch sehr gut und sauber. Kleinere technische Mängel (defekte Glühbirnen) wurden nach Reklamation direkt behoben.
Klimaanlage lässt sich von arktisch bis angenehm regeln.
Tipps & Empfehlung
Preis/Leistung passt - die Angebote verschiedener Anbieter sollten aber verglichen werden. Habe via Thomas Cook gebucht, hatte bei anderen Anbietern bei exakt gleichem Reisedatum und Flug bis zu €400,-- mehr zahlen müssen.
Hinweis zur Hotelbewertung: 6 Sonnen = sehr gut ... 1 Sonne = sehr schlecht
von Hermes ;)2011-03-014.1666666666667
Alter 36-40


Noch nicht registriert
Fragen an Hermes ;)?
Gesamtbewertung
5.0 von 6
Weiterempfehlung
Preis/Leistungsverhältnis
sehr gut
Bewertetes Zimmer:
Doppelzimmer
Zimmerkategorie:
Spartipp
Mit Ausblick:
zum Meer/See
Hotelsterne waren berechtigt:
Ja
Entsprach Reisekatalog:
Ja
Aus:
Deutschland
Reisezeit:
im März 11
Verreist als:
Allein/Single
Kinder:
keine
Dauer:
2 Wochen
Reiseart:
Badeurlaub
Reiseveranstalter:
Aufrufe:
1062
Hilfreich:
0 von 0 Lesern (0%)

Werbung

Beliebteste Hotels Dominikanische Republik

Samana, Dominikanische Republik Nordküste
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: gute Zimmerausstattung, Größe der Zimmer, Nähe zum Strand, Größe des Badezimmers, Sauberkeit im Restaurant, Sauberkeit im Zimmer
Bavaro, Dominikanische Republik Ostküste
Pauschal z.B.
4 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, freundliches Personal, Größe des Badezimmers, Größe der Zimmer, Sauberkeit im Restaurant, gute Fremdsprachenkenntnisse
Bavaro, Dominikanische Republik Ostküste
Pauschal z.B.
5 Tage, AI
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, AI
Gäste loben: Nähe zum Strand, freundliches Personal, Größe der Zimmer, gute Fremdsprachenkenntnisse, schöner Strand, Familienfreundlichkeit
Mehr beliebte Hotels