Holiway Garden Resort & SPAHoliway Garden Resort & SPA

JL. Segara Benben, Sambirenteng, 81173 Tejakula, Bali, Indonesien

Hotelbewertungen Holiway Garden Resort & SPA Hotel bewerten

Archivierte Bewertung für Holiway Garden Resort & SPA

Vier Wochen Urlaub in der villa Shanti

Hotel allgemein
6.0
Sonnen
Wir haben vier Wochen im Holiway garden resort in der Villa Shanti gewohnt.
Die Villa hat direkte Strandlage. Wir wohnten auf zwei Etagen. Die obere Etage hat zwei getrennte Schlafzimmer , wunderschön eingerichtet mit Balkon und direkter Sicht zum Meer.
Beide Zimmer sind mit Klimaanlage ausgestattet (sehr leise), so dass einem ungestörten Schlaf nichts im Wege stand. Sicherlich trug auch die sehr gute Matratze dazubei .
Im Erdgeschoss ein gemütliches Wohnzimmer und eine praktische Einbauküche mit Gasherd und Kühlschrank. Durch große Glasschiebetüren schließt sich eine herrliche Holzterrasse an, mit Relaxstühlen und großem Eßtisch . Auch hier der direkte Meerblick. Die Sauberkeit ist hervorragend, tgl. Wechsel von Handtüchern, Pooltücher (stehen kostenlos zur Verfügung).
Apropos Pool : fast 18 Meter lang top gepflegt und nie überfüllt. Für Kinder gibt es ein kleines abgetrenntes Planschbecken. Angenehm auch, dass es genug Liegen am Pool, wie auch in der Gartenanlage gibt.
Das Restaurant bot für vier Wochen einen lebendigen Speiseplan. Besonders erwähnenswert: alle Speisen sind aus biologischem Anbau.
Die Gäste waren überwiegend aus Deutschland, alle Altersgruppen, Alleinreisende und auch eine Familie mit kleinen Kindern. Durch die persönliche Betreuung der Resort-Leitung entstand sehr schnell das Gefühl Urlaub unter Freunden zu machen.
Traumhaft war der Spa- Bereich. Drei Masseurinnen verwöhnten uns vier Wochen mit Lomi Lomi, Relax-Rücken, Bali und Ayurveda( four Hands) Massagen. Wenn es ging, ließen wir keinen Tag die Massagen aus.
Lage & Umgebung
6.0
Sonnen
Die Anlage liegt unmittelbar am Meer. Man gelangt über eine Treppe direkt zum Meer. Der Einstieg ist flach und da unmittelbar ein Riff vorgelagert ist, konnten wir sofort mit dem Schnorcheln beginnen. Dreimal in den vier Wochen bekamen wir Besuch von Delphinen.
Der Norden Balis ist wesentlich ruhiger als der Süden. Disko und laute Kneipen findet man hier eher selten. Im Resort selbst gab es an den Feiertagen ein gelungenes Programm, an Silvester Gamelanorchester und Tanz, wir ließen Wunschballons steigen und tanzten bis in den Morgen.
Die Spielsammlung ist gut sortiert und auch kann man sich Bücher an der Rezeption kostenlos ausleihen.
Da zwei Tauchbasen in unmittelbarer Nähe sind, konnten wir unsere Tauchkenntnisse auffrischen und werden nächstes Mal weiter Tauchgänge machen.
Einkaufsmöglichkeiten gibt es in kleinen Geschäften in der näheren Umgebung oder dann in den großen Supermärkten in Singaraga. Wir unternahmen viele Ausflüge z. B. nach Ubud, zu den heiligen Quellen, den Königsgräbern, Buddhistischer Tempel, Schwefelquellen, an den Vulkansee und waren in einen Wasserfall baden. Auch hier freuen wir uns auf Oktober- es gibt noch viel zu sehen.
Die Ausflüge wurden vom Resort mit einem gut englisch sprechenden Fahrer organisiert. Außerdem gibt es für günstige Preise Mofas und Fahrräder mit Elektromotor zu mieten. Damit kann man die nähere Umgebung bequem erkunden.
Service
6.0
Sonnen
Das Personal war ohne Ausnahme sehr aufmerksam und freundlich. Da wir vorher ein paar Tage in Sanur waren, konnten wir einen deutlichen Unterschied im Service feststellen.
Im Holiway Garden Resort spürten wir die natürliche Gastfreundschaft der Balinesen. Leider geht dies in den touristischen Hochburgen etwas verloren. Mit „Balienglisch“ konnten wir uns sehr gut verständigen und da die GeschäftsfüherInnen deutsch sind gab es sprachlich keine Schwierigkeiten.
Angenehm- der Wäscheservice. Innerhalb von einen Tag war die Wäsche gewaschen und gebügelt.
Medizinisch machten wir auch eine gute Erfahrung. Mir ist ein Zahn abgebrochen und so mußte ich mach Kuta in die Zahnklinik. Alles lief problemlos und nun habe ich eine echt gut sitzende Krone. Beruhigend zu wissen, dass man auf Bali zum Zahnarzt gehen kann. Die Adresse bekam ich über die Rezeption.
Insgesamt macht die Anlage auch von der Sauberkeit einen hervorragenden Eindruck. Es gab nie etwas zu beanstanden, was bei vier Wochen eine nennenswerte Leistung ist. Außerdem macht es ein gutes Wohlgefühl sich ohne Bedenken überall nieserlassen zu können.
Gastronomie
6.0
Sonnen
Das Restaurant liegt unmittelbar am Meer und ist sehr romantisch.
Runde Tische mit 6 Personen bieten auch Alleinreisenden die Möglichkeit Kontakte beim Essen zu schließen. Die Küche ist durchweg vollwertig.
Das Büffet war abwechslungsreich, sowohl einheimische Speisen wie internationale Küche wurde angeboten. Besonders zu erwähnen, das Brot wird täglich frisch gebacken. Die Tische waren sehr schön und liebevoll eingedeckt und man kann sicher von einer gehobenen Gastronomie sprechen.
Sport, Pool & Unterhaltung
6.0
Sonnen
Für mich als begeisterte Schwimmerin war der Pool ein Geschenk, unmittelbar am und über dem Meer gelegen mit Plamen umsäumt und kristallblauen Wasser zog ich in dem 18 m Meter Becken täglich meine Runden.
Besonders schön zu schwimmen und gleichzeitig Meerblick zu haben. Dusche sowie Pooltoiletten waren in sehr guten Zustand.
Die Anlage verfügt über Wireless, somit konnten wir schnellen Kontakt mit Daheim halten und wenn es sein musste auch geschäftlich reagieren
Zimmer
6.0
Sonnen
.Die Villa Shanti ist 138m² groß und ist die Villa die am nahesten zum Meer liegt. Es gibt zwei Badezimmer, ein großes im EG mit begehbarer Dusche (biologisch abbaubares Duchgel und Shampoon wird von Resort gestellt) , tollem Waschbecken ; WC und ein Gäste-WC im OG.
Besonders ist die Bad-Dachkonstruktion, sie ermöglicht eine natürliche Belüftung des Bades.
Küche (mit Kaffeemaschine, Toaster, Kochgeschirr , Wasserspender) und Wohnzimmer (Musikanlage, Spielsammlung) münden auf die herrliche Terrasse der Villa. Sie ladet zum verweilen ein, von hier aus sahen wir mehrmals Delphine vorüberziehen, Sonnenaufgänge, und das rege Treiben der Fischer.
Auch von den beiden klimatisierten Schlafzimmern kann man das Meer sehen. Der gemütliche Balkon mit Sitzbänken war meine besondere Leseecke. In beiden Schlafzimmer gibt es Safes. Die gute Matratze und das zusätzliche Moskitonetz ließ uns die vier Wochen herrlich schlafen.
Tipps & Empfehlung
Wir waren nun schon zum zweiten Mal in der sogenannten Regenzeit auf Bali und können nur Gutes berichten. Neben vielen Sonnentagen hatten wir nur zwei verregnete Tage. Somit gilt für Bali das ganze Jahr Reisezeit.
Auch war das Leben und Wohnen in der Villa Shanti so angenehm, dass es uns sehr schwer gefallen ist wieder nach Hause zu fahren- Wir werden wiederkommen!!!!!!
Hinweis zur Hotelbewertung: 6 Sonnen = sehr gut ... 1 Sonne = sehr schlecht

Kommentar des Hoteliers

Herzlichen Dank fuer die tollen Beschreibungen. Da findet der Leser Details, die wir gar nicht selbst berichten koennen. Vielleicht noch ein kleiner Hinweis. Jede Unterkunft ist mit einem kostenlosen Internet LAN Anschluss verbunden. Aus gesundheitlicher Sicht halten wir WLAN fuer bedenklich und haben deshalb nur an der Rezeption einen Hotspot eingerichtet, der nach Bedarf aktiviert werden kann. Wer keine LAN Buchse an seinem Computer hat, kann hier bequem surfen. Wir freuen uns auf das Wiedersehen mit euch.
Bild des Benutzers SatyamIha
von Barbara2011-12-015
Alter 46-50


Registriert seit 19.09.09
Fragen an Barbara?
Gesamtbewertung
6.0 von 6
Weiterempfehlung
Preis/Leistungsverhältnis
sehr gut
Bewertetes Zimmer:
Villa
Mit Ausblick:
zum Meer/See
Entsprach Reisekatalog:
Ja
Aus:
Deutschland
Reisezeit:
im Dezember 11
Verreist als:
Paar
Kinder:
keine
Dauer:
4 Wochen
Reiseart:
Sonstiger Aufenthalt
Reiseveranstalter:
Keine Angaben
Aufrufe:
832
Hilfreich:
2 von 2 Lesern (100%)

Werbung

Dieses Hotel buchen – zum Schnäppchenpreis direkt bei HolidayCheck!

Beliebteste Hotels Indonesien

Sanur, Bali
Pauschal z.B.
4 Tage, ÜF
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜF
Gäste loben: Nähe zum Strand, Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, Familienfreundlichkeit, guter Check-In/Check-Out
Nusa Dua, Bali
Pauschal z.B.
4 Tage, ÜF
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜB
Gäste loben: Nähe zum Strand, gute Fremdsprachenkenntnisse, freundliches Personal, allgemeine Sauberkeit, schönes Restaurant, leckeres Essen
Sanur, Bali
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Gäste loben: Nähe zum Strand, Sauberkeit im Zimmer, gute Fremdsprachenkenntnisse, freundliches Personal, schönes Restaurant, Sauberkeit im Restaurant
Jimbaran, Bali
Pauschal z.B.
4 Tage, ÜF
Eigene Anreise z.B.
1 Tag, ÜF
Gäste loben: Nähe zum Strand, Größe der Zimmer, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, schönes Restaurant, gute Zimmerausstattung
Mehr beliebte Hotels